NEUESTE MITGLIEDER



Der Vertragsinhalt bei Verträgen über das Abdrucken von Werbeanzeigen in Faltplänen oder Werbebroschüren ist nur dann hinreichend bestimmt, wenn die Vertragserklärungen Angaben zur Auflagenstärke und der Verteilung des Werbeträgers enthalten. Er ist daher so zu stellen, wie wenn er den Werbevertrag nicht abgeschlossen hätte, d. Versäumnisurteil gegen einen Verlag, der ein kostenpflichtiges Firmenregister bewirbt. Auf Ihr Verlangen kann die Auskunft auch elektronisch erteilt werden.

Urteile und Leitsatz-Sammlung


In jedem Fall aber ist der Seitenbetreiber unverzüglich und ohne Vorankündigung berechtigt, den betreffenden Nutzerzugang auf unbestimmte Zeit zu sperren. Es ist mittlerweile Bestandteil der Allgemeinbildung, dass die Nutzung des Internets generell Risiken in sich birgt, die weit über die reine Stabilität der Kommunikation hinausgehen. Um jeden Zweifel auszuräumen: Ob und wie es zu Treffen bzw. Verabredungen derselben kommt liegt allein im Ermessen der beiden Kommunikationsparteien und unterliegt ausdrücklich nicht dem Verantwortungsbereich des Seitenbetreibers.

Da es genug Suchroboter gibt, welche unsere Seiten nach solchen öffentlichen Daten scannen, wollen wir dies im Vorfeld schon vermeiden. Denn Person bezogene Daten gehören nicht öffentlich auf die Webseite. Weiter senden Sie niemandem Geld! Diese Person ist sofort bei unserem Support zu Melden! Profile werden durch den Seitenbetreiber nach dem Zufallsprinzip in Übereinstimmung mit Ziffer 26 kontrolliert. Die Bestimmungen des Abs. Dies gilt für jegliche Form der Haftung, sofern diese nicht ausgeschlossen werden kann oder als eine Angelegenheit von begrenzten Rechts oder verursacht wurde durch Bedienstete, Mitarbeiter oder Vertreter.

Dies gilt unter diesen Vorbehalten: Auch haftet der Seitenbetreiber nicht für daraus möglicherweise entstehende Folgeschäden irgendwelcher Art.

Datenschutz und Vertraulichkeit Der Seitenbetreiber wird nur personenbezogene Daten erheben, sofern diese im Einklang mit dem Data Protection Act von und den Datenschutzbestimmungen stehen. Änderungen auf dieser Webseite informieren. Auch ist der Seitenbetreiber nicht dafür verantwortlich zu machen, dass einzelne bereit gestellte Inhalte in anderen Territorien, die einer anderen Rechtshoheit unterliegen, als illegal gelten oder verboten sind.

Nichts innerhalb dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt die Rechte und Ansprüche Dritter, sofern es nicht dem oben genannten Gesetz unterliegt. Nichts in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen soll als eine Partnerschaft oder ein Joint Venture jeglicher Art zwischen den Vertragsparteien verstanden werden. Die Erfüllung jedes Vertragsbestandteiles hat in angemessener, zumutbarer Weise zu erfolgen und es sind alle zumutbaren Anstrengungen zu unternehmen um dieses auch zu gewährleisten, soweit die Vertragsparteien dazu in der Lage sind.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen wurde zuletzt aktualisiert am: You will have to consent to the use of Cookies on this Website. This Website is an adult entertainment website facilitating adult on-line and SMS contact, flirt and chat services which will be accessible by those with Standard membership and VIP membership. The User's access to this Website will be limited to viewing limited Content only.

In order to access all Content on this Website and submit a Profile onto this Website, the User will have to complete the Registration process on this Website to become a Member. The User may be a representative of a company, or may represent a local organization or community, in which case the User takes full responsibility for that representation.

Any changes to any of these said documents will come into effect at the time they are posted on this Website. Users must at all times be honest about their age when registering. The new member will receive 50 free coins upon registration, this will give the new member full access. Once the 50 free coins have expired the member will need to purchase additional coins. The User will be provided with a username and password.

The User will have to provide the following information during Registration: The User will be required to place a tick in the check box confirming that the User is aged 18 of age or over. The following text will appear above the 'submit' button to further explain the opt-in and opt-out policy: Once the User completes the Registration process, an e-mail will be sent to the User to validate the User's e-mail address.

This link will take the User back to the Website, which will inform the User that another E-mail has been sent to the User's inbox containing the User's login details and password.

Once this has been done, the User will have completed Registration and will obtain Standard Subscription in accordance with Clause 6. The User will then be able to log into the Website using the login details and password provided by the Company.

For the avoidance of doubt, the Member will have to buy additional coins if the member would like to continue to use the services. The Standard membership covers infinite days membership including 50 free coins to use the services of this website. This will depend on the volume of free coins you have available in your account.

Send unlimited online messages to other Members, VIP Members and Virtual Persons as long the volume of coins in his account will facilitate this. Interruptions to the Website's availability may occur due to causes beyond the control of the Company, such as system malfunction or failures of third parties. In these circumstances, The Company will use its reasonable endeavors to restore the service as soon as reasonably practicable. Commercial activity includes, but is not limited to: Profiles will be checked by the Company on a random basis in accordance with Clause Prohibited Profiles include but are not limited to Profiles which are: The Company will use all reasonable endeavors to remove, disable, or restrict access to or availability of Profiles that the Company subjectively considers to be infringing.

Under no circumstances will a party, its officers, directors, employees, or agents be liable to the other for any damages, including, without limitation, direct, indirect or consequential loss or damage of any kind however caused and whether arising under contract, tort or property damage to the fullest extent permitted by law.

Since there are many search robots, which scan our pages for such public data, by not writing these infomation, we can avoid these types of access beforehand. For personal details are strictly prohibited to show anywhere on the website. Violators will be banned immediately! Never send anyone money! If anyone asks you to send money, please assume that this person is a scammer! Please contact support immediately if you feel any member is trying to scam you.

The provisions of this Clause 25 shall not apply to: The Company is not under any obligation to moderate Profiles on this Website, although, and for the avoidance of doubt, the Company may moderate Profiles from time to time at its sole discretion, including images or photographs contained in any Profile. These sites may contain information or material that some people may find inappropriate, offensive or irrelevant.

The inclusion of such links does not imply endorsement of such sites by the Company or any association with their operators. Furthermore, the Company does not endorse any advertising, products or other materials available from any third party sites.

Interruptions to this Website's availability may occur due to causes beyond the control of the Company, such as system malfunction or failures of third parties.

In these circumstances, the Company will use its reasonable endeavors to restore the service as soon as reasonably practicable. The member must inform us via email to remove the account, should the member have a balance of coins in their account they must clarify that regardless of this matter the account is to be closed.

Sie können diese Unterrichtung jederzeit auf unserer Webseite abrufen. Datenübermittlung und -protokollierung zu systeminternen und statistischen Zwecken Ihr Internet-Browser übermittelt beim Zugriff auf unsere Webseite aus technischen Gründen automatisch Daten an unseren Webserver. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist uns nicht möglich. Diese Daten werden zu statistischen Zwecken ausgewertet und im Anschluss gelöscht.

Wir speichern keine Kreditkartendaten und geben niemals Daten an Dritte weiter. Bestandsdaten Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis begründet, inhaltlich ausgestaltet oder geändert werden soll, erheben und verwenden wir personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist.

Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten Bestandsdaten erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist. Nutzungsdaten Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies erforderlich ist, um die Inanspruchnahme unseres Internetangebotes zu ermöglichen oder abzurechnen Nutzungsdaten.

Für Zwecke der Werbung, der Marktforschung und zur bedarfsgerechten Gestaltung unseres Internetangebotes dürfen wir bei Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellen. Sie haben das Recht, dieser Verwendung Ihrer Daten zu widersprechen. Die Nutzungsprofile dürfen wir nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammenführen.

Cookies Um den Funktionsumfang unseres Internetangebotes zu erweitern und die Nutzung für Sie komfortabler zu gestalten, verwenden wir so genannte "Cookies". Hierdurch könnten allerdings der Funktionsumfang unseres Angebotes eingeschränkt werden. Auf Ihr Verlangen kann die Auskunft auch elektronisch erteilt werden. This Privacy Policy explains how we intend to and will use the Data as defined below we collect about you on our website with URL www.

All Data collected by the Company will be processed in accordance with the UK laws on data protection, in line with the Eight Data Protection Principles see Section 3 below as laid out in the Data Protection Act as amended "the Act". Unbeschadet der Festlegung eines Verteilungsgebietes mit einem Radius von 50 km kann die zusätzliche handschriftliche Eintragung einer bestimmten Postleitzahl das Verteilungsgebiet allein auf diesen Bereich konkretisieren.

Die Auslegung der Formulierung "eine Kündigung dieser Vereinbarung ist 6 Monate vor Ablauf möglich" in der Weise, dass damit eine taggenaue Kündigung zum Ende der Vertragslaufzeit erforderlich sei, ist abwegig.

Siehe hierzu jedoch unter anderem auch Urteil AG Dippoldiswalde vom Die Gestaltung eines Formulares, mit dem übliche Geschäftsroutinen von Gewerbetreibenden ausgenutzt werden, um eine Diskrepanz zwischen Erwartung und Klauselinhalt hervorzurufen, hat überrumpelnden Charakter LdR. Ein Vertrag über die Belegung einer Werbeanzeige auf einem Geschwindigkeitsanzeiger ist rechtlich als Mietvertrag zu qualifizieren.

Die Vereinbarung einer festen Erstlaufzeit von 5 Jahren mit einer Verlängerung um weitere 5 Jahre stellt keine unübliche oder überraschende Klausel dar und ist deshalb wirksam. Fällt die Geschwindigkeitsanzeige aus, führt das mangels Beeinträchtigung der Werbeanzeige zu keiner Minderung. Eine Klausel, wonach eine Kündigung "6 Monate" vor Ablauf zu geschehen hat, ist nicht unwirksam. Eine Auslegung des objektiven Inhalts ergibt, dass der Vertrag spätestens 6 Monate vor Ablauf gekündigt werden muss.

Diese Rechtsfrage wird zur Zeit recht kontrovers beurteilt. Zu den essentialia negotii zählen neben der Auflagenstärke insbesondere auch das Verteilungsgebiet und die konkreten Auslieferungsstellen. Die Begriffe Region, Bezirk, Wohnort sowie nähere Umgebung sind unbestimmt und ohne weitere Anhaltspunkte auch einer konkretisierenden Auslegung zur Bestimmung des vertraglich vereinbarten Verteilungsgebietes nicht zugänglich.

Die Bezeichnung eines Verteilungsgebietes durch eine Leitzone ist ausreichend bestimmt. Wird in einem Angebot einleitend der deutliche Eindruck erweckt, eine Anzeigenveröffentlichung beziehe sich auf lediglich 1 einzelne Ausgabe, so ist die im weiteren Text verwendete Klausel "Nur unter der Voraussetzung, dass unsere Anzeige auch in den weiteren 6 Monatsausgaben erscheinen soll, brauchen wir weiter nichts zu tun. Der Begriff "überregional" hält den Verbreitungsbereich einer Werbung letztlich völlig offen und unbestimmt.

Die Verwendung des Logos eines eingetragenen Vereines, welches für die Unterstützung von Leukämie-Patienten wirbt, auf einem Anzeigenauftrag spiegelt keine caritative Zielsetzung dieses Auftrages vor. Eine Verteilungsklausel, nach der 2. Die Angabe " x 75" für eine Anzeige in einer Vitrine ist auslegungsfähig und ausreichend bestimmt. Die Klausel, dass "die Bestimmung des konkreten Standortes [einer Vitrine] einem Dritten obliegt", legt einen Aufstellungsort ausreichend bestimmbar fest LdR.

Bei einem Werbevertrag über die Veröffentlichung einer Anzeige in einem Schaukasten muss die Art und Weise der Werbeleistung für den Inserenten vorhersehbar und messbar sein. Davon ist in der Regel nur dann auszugehen, wenn die Parteien einen konkreten Veröffentlichungsort und Veröffentlichungszeitpunkt vereinbart haben.

Eine Kündigungsklausel, nach der eine Kündigung nur taggenau 6 Monate vor Vertragsende zulässig sein soll, ist unwirksam LdR. Bei einem Vertrag mit einer Mindestlaufzeit von 3 Jahren ist eine Kündigungsklausel unwirksam, wonach die Kündigung nur taggenau 6 Monate vor Vertragsende zulässig sein soll LdR.

Bei einem Werbevertrag über die Veröffentlichung einer Anzeige in einer Vitrine oder in einem Schaukasten muss die Art und Weise der Werbeleistung für den Inserenten vorhersehbar und messbar sein.

Wer die Durchführung eines Anzeigenvertrages widerspruchslos hinnimmt und dadurch zu erkennen gibt, dass er den Vertrag auch durchführen möchte, kann sich nicht auf die Unwirksamkeit des Vertrages berufen oder damit gehört werden, bei Vertragsabschluss getäuscht worden zu sein LdR. Der Besteller muss den Werkerfolg. Ist bei einer Auflagenhöhe von 1. Zu den wesentlichen Bestandteilen eines Werbevertrages gehört neben der Einigung über die Auflagenstärke auch eine Einigung über die konkrete n Auslieferungsstelle n und das Verteilungsgebiet.

Ein Anzeigenvertrag ist nur dann hinreichend bestimmt, wenn der Auftraggeber nicht nur den Werkerfolg, sondern auch dessen Werbewirksamkeit in ihren Grundzügen erkennen und beurteilen kann LdR. Das Herbeiführen der Werbewirksamkeit stellt eine Hauptleistungspflicht eines Anzeigenvertrages dar, die durch AGB nicht wirksam ausgeschlossen oder eingeschränkt werden kann. Werden als Auslegestellen lediglich "weitere Inserenten" benannt, ohne dass deren Branche, Anzahl oder Geschäftssitz weiter konkretisiert ist, wird der zu vereinbarende Werkerfolg nicht ausreichend konkretisiert LdR.

Bei einem Vertrag mit einer Mindestlaufzeit von 3 Jahren stellt eine Kündigungsklausel, wonach die Kündigung nur genau 6 Monate vor Vertragsende zulässig sein soll, eine unangemessene Benachteiligung des Inserenten dar, die zur Unwirksamkeit der Verlängerungsklausel führt.

Das Nichtfestlegen eines Standortes für den Schaukasten ist unbeachtlich, wenn der tatsächlich gewählte Aufstellungsort den Inserenten nicht unangemessen benachteiligt LdR. Entscheidung ist rechtskräftig, siehe Beschluss LG Magdeburg vom Die Vereinbarung einer überregionalen Verteilung von mindestens 1.

Eine vereinbarte Verteilung von 2. Bleibt die zu erbringende Vertragsleistung unklar, ist der Vertrag unwirksam LdR. Ein Antrag auf Abschluss eines Vertrages ist nur dann wirksam, wenn er so hinreichend bestimmt ist, dass die Annahme durch ein einfaches "Ja" erfolgen kann und der Vertragsinhalt im Streitfall richterlich festgestellt werden kann. Eine Verteilung an "ausgewählte Stellen" ist nicht ausreichend bestimmt. Ein Anspruch wegen ungerechtfertigter Bereicherung besteht nicht, wenn der Wert der "geschuldeten" Leistung nicht bestimmbar ist LdR.

Die Hauptleistungspflichten des streitigen Anzeigenvertrages waren nicht ausreichend bestimmt. Anerkenntnis durch einen Anzeigenverlag aus dem Raum Montabaur.

Der Kläger hatte die Unbestimmtheit eines gegengezeichneten Vertragsangebotes geltend gemacht und Rückzahlung einer bereits geleisteten Zahlung gefordert. Das Urteil enthält keine Begründung, zeigt aber, dass manchen Anzeigenverlagen die Undurchsetzbarkeit ihrer Forderungen durchaus bewusst ist.

Eine solche Klausel ist auch im unternehmerischen Geschäftsverkehr überraschend und damit unwirksam LdR. Eine Gemeinde, die sich als Gegenleistung für die Übereignung eines mit Werbeaufdrucken versehenen Fahrzeugs Werbemobil verpflichtet, dieses für die Dauer von fünf Jahren in der Öffentlichkeit zu bewegen, ist Unternehmerin.

Die "Verteilung in einem Umkreis von 85 km" ist nicht ausreichend bestimmt LdR. Der vertraglich notwendige Werkerfolg ist mithin nicht ausreichend bestimmt oder bestimmbar LdR. Zur Auslegung eines Angebotes auf kostenlose Eintragung in ein Internetverzeichnis für Gewerbetreibende und Freiberufler. Konkret wurde bemängelt, dass der Hinweis auf die Kostenpflichtigkeit schon unklar gehalten sei und im übrigen aus dem verwendeten Formular auch nicht mit Bestimmtheit erkennbar sei, welche konkrete Eintragung ein sogenannter "hervorgehobender Eintrag" umfasse.

Aufgrund Klagerücknahme nicht rechtskräftig. Beschluss LG Schwerin vom Urteil AG Wismar vom Eine Kündigungsmöglichkeit, die taggenau lediglich 6 Monate vor Ablauf einer Vertragsperiode möglich ist, stellt auch zwischen Unternehmern eine unangemessene Benachteiligung des Vertragspartners dar.

Eine konkrete Bestimmung eines Aufstellungsortes einer Werbe-Vitrine ist für die Werbewirksamkeit eines Anzeigenvertrages von entscheidender Bedeutung. Ein Vertrag ist mangels hinreichender Bestimmtheit der beiderseits geschuldeten Leistungen unwirksam, wenn sich aus dem Vertrag selbst nicht klar die Anzahl der Ausgaben einer Serie, die Anzeigengrösse und die Höhe des hierfür geschuldeten Entgeltes ergibt LdR.

Ein wirksamer Werbevertrag bedarf der Einigung über alle vertragswesentlichen Punkte. Dazu gehört auch die Verteilung. Eine Verteilung in einer Leitzone der Deutsche Post AG, bei der als Verteilungsgebiet jeweils ein Gebiet von km um den jeweiligen Sitz der Inserenten angemessen berücksichtigt wird, ist als ausreichend bestimmt anzusehen LdR. Bei einem wegen Unbestimmtheit der vertraglichen Leistungspflichten unwirksamen Anzeigenvertrag darf sich das Bestreiten des Inserenten auf den schlichten Einwand der Nichterfüllung beschränken, da diesem ein substantiierter Vortrag überhaupt nicht möglich ist LdR.

Wird unter einer Firmenadresse einer GmbH tatsächlich keine Verwaltungstätigkeit ausgeübt, sondern lediglich durch ein Büro-Service-Unternehmen Post entgegen genommen sowie Anrufe und Telefaxe weitergeleitet, kann an diesem Ort kein wirksamer Gerichtsstand vereinbart werden LdR.

Die Annahmefähigkeit eines Werbevertrages erfordert die Bestimmung eines konkreten Auslieferungs- und Verteilungsgebietes. Wird in dem Vertrag lediglich festgelegt, dass sich die flächendeckende Verteilung nach dem Sitz der Auftraggeber richtet, ohne dass festgelegt ist, in welchen Gebieten die Auftraggeber residieren, liegt keine konkrete und eingrenzbare Bestimmung des Verteilungsgebietes vor. Aufgrund dieser Unbestimmtheit kommt ein Vertrag nicht zustande.

Ein annahmefähiges Angebot zum Abschluss eines Werbevertrages über mehrere Ausgaben einer Publikation bedarf insbesondere einer zeitlichen Bestimmung der Erscheinungstermine und der konkreten Festlegung eines Verteilungsgebietes, weil hiervon der angestrebte Werkerfolg in Form der Werbewirksamkeit wesentlich abhängt. Eine flächendeckende Verteilung, die sich nach dem Sitz von Auftraggebern richtet, bleibt unbestimmt.

Da sich ein objektiver Wert einer unbestimmten Leistung nicht messen lässt, scheidet ein Bereicherungsanspruch des Verlages für eine etwaig erbrachte Teil- Leistung von vorneherein aus LdR.

Urteil gegen einen Anzeigenverlag aus dem Raum Forchheim wegen Unwirksamkeit des behaupteten Anzeigenvertrages aufgrund Unbestimmtheit der Verteilungsklauseln. Die Entscheidung ist rechtskräftig. Georg, das durch einen Vergleich beendet worden ist. Hintergrund des Beschlusses ist der Umstand, dass die Formulare dieser Firma zwar einen hervorgehobenen Hinweis auf die Kosten einer Anzeige je Ausgabe enthalten. Urteil gegen einen Anzeigenverlag aus dem Raum Montabaur wegen Unwirksamkeit des behaupteten Anzeigenvertrages aufgrund Unbestimmtheit der Verteilungsklausel.

Besonders lesenwert sind die Ausführungen zu der erfolgten Verteilung der Prospekte. Das Gericht hält den angegriffenen Vertrag jedoch für grundsätzlich wirksam. In der Berufungsinstanz wurde nach meiner Kenntnis ein Vergleich geschlossen. Urteil gegen einen nicht näher bekannten Anzeigenverlag wegen Unwirksamkeit des behaupteten Anzeigenvertrages aufgrund Unbestimmtheit der Verteilungsklausel.

Urteil gegen einen Anzeigenverlag aus dem Raum Montabaur wegen Unwirksamkeit des behaupteten Anzeigenvertrages aufgrund Unbestimmtheit der Vertragssklauseln. Urteil gegen einen Anzeigenverlag aus dem Raum Berlin wegen Unwirksamkeit des behaupteten Anzeigenvertrages aufgrund Unbestimmtheit der Verteilungsklausel. Urteil gegen einen Anzeigenverlag aus dem Raum Hannover wegen Unwirksamkeit des behaupteten Anzeigenvertrages aufgrund Unbestimmtheit der Verteilungsklausel.

Rückzahlungsklage mit Versäumnisurteil gegen einen Anzeigenverlag mit Sitz im Raum Berlin, dem bereits wiederholt die Unwirksamkeit seiner Vertragsformulare bestätigt worden ist.

Erfolgreiche Klageabweisung gegen einen Anzeigenverlag aus dem Raum Mönchengladbach aufgrund offensichtlich völlig vertragswidriger Verteilung.

Versäumnisurteil gegen einen Anzeigenverlag aus dem Raum Hamburg nach Feststellungs- und Rückzahlungsklage eines Anzeigenkunden. Erfolgreiche Klage auf Rückzahlung eines bereits abgebuchten Rechnungsbetrages gegen einen Verlag aus dem Raum Forchheim, da ein wirksamer Vertrag mangels Bestimmtheit des Vertragsangebotes nicht vorlag.

Eine zunächst vom Verlag eingelegte Berufung zum LG Bamberg wurde nach einem richterlichen Hinweis auf die vorausgegangene Berufungsentscheidung vom Das Urteil ist damit rechtskräftig. Wieder ein Urteil gegen einen Anzeigenverlag aus dem Raum Forchheim. Die mit Widerklage des Verlages geltend gemachte Werklohnforderung wurde abgewiesen, da ein wirksamer Vertrag mangels Bestimmtheit des Vertragsangebotes nicht vorlag.

Zur Unwirksamkeit einer "versteckten" Preisklausel im Angebot für ein gewerbliches Internet-Register. In der Hauptsache erfolgreiche Rückzahlungsklage sowie negative Feststellungsklage eines Anzeigenkunden gegen einen weiteren Verlag aus dem Raum Forchheim wegen Unwirksamkeit des Anzeigenvertrages mangels Bestimmtheit der Verteilungsklauseln.

In der Berufungsinstanz erfolgreiche Rückzahlungsklage eines Kunden gegen einen Anzeigenverlag aus dem Raum Forchheim wegen Unwirksamkeit des Anzeigenvertrages. Während das Amtsgericht Forchheim in der 1. Das Amtsgericht war der Auffassung der Leistungserfolg des angestrebten Werkvertrages sei durch die Vertragsklauseln nicht hinreichend bestimmt.

Zudem läge aufgrund der Klauselwahl eine unangemessene Benachteiligung des Anzeigenkunden vor. Zur Unwirksamkeit eines Anzeigenvertrages wegen Unbestimmtheit des Vertrages. Auch in der Berufungsinstanz wurde die Unwirksamkeit des Anzeigenvertrages bestätigt, weil nach dem Wesen des Werkvertrags der Besteller und nie der Unternehmer den Erfolg eines Werkes bestimmt.

Eintragungen von Freiberuflern und Gewerbetreibenden in Branchenverzeichnisse sind keineswegs stets kostenpflichtig.

Zudem ist es selbst bei Formularverträgen, die sich an Unternehmer richten, üblich, dass die Hauptleistungspflichten deutlich aus dem Vertrag hervorgehen. Zur nachträglichen Bestätigung eines zunächst unwirksamen Anzeigenvertrages durch den Kläger. Der Kläger hatte auf Rückzahlung der Überweisung einer auf einen unwirksamen Anzeigenvertrag gestützen Rechnung geklagt. Die Klage wurde zunächst abgewiesen. Ausführlicher Hinweisbeschluss des Landgericht Mönchengladbach in mehreren Berufungsverfahren zur Wirksamkeit und den Anforderungen an die Bestimmtheit von Anzeigenverträgen, insbesondere die Klauseln zur Verteilung.

Das Landgericht hat einige vorausgegangene Amtsgerichtliche Urteile insoweit für rechtsfehlerhaft gehalten und die Bestimmtheit von Anzeigenverträgen in bestimmten Fällen bejaht.

Zur Unbegründetheit der Klage eines Anzeigenverlages aus dem Raum Forchheim wegen Unbestimmtheit der Vertragsbedingungen des behaupteten Anzeigenauftrages. Unter anderem war das Verteilungsgebiet lediglich mit dem Buchstaben "D" beschrieben. Zur Unbegründetheit der Klage eines Anzeigenverlages wegen Unbestimmtheit der Vertragsbedingungen; hier des Verteilungsgebietes.

Die Klage des Verlages wurde wegen Unbestimmtheit des mit " Der Verlag hatte seine Auftragsbestimmungen im Jahr geändert, allerdings hält das Gericht diese nach wie vor für unwirksam. Zur Unmöglichkeit der Nachholung der Erfüllung wegen Zeitablauf.

Klageabweisung gegenüber einem Anzeigenverlag aus dem Raum Hamburg wegen Unwirksamkeit des Vertrages mangels ausreichend bestimmten Verteilungsgebietes. Eine der allerersten und sehr informative Entscheidung zur Bestimmtheit von Anzeigenverträgen. Eine von den Parteien eines Werkvertrages im Rahmen einer Zahlungsabrede vereinbarte Vorleistungspflicht des Bestellers, die diesen mit der Einrede des nicht erfu? Die Hosting-Angebote enthalten keine versteckten Sternchentexte und keine kleingedruckten Preise.

Alle Vertragsbestandteile sind klar und einfach formuliert. Alle Webhostingpakete enthalten hierfür zahlreiche Anwendungen. Auch technisch weniger versierten Anwendern gelingt es mit diesen Lösungen, hochwertige Websites zu realisieren.

Hierbei spielt es keine Rolle, welches Betriebssystem Sie nutzen. Bei uns stehen alle Informationen direkt am Preis. Erfahren Sie mehr in unserem Manifest. Ihre Wunschadresse im Netz mit Top-Endungen wie. Ihre seriöse E-Mail mit eigener Domain — sicher und werbefrei. Ihr Postfach mit Microsoft Exchange und eigener Domain. Ohne Vorkenntnisse zur Homepage. Schnell und ohne Vorwissen eigenen Webshop erstellen.

Lassen Sie sich Ihre Seite professionell erstellen. Ideal für professionelle und blitzschnelle Websites. Im Handumdrehen zur eigenen, sicheren WordPress-Seite. Lassen Sie sich per Klick in 18 Top-Verzeichnisse eintragen. Erstellen Sie einfach effektive Werbekampagnen bei Google. Ihre Office Tools immer dabei.

Word, Excel und PowerPoint. Mehr Infos zu Server. Pay As You Use: