Navigationsbereich



Es ist so als ob der Pförtner in einer Uniklinik plötzlich zum Oberarzt berufen wurde, weil seine Eltern aus einem bestimmten Land kommen. Magna hatte sich im vergangenen Jahr darum bemüht, den angeschlagenen deutschen Autobauer gemeinsam mit russischen Geschäftspartnern zu kaufen und sich dabei gegen prominente Mitbewerber wie Fiat durchgesetzt.

Zürcher Stadtrat präsentiert Strategie und Umsetzungsplan für Smart City Zürich


Solange diese Umtauschgarantie bestand, konnten die Bürger darauf vertrauen, dass sie - wenn auch über doppelten Umtausch - die Geldschein-Nominalwerte in Münzrealwerte umtauschen konnten Golddevisenwährung , hatten also eine zumindest indirekte Geldwertgarantie.

Vom staatlichen zum privaten Geld. In dieser privaten Bank wurden nach dem Ersten Weltkrieg die Goldreserven der Welt zusammengekauft, mit der Folge, dass viele andere Währungen ihren Goldstandard nicht mehr halten konnten und in der Deflation zusammenbrachen erste Weltwirtschaftskrise.

Auch das Gold Deutschlands musste als Kriegsbeute abgegeben werden. Dieses Gold diente als Deckung für die Dollars. Die Länder der Welt brauchten nämlich Dollars, um die Rohstoffe dafür zu kaufen, die nur auf Dollarbasis gehandelt wurden.

Neben dem Gold wurde deshalb der Dollar immer stärker in den anderen Zentralbanken zur Hauptwährungsreserve. Die Dollarherrschaft über die Welt hatte begonnen.

Der Dollar und alles andere Geld der Welt sind seitdem nicht mehr werthaltig, sondern nur noch gedrucktes, legalisiertes Zahlungspapier. Eine durch nichts gedeckte Währung kann zwar durch Gesetz zum amtlichen Tauschmittel erzwungen werden, nicht jedoch zum Mittel der Wertaufbewahrung. Hierzu bedarf es des Vertrauens der Geldinhaber, dass sie ihr Geld langfristig wertgesichert sehen. Der langfristige Kurswert - das Vertrauen - einer freien Quantitätswährung hängt wiederum allein von der Knappheit des Geldes bzw.

Während sich in den letzten 30 Jahren die Gütermenge der Welt nur vervierfachte, hat sich die Geldmenge vervierzigfacht. Geldmengenvermehrung bedeutet nämlich immer Inflation.

Und Inflation bedeutet Geldentwertung. Für dieses Problem wurden drei Lösungswege beschritten: Tatsächlich ist die Bundesbank gesetzlich zur Werthaltigkeit der D-Mark verpflichtet gewesen Neutralgeldtheorem und war weitgehend staatsunabhängig. Dies hat dazu geführt, dass die D-Mark als stabilste Währung der Welt immer mehr auch Währungsreserve und bevorzugte Wertanlage wurde.

Die meisten anderen Staaten haben eine "orientierte Quantitätswährung" bevorzugt. Sie verpflichteten ihre Zentralbanken, die Geldmenge an bestimmten Zielen zu orientieren, wie zum Beispiel Wachstum, Vollbeschäftigung oder anderen.

Frankreich, Italien, Spanien usw. Vor allem führt ein Nebeneinander von Währungen, die teils von einer unabhängigen Staatsbank in ihrem Wert gehalten werden - wie die D-Mark - oder andererseits von abhängigen Staatsbanken oder sogar von Privatbanken nach deren jeweiligen Zwecken frei manipuliert werden, zu erheblichen Kursspannungen: Vor allem aber wurde an der "harten" Währung deutlich, wie weich eine ständige Geldmengenvermehrung die inflationierten Privat- oder Staatswährungen gemacht hatte.

Die der Geldwertstabilität verpflichtete Bundesbank wurde so zum gemeinsamen Störer im Chor der Geldmengenvermehrer und Inflationisten des Weltwährungssystems - kein Wunder, dass dieser Störer durch Abschaffung der Deutschen Mark und Einbindung in eine wieder mehr von der Politik gesteuerte, nicht mehr souveräne Europäische Zentralbank ausgeschaltet werden musste.

Die Bevölkerung hätte nie freiwillig die solide D-Mark geopfert. Inzwischen hat also keine Währung der Welt noch irgendeine reale Wertgrundlage, hat sich das Geld der Welt von jedem zugrundeliegenden Sachwert gelöst, wird es als Papier hemmungslos neu gedruckt und durch ständige Vermehrung ständig entwertet.

Dass die Leute immer noch glauben, das Geldpapier, welches sie in der Hand haben, habe einen festen Wert, liegt daran, dass durch geschickte Manipulation der Devisenkurse ein scheinbares Wertverhältnis vorgespiegelt wird. Diese Devisenkurse werden nämlich von genau den gleichen Gruppen manipuliert, die auch die Geldmengenvermehrung produzieren.

Wer sein Öl nicht gegen wertlose Dollars, sondern gegen Euro verkaufen will, wird zum Terroristen erklärt Saddam. Das Gold der Welt hat sich dadurch wiederum wie vor der ersten Weltwirtschaftskrise bei den Eigentümern des Federal-Reserve-Systems konzentriert, so dass ein neuer Goldstandard nur mit deren Willen und nach deren Diktat wieder einzuführen wäre und die FED-Eigentümer mit einer Neufestsetzung des Goldpreises Greenspan: Aber auch der amerikanische Staat kann durch die Dollarvermehrung mehr ausgeben, als er einnimmt Schuldenreiterei.

Missbrauch des Dollars durch Geldmengenvermehrung ist also sowohl für die herrschende US-Finanz als auch für die von ihr beherrschte US-Administration einseitiger Vorteil. Deshalb hat sich das Dollarvolumen in den letzten 10 Jahren immer schneller vermehrt. Ebenso haben sich die Schulden des amerikanischen Staates gegenüber dem Ausland drastisch vermehrt.

Dass diese ungehemmte Dollarvermehrung nicht längst den Dollarabsturz und zur Zurückweisung des Dollars durch die Kunden geführt hat, ist kluger Regie und Erpressung zu verdanken: Die Währung der Satellitenstaaten wird also und ist bereits mit immer wertloseren Dollars unterlegt - also praktisch ebenso wertlos geworden.

Somit sind alle im gleichen Geldentwertungsboot: Dem Schuldner steht es frei, wie stark er seine Schulden abwerten und damit seine Gläubiger betrügen will. Dem Publikum wird inzwischen allerdings mit manipulierten Kursen und Kurspflege suggeriert, die missbrauchten Währungen und das hemmungslos vermehrte Geld hätten immer noch einen soliden Kurswert. Noch wird die Illusion des Geldwertes trotz dramatischer Entwertung durch den Zwang eines gesetzlichen Zahlungsmittels künstlich aufrechterhalten.

Würde eine Währungsreform kommen, stünde zum Beispiel die Eurobank ohne Werte da. Es ist zumeist angeblich naturaliter an die private Federal Reserve Bank und von dieser weiter verliehen, also im Zusammenbruch nicht mehr greifbar.

Das System lebt davon, dass ein Missbrauch nicht diskutiert und nicht veröffentlicht wird. Die wichtigsten Währungen der Welt sind so hemmungslos vermehrt worden und stehen auf so tönernen Füssen, dass ihre Währungen Dollar, Euro, Yen und andere keine echte Wertaufbewahrungsfunktion für die Bürger mehr haben. Auch die Tauschfunktion der Währungen wird nur durch Manipulation und Täuschung über einen angeblichen - aber nicht vorhandenen - Kurswert künstlich aufrechterhalten und ist längst nicht mehr echt.

Wüssten die Marktteilnehmer dagegen, dass sie mit dem Nominalwert des Geldscheins nur ein wertloses Wertversprechen von Privatleuten in den Händen haben, denen längst nicht mehr zu trauen ist, die ständig ihre Macht, den Geldwert zu manipulieren, missbrauchen, so würde auch das Vertrauen in diese Privatwährung Dollar zusammenbrechen.

Mit dem Geld ist es so wie mit den Aktien. Auch die meisten Aktien sind keine Substanzwerte, sondern nur Hoffnungswerte. Gewinn oder Verlust im Börsenspiel sind reine Hoffnungswerte, keine Sachwerte. Ebenso ist es mit dem Geld. Einziger Sachwert ist der Wert des Papiers. Alles andere ist Hoffnungswert im Vertrauen auf die korrupten, aber stärksten Finanzmächte der Welt. Mit Scheingeld zu Sachwerten.

Sie kaufen mit dem immer wertloser werdenden Geld seit Jahrzehnten alle Sachwerte auf, die sie noch erwischen können: Rohstofflager, Industriekomplexe, Immobilien und jede einigermassen intakte ausländische Kapitalgesellschaft in freundlicher oder feindlicher Übernahme zu fast jedem Preis. Mit Sachwerten zu Monopolen. Zurzeit läuft ein Monopolisierungsversuch mit Hilfe der Gen-Manipulation.

Genmanipulierte Tiere und Pflanzen sind selbst unfruchtbar. Wenn man also die Genmanipulation flächendeckend durchsetzen kann, müssen alle Bauern einer Firma mit einem Patentmonopol das Gen-Saatgut zu dem von ihr festgesetzten Monopolpreis abkaufen, können sie nicht mehr ihr selbst geerntetes Getreide zur Saat verwenden. Ein anderes Monopolisierungsspiel läuft zurzeit auf dem Zuckermarkt: Die EU hat ihren Zuckermarkt durch eigene Marktordnung geregelt, um den Bauern die Rübenzuckerproduktion zu erhalten, die für viele von ihnen existenznotwendig ist.

Das Spiel geht gerade in die letzte Runde. In diesem Spiel ist allerdings Ron Sommer über seine Grenzen gegangen und gescheitert.

Mit Sachwerten zur Währungsreform. Ein Ausbruch der Vertrauenskrise wird die jetzt noch beherrschte, schleichende Inflation zur galoppierenden offenen Inflation machen, die zwangsläufig in eine Währungsreform einmünden muss. Da sie in vielen Bereichen inzwischen Weltmonopolstellungen erreicht hat, kann sie sogar die Welt jederzeit mit Monopolpreisen zu Sonderabgaben heranziehen. Noch nie hat es eine solche Finanzmacht der Welt gegeben, noch nie war sie für die Gesamtbevölkerung der Welt so gefährlich.

Die USA haben sich nämlich in den vergangenen Jahren immer kräftiger gegenüber dem Ausland verschuldet. Das Ausland hat Güter geliefert Sachwerte , dafür aber wertlose Dollars bekommen. Alle Zentralbanken sind voll mit faulen Dollars. Bricht also die Leitwährung Dollar zusammen, werden zwangsläufig auch die Satellitenwährungen mit zusammenbrechen, deren einzige Basis ein Bestand an faulen Dollars ist. Die sich abzeichnende Währungsreform des Dollars zieht zwangsläufig eine Weltwährungsreform aller Währungen nach sich, für welche der faule Dollar jetzt noch Hauptwährungsreserve darstellt.

Durch Währungsreform zur Weltwährung. Irgend etwas wird also in nächster Zeit mit dem Dollar geschehen. Eine neue Währung bietet die Möglichkeit, die alten Währungsschulden abzuwerten und damit die Gläubiger, die noch alte Währung haben, entsprechend zu entreichern. Wenn eben ein neuer Euro-Dollar 20 alte Dollar oder 15 Euro wert ist, sind die alten Währungen entsprechend abgewertet, sind die Gläubiger in alter Währung entreichert, hat sich das Spiel für die privaten Geldausgeber gelohnt.

Vor allem würde damit der US-Staat ebenfalls entschuldet: Seine jetzige Auslandsverschuldung von 5 Mia. Ein neues System würde den alten Tätern wieder eine neue Währung in die Hände spielen und ihnen damit das neue Spiel mit der Weltwährung Euro-Dollar 20 bis 30 weitere Jahre erlauben. Auch mit Veröffentlichung dieses Geldbetrugssystems wird kein Aufschrei durch die Welt gehen. Das Spiel zu durchschauen ist aber wichtig für Menschen, die durch dieses Spiel Verluste erleiden könnten.

Wer also Finanzvermögen hat, sollte zuhören bzw. Die laufende Geldentwertung der vergangenen 40 Jahre hat offenbar die Menschen nicht klug gemacht. Sie wird in den nächsten Jahren galoppieren bis zum bitteren Ende, weil sie nämlich ein einseitiger Vorteil der Täter ist.

Ihr Ziel ist das globale private Geldsystem, welches sie mit der Vorherrschaft ihres Privatdollars und seiner Durchsetzung als Hauptwährungsreserve überall in der Welt weitgehend erreicht hat und nur noch mit einer Weltwährung - Euro-Dollar - formalisieren müssen. Sie wird die Missbrauchsmöglichkeit wieder nutzen und wieder zum eigenen Vorteil mit Geldmengenvermehrung die Welt betrügen und ausbeuten. Die Erfahrungen haben aber auch gezeigt, dass die meisten Regierungen ihre Währungen ebenso missbrauchen, wenn sie die Möglichkeiten dazu haben, wenn sie also Einflussmöglichkeiten auf die Zentralbank und ihre Geldmengenpolitik haben.

Sie würde also mit jeder Art einer auf Gold basierenden Währung wiederum Gewinner und Ausbeuter werden können. Bleibt also nur die Lösung einer Quantitätswährung.

Diese Quantitätswährung darf aber nicht frei, willkürlich bestimmbar bleiben, sondern muss an dem Neutralgeldziel orientiert werden. Die Geldmenge darf also nicht stärker wachsen als die Gütermenge.

Aus dem monetären Sektor dürfen nicht wieder inflatorische oder deflatorische Effekte auf die Währungen und die Weltwirtschaft ausgehen. Dies ist nur mit streng neutralen und so unabhängigen Zentralbanken erreichbar, dass sie gleichsam die "vierte Gewalt" darstellen, nicht in privater Hand liegen und nicht durch Regierungen beeinflusst werden können. Dies wäre eine Jahrhundertchance. Deshalb tut Aufklärung Not, um der Bevölkerung, Wirtschaft und Politik die Gefahr des Monopolkapitalismus nicht nur für die derzeitige Währung, sondern auch für ein neues Währungssystem aufzuzeigen.

Teil 1 - Die Templer sind Erfinder des modernen Bankensystems. Zwar finden sich einzelne "Waffenbrüder" schon in den Reihen der rund zwei Jahrzehnte zuvor gegründeten Johanniter, die den Pilgern im Heiligen Land Unterkunft gewähren und sie medizinisch versorgen. Die Tempelritter aber sind der erste geistliche Orden, der sich ganz dem Kampf widmet, ein Bund heiliger Krieger. Später verleiht ihm die Kurie weitreichende Privilegien: Sie haben eigene Priester, sind vom Zehnten befreit, ja dürfen ihn selbst erheben, und sie sind auch rechtlich allein Rom unterstellt.

Sie bauen Wein an und Getreide, sie züchten Vieh und unterhalten von der Mitte des Jahrhunderts an sogar eine Mittelmeerflotte, um Krieger und Pferde zu verschiffen.

Ohne diesen Rückhalt in Europa wäre der Orden rasch untergegangen — vernichtet im Kampf. Und ohne die Templer hätten sich die lateinischen Staaten nicht fast zwei Jahrhunderte lang im Vorderen Orient behaupten können. Darüber hinaus betätigen sich die Templer als Bankiers und Schatzmeister. Sie führten den Zins ein und sind damit Erfinder unseres modernen Bankensystems. Sie arbeiten mit hoch entwickelten Buchführungstechniken.

Und bald lassen sogar Könige ihre Finanzen von ihnen verwalten. Die englische Krone nimmt Kredite auf. Im festungsgleich bewehrten Pariser "Temple" lagert während des Jahrhunderts der französische Staatsschatz. Jahrhundert zählen sie rund 7. Weiter zu Teil 2: Viele Bankgeschädigte konnten den Konkurs mit de m damit verbunden wirtschaftlichen Ruin nicht verkraften und mussten auf städtische Friedhöfe beerdigt werden. Wenn die Banken hierfür selbst aufkommen müssten,.

Wen Sie mir zu dieser Seite etwas mitteilen möchten, dann benutzen Sie bitte das folgende Eingabeformular Auflage - wie ich aus meiner inneren Leere wieder heraus kam -. Mit Ausnahme der Amerikaner hatten die Siegermächte Angst vor einem wirtschaftlich starken vereinten Deutschland. Entsprechend verzichtete Bundeskanzler Helmut Kohl auf nationale Interessen und es wurde eine Europäische Gemeinschaft gegründet und eine neue Währung eingeführt.

Wirtschaftsskeptikern, allen voran Klaus-Peter Kolbatz, wurde eine positive Auswirkung bei Exportfirmen durch einen stabilen Umrechnungskurs zum Dollar prognostiziert.

Dem stellte Kolbatz einem wirtschaftlichen Kahlschlag gegenüber und gab der im Grunde guten Idee zum damaligen Zeitpunkt keine Chance. In einem Dominoeffekt wird sich dieser wirtschaftliche Absturz international ausweiten und z. Kolbatz war selbst über 40 Jahre im in- und Ausland Unternehmer und kennt die Gepflogenheiten des internationalen Marktes sehr genau. Stand der Europäischen Gemeinschaft Heute: Die Europäischen Mitgliedsländer sind hoch verschuldet.

Europa kann als Armenhaus bezeichnet werden. In Deutschland hungert jedes 4. Allein bis Mai sind 20 Milliarden Euro fällig. Staaten wie Portugal, Spanien, Irland und Deutschland werden folgen. Rekordschulden von 11,4 Prozent des Bruttoinlandsproduktes, Rezession, 20 Prozent Arbeitslosigkeit, Strukturprobleme, wenig Reformwillen und fehlende Zukunftsinvestitionen, lassen jeden Banker zurück zucken. Und sie liegt am Boden. Der Immobiliencrash der vergangenen Jahre hat den Spaniern das Rückrat gebrochen.

Auch Deutschland ist wegen einer wissenschaftlich nicht haltbaren CO2-Treibhauspolitik stark gefährdet. Die Exportschlager Windkraft, Solaranlagen und Autoindustrie werden bis spätestens wegbrechen. Die Rücklagen aus Zeiten des Westdeutschen "Wirtschaftswunders" sind nicht zuletzt auch durch planlose. Aus dem " Land der Ruinen " wurden blühende Landschaften mit europaweit einmaligen Einrichtungen. Die gesamten Vereinigungskosten für die Zeit von bis beziffert der Wissenschaftler auf netto 1,6 Billionen Euro — brutto sind es sogar zwei Billionen.

Mit dem Zerfall des Ostblocks standen plötzlich die Billiglohnländer vor unserer Tür und unser soziales Hochlohnland war in der bisher bewährten Form nicht mehr Konkurrenzfähig. Die Industrie reagierte und Lohnintensive Betriebe wanderten aus oder wurden mit Steuergeschenke in die neuen Bundäsländer gelockt. Leider haben hier die neuen Bundesbürger ihre Chance nicht erkannt und forderten den schnellen Angleich an West-Löhne. Damit war ihnen die Tür zum riesigen Ost-Markt verschlossen.

Eigentlich ist die freie Marktwirtschaft das einzige System dass sich selbst heilt. Jedoch nur wenn sich alle dazu bekennen und auch daran gemeinsam arbeiten.

Hier trafen jedoch zwei Systeme aufeinander. Entsprechend unterschiedlich waren auch die Forderungen an den Staat. Wie ein Dominoeffekt vollzog sich dieser marktfeindliche Eingriff des Staates durch alle Branchen. Ludwig Erhard würde sich im Grab umdrehen wenn er könnte.

Mai - Das Rettungspaket im Überblick. Hinter dem schlichten Begriff verbirgt sich ein für die Euroländer völlig neues Instrument, das im Namen aller 16 Euroländer Geld leihen und an finanzschwache Staaten weiterleiten kann. Damit gibt es eine Gesellschaft, die Geld leihen und weitergeben kann.

Es geht um bis zu Milliarden Euro. Die Euroländer selbst müssen das Geld dabei nicht auf den Tisch legen, sie treten vielmehr als Garanten für das zu leihende Geld auf. Sollten die 60 Milliarden Euro nicht ausreichen, kommen dazu die Milliarden Euro schweren Hilfen der Zweckgesellschaft. Wie im Fall von Griechenland wird es auch für das Milliarden-Paket einen einheitlichen Zinssatz für alle bedürftigen Länder geben.

Griechenland muss für seine Kredite fünf Prozent Zinsen für drei Jahre zahlen. Die Finanzminister vereinbarten, künftig noch strenger auf die Sanierung der Staatshaushalte zu achten. Von den Finanzmärkten bedrohte Staaten wie Portugal und Spanien müssen bis zur nächsten regulären Mai-Sitzung der Finanzminister am Die Euroländer wollen die Finanzmärkte stärker regulieren.

Dazu zählen Derivate und Ratingagenturen, die die Kreditwürdigkeit von Schuldnern - und damit auch Staaten - bewerten. Mai - Deutschland bürgt für bis zu 22,4 Milliarden Euro für Athen allein bis Das sind die geheimen Griechen-Verträge. Das enthüllen der Darlehensvertrag und die Gläubigervereinbarung zwischen den 15 Darlehens-Geberländern und Griechenland.

In Konsequenz erklärte er seinen sofortiger Rücktritt", so Kolbatz noch am Mai in facebook. Weiter mit " Chronik: Rücktritt von Bundespräsident Horst Köhler ". Gauweiler fragt mit Datum vom 8. Mai abends zu unterzeichnen. Köhler unterschrieb das Gesetz erst am nächsten Tag Samstag.

Jetzt wartet das Parlament gespannt auf die Antwort der Bundesregierung.. Die Bundesregierung hatte sich allerdings hinter den Kulissen vom Verfassungsgericht beraten lassen — und hält die Griechen-Hilfe für einwandfrei, weil die Deutschland freiwillig mit Krediten hilft. In dem Gesetzentwurf heisst es: Sie will sich an der Griechenland-Hilfe beteiligen! Wenn das passiert, dann gnade uns und dem Euro der liebe Gott.

Die wissen doch gar nicht, was los ist. Wer vor ein paar Jahren griechische Staatsanleihen gekauft hat, galt als guter Europäer. Mit der dramatischen Situation Griechenlands haben aber Spekulanten nichts zu tun.

Die haben nur der griechische Staat zu verantworten — und die europäische Politik, die jahrelang weggeschaut haben. Spekulieren ist nichts anderes, als sich ein Bild von der Zukunft zu machen und entsprechend zu handeln. Durch die Herabstufung von Griechenland, Portugal und Spanien innerhalb von nur 7 Tagen wächst bei Kolbatz das Misstrauen bei amerikanische Ratdingagenturen. Dieser Wert ist bis heute auf 60 Prozent gesunken, der Anteil des Euro stieg hingegen auf fast 30 Prozent.

Damit ist der Euro die einzige ernsthafte Konkurrenz zum Dollar als Weltwährung. Kolbatz regt an rein vorsorglich nationale Ratingagenturen nicht weiter zu beauftragen und eine neutrale international besetzte Ratingagentur zu schaffen. Damit wurde offensichtlich der Vorschlag von Kolbatz aufgegriffen. Weiter mit " 50 Überflüssigsten Behörden!

Wirtschaftswissenschaftler sollten prüfen, ob neben dem Euro eine nationale Währung, z. DM nach dem Vorbild der seit Jahren erfolgreich praktizierten Chiemgau-Währung zur nationalen Stabilisierung und Schaffung von Arbeitsplätze beitragen könnte. Hiervon könnten insbesondere Billiglohnländer die bereits bei Eintritt in der EU hoch verschuldet waren profitieren. Kontakt zu Klaus-Peter Kolbatz Anrede: Herr Frau Firma Ihr Vorname: Andere Währungen müssten gleichzeitig stark abgewertet werden.

Jeder zweite Job in der deutschen Industrie hängt vom Export ab. Er erleichtert Handel und Reisen ungemein. Insgesamt 10 Millionen Arbeitsplätze hängen direkt oder indirekt vom Export ab!

Insgesamt rechnen unsere Firmen heute über 80 Prozent der Waren in Euro ab. Wenn unsere Firmen aber deutlich weniger ins Ausland verkaufen könnten, müssten sie massiv Stellen abbauen. Um Kosten zu sparen, würden viele Unternehmen Arbeitsplätze in Billiglohnländer verlagern.

Zur Zeit ist China als Billiglohnland u. Hierbei kann eine starke D-Markt gegenüber unseren europäischen Nachbarländern von Vorteil sein und Deutschland damit langfristig Markführer bleiben. Hier können Sie die hilfreichsten Kundenrezensionen ansehen Sie sind Journalist und möchten über das Buch schreiben?

Banken und Sparkassen verweigern im Westen Kredite. Banken drehen Mittelstand im Westen den Geldhahn zu. Dennoch hätte seine Hausbank den Vorzeigebetrieb fast in die Pleite geschickt.

Jürgen Hasler hatte reichlich Aufträge, konnte seinen Umsatz sogar verdoppeln. Sein einziges Problem war: Er brauchte einen höheren Kontokorrentkredit um Material vorzufinanzieren.

Früher ging das immer glatt, jetzt drehte die Bank den Geldhahn zu. Es ist unsere Hauptbank. Wir haben uns gesagt: Mensch, jetzt haben wir endlich mal tüchtige Aufträge für ein ganzes Jahr. Dann wurden wir doch so enttäuscht von dieser Bank.

Landesbank Oldenburg verweigerte Kredit. Allgemein aber stellt sie fest: Die Bank setzt Hasler vor die Tür. Über zwanzig Jahre schon führt er das Familienunternehmen. Er und seine Frau Annegret wollen nicht einfach aufgeben.

Jürgen Hasler gibt nicht auf. Ich persönlich wäre dann mittellos gewesen und hätte dann irgendwo vom Sozialamt oder anderswo Mittel beantragen müssen.

So wie den Haslers ergeht es landauf, landab vielen kleinen und mittleren Unternehmen. In einer Studie hat die KfW die Finanzierungsbedingungen für mittelständische Unternehmen untersucht. Die Situation ist im Augenblick sehr angespannt.

Der Insolvenzverwalter Dirk Pfeil: Ich habe den Eindruck, dass mitunter ein Mitarbeiter, der eine neue Aufgabe übernimmt, Kreditverträge vorfindet, Geschäftsverträge sichtet und zu dem Punkt kommt: Das ist ein Gefühl, das ich auch nicht loswerde, es scheint mir bei allen Kreditinstituten so zu sein.

Er musste miterleben, wie Kunden plötzlich zu lästigen Bittstellern wurden. Seinen Namen möchte er nicht nennen: Man hat die Daumenschrauben den Betreuern angelegt. Dann hat man von jungen unerfahrenen Leuten diese Intensivengagements, kleine Nicht betreuen lassen in dem Sinn, ihnen zu helfen, sondern ihn an die Wand zu fahren.

Die Banken tragen Mitschuld, wollen davon aber nichts hören. Wolfgang Arnold vom Bundesverband der Banken: Das hängt ganz einfach damit zusammen, dass wir im letzten Jahr ja Aber das Problem des Mittelstandes ist nicht, Kredite zu bekommen, sondern das Problem des Mittelstandes besteht darin, dass die allgemeine wirtschaftliche Situation nicht gut ist.

Banken drehen Mittelstand den Geldhahn zu. Frontal21 besuchte ein Unternehmen, das jahrelang Gewinne machte. Die Geschäftsleitung bittet uns, den Namen nicht zu nennen. Neue Aufträge kommen, aber die müssen zwischenfinanziert werden. Zwischen dem Materialeinkauf und der Bezahlung einer Rechnung im heutigen Bereich des Objektgeschäftes vergehen circa drei bis vier Monate, und in dieser Zeit muss das gesamte Material und müssen Löhne vorfinanziert werden.

Das hat mich sehr überrascht, dass man bereit ist, ein Unternehmen gegebenenfalls, wie man so schön sagt, über die Klinge springen zu lassen. Die Möbelfertigung gilt ihr als Krisenbranche, und sie fragt nicht, wie es um das einzelne Unternehmen steht. Nur mit Mühe konnte die Geschäftsführung die drohende Insolvenz verhindern. Ginge es nach der Hausbank, käme ein florierendes Unternehmen unter den Hammer.

Bei den Opfern wächst die Wut. Sie wollen nur das Risiko loswerden und kündigen dann einfach. Zum Teil sind sie aber auch ausgesprochen dilettantisch, wenn es darum geht, zu verstehen, was in dem Unternehmen los ist. Sie machen sich häufig nicht mehr die Mühe, in das Unternehmen zu gehen, die Details zu erfragen. Das Familienunternehmen besteht weiter, obwohl die Bank alles tat, um das zu verhindern. Das ist die neue Mittelstandspolitik nach Art der Banken.

Überall, wo es kracht im Finanzsektor, finden sich ihre Spuren: Oft wirken ihre Entscheidungen abrupt und verwirrend. Die Banker und Trader, die lachhaft riskante Kreditprodukte verkauften. Die US-Politiker, die die Farce lange tatenlos billigten. Weitgehend unbehelligt blieb bisher jedoch eine weitere, stillere Gruppe Beteiligter - obwohl sie ebenso tief in den fraglichen Deal verstrickt war: Die Untersuchungen laufen parallel zu ähnlichen Ermittlungen der US-Bundesbehörden, die sich jedoch um möglicherweise irreführende Informationen der Institute an ihre Kunden drehen.

Verlust für die Goldman-Investoren: Überall, wo es kracht im Finanzsektor, finden sich ihre Spuren. Sie sind graue Eminenzen, Schattenmänner und Strippenzieher zugleich. Doch hinterfragt werden sie selten - geschweige denn zur Rechenschaft gezogen. Dabei ist ihre Rolle alles andere als lupenrein. Heraus kam jetzt ein fetter Aktenberg mit Seiten, samt vernichtendem Urteil: Dennoch bleibt der Reflex bis heute bestehen: Das Quasi-Monopol der Agenturen geht bis zurück. Später fügte er Industrie- und andere Firmen hinzu.

Heute analysiert Moody's mehr als Fitch, gegründet und eine Tochter der französischen Finanzholding Fimalac, ist das kleinste Mitglied dieses Clubs.

Ratings reichen von AAA bis D. Dieses traditionelle System erwies sich jedoch spätestens mit der Kreditkrise als wertlos. Inzwischen ist klar, dass die Agenturen sie völlig überbewerteten - oft auf Wunsch der ausgebenden Firmen, die die Agenturen wiederum dafür bezahlt hatten. Doch Moody's sah sich erst im Sommer genötigt, sie abzuwerten. All das geschah unter den Augen der US-Regierung.

Querbeet verliehen die Agenturen jahrelang ausgerechnet jenen Subprime-Hypotheken ihren AAA-Segen, die später zum Treibsand der Finanzkrise wurden - selbst, als die Risiken längst bekannt waren. Und Portugal die gleiche Bonitätsstufe wie Botswana und Malaysia?

Spanien liegt nach der Abstufung auf dem Niveau von Bermuda. Ein Moody's-Direktor beklagte diese Zustände bereits im September - anonym und intern: Der brachte sein Fachwissen prompt in jener Goldman-Abteilung zum Einsatz, die neue Kreditprodukte schmiedete und dafür sorgte, dass sie die besten Ratings bekamen. Eine Reform dieses System ist jedoch in weiter Ferne. Deshalb versuchen es die Kritiker auf anderem Weg. Aufgeblähter Beamtenapparat Das sind die 50 überflüssigsten Behörden Deutschlands.

Justus Haucap Deutschlands sinnloseste und teuerste Behörden auf. Das Ergebnis ist ernüchternd. Verschlanken, um Steuern zu sparen, Schulden abzubauen! Schützt ein Monopol, das abgeschafft wurde. Euro Plant staatlich, was Private besser und billiger können. Macht private Konkurrenz kaputt. Euro Plant und verwaltet 9,6 Mrd. Euro Trödel auf Staatskosten: Versteigert ausrangiertes Bundeseigentum u.

Panzer, Kriegsschiff Dienstwagen Fazit: Denn das können Private besser! Beauftragter der Bundesregierung für Tourismus. Für seine Tätigkeit bekommt der Beauftragte monatlich zwischen bis Euro, zuzüglich zu Abgeordnetenentschädigung von jährlich 92 Euro sowie der steuerfreien Kostenpauschale in Höhe von 46 Euro. Die Behörde beaufsichtigt u. Eine eigenständige Behörde mit nur 18 Mitarbeitern ist zu aufwändig.

Bühnenservice der Stiftung Oper Berlin. Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung. Das Institut produziert u. Geodaten, Landkarten, Schriften, Referenzsysteme und Informationsdienste. Die Druckerei stellt u. Reisepässe, Dienstausweise für Bundesbehörden, Banknoten und Postwertzeichen her. Das Institut interpretiert demographische Trends und Analysen. Das BKGE soll das kulturelle Erbe im östlichen Europa erforschen und bewahren, die Bundesregierung in betreffenden Fragen beraten und wissenschaftlichen Austausch pflegen.

Das Institut soll dazu betragen, dass Lebensmittel, Stoffe und Produkte sicherer werden, die Verbraucher geschützt sind. Förderung des deutschen Jazz-Nachwuchses. Bundesmonopolverwaltung für Branntwein BfB. Das Amt kauft in kleinen und mittelständischen landwirtschaftlichen Brennereien hergestellten Agraralkohol auf, lässt ihn aufbereiten und verkauft ihn weiter.

Der Gesamtetat betrug ,2 Mio. Die Behörde unterstützt Auslandseinsätze der Bundeswehr, bildet aus, erstellt Lern- und Prüfungsunterlagen, übersetzt deutsche und fremdsprachliche Fachtexte. Der Etat belief sich auf 53 Mio. Der Bundeszuschuss beläuft sich jährlich auf rund 2 Mio.

Vermisstenschicksale, weist Kriegsgräber nach. Allein die Personalkosten betrugen 16,7 Mio. Euro, durchschnittlich also ca. Deutsche Energie-Agentur GmbH dena. Der Etat belief sich auf 8,8 Mio. Der Wetterdienst untersteht dem Bundesverkehrsministerium. Warnungen zu aktuellen Klimaerscheinungen heraus. Für war ein Etat von Mio. Euro bei einem Steuermittelbedarf von Mio. Im Jahr machte der Verband mit Mitarbeitern einen Verlust von ca. Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen und Männern.

Der Umsatz der Friedhöfe belief sich im Jahr auf 4,5 Mio. Euro, der Verlust auf Euro. Garten-, Friedhofs- und Forstamt Stuttgart. Planung, Pflege und Bau von Grünflächen. Germany Trade and Invest. Gehört zum Bundeswirtschaftsministerium und soll potentielle ausländische Investoren über Deutschland informieren.

Etat von 22,1 Mio. Strukturelle Probleme sollen damit überwunden werden. Die Künstlersozialkasse bezuschusst die Beiträge ihrer Mitglieder anerkannte Künstler und Journalisten zu einer Krankenversicherung ihrer Wahl und zur gesetzlichen Renten- und Pflegeversicherung mit bis zu 50 Prozent.

Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft. Das Kuratorium versorgt die Bauern mit Informationen über neue Technologien, gibt ihnen Tipps für die landwirtschaftliche Praxis, erarbeitet Planungsdaten für die Wirtschaft, schätzt neue Technologien ein und vermittelt bei Interessenkonflikten.

Landgestüte Warendorf, Neustadt und Marbach. Die Strategie betont dabei die Innovationsförderung in der Stadtverwaltung. Sie fördert eine zuverlässige und offene Datenstruktur. Mitteilung der Stadt Zürich 5. Die Stadt Zürich stellt ihren virtuellen Stadtplan ab sofort gratis und frei zur Verfügung. Der Anlass ist kostenlos. Weitere Informationen und zur Anmeldung hier. September in der Smart City Winterthur. Von Studien, Prognosen und bereits realisierten Projekten bis hin zu abenteuerlichen Spekulationen.

Lesen Sie den ganzen Artikel im Audi Magazin. Technische und gesellschaftliche Entwicklungen werden in Zukunft unsere Mobilität stark verändern. Angesichts der Langfristigkeit der damit verbundenen Investitionsentscheide müssen bereits heute wichtige Weichenstellungen getroffen werden.

Das Heft als PDF. Stadtwerk-Kunden können ihren Stromverbrauch bald online checken. Artikel im Landboten vom September fand das sechste Swiss Green Economy Symposium statt. Zusammen mit den Städten St. Welches Veloleihsystem käme in Winterthur ins Rollen?

Die Stadt wartet auf taugliche Angebote. Nun hat ein Anbieter aus dem Sillicon Valley angeklopft. Lesen Sie weiter …. Nun werden fünf verschiedene Smart City Pilotprojekte aus verschiedenen Departementen durchgeführt.

Eines der Projekte testet ein smartes Parkleitsystem, welches die Suche nach Parkplätzen beim Wildpark Bruderhaus eindämmen soll. Lesen Sie den Artikel im Landbote vom Diese sieht die Anschubfinanzierung von Smart-City-Projekten vor. Dafür hat der Grosse Gemeinderat einen Kredit von Franken bewilligt. Die Stadt unterstützt im laufenden Jahr fünf innovative Projekte. In ganz Europa stehen mehrere tausend übriggebliebene O-Bikes und die Kunden warten wohl vergeblich auf die Rückzahlung ihrer Kaution.

Die Strategie, die der Bundesrat an seiner Sitzung vom April verabschiedet hat, zeigt auf, wie der Bund gemeinsam mit der Wirtschaft, den Kantonen und den Hochschulen den Cyber-Risiken begegnen will und welche Massnahmen dazu in den nächsten fünf Jahren umgesetzt werden sollen.

Mobility bietet die Elektro-Roller zum Teilen an. Ab heute stehen dieser Scooter in der Stadt Zürich zur Verfügung. Lesen Sie das Interview im Bund. Die Präsentation finden Sie hier. Die Medienmitteilung als PDF. Dank einer App können die Bewohner des Quartiers diverse Informationen abrufen und austauschen. Lesen Sie den Artikel im St.

Lesen Sie den Artikel der Tageswoche oder der bz Basel. Im Rahmen eines Tests kommt vom Dieser verfügt über ein leistungsfähiges Batteriepaket und eine für Busse optimierte Klimaanlage. Lesen Sie die gesamte Meldung. Fussgänger werden in verkehrspolitischen Diskussionen zu Unrecht vernachlässigt. Das zeigt eine Studie, die Zusammenhänge zwischen menschlicher und baulicher Dichte und der Wahl des Verkehrsmittels eruiert hat.

Auch sonst bringt sie einige überraschende Ergebnisse zutage. Der Bus, der in den Linienbetrieb integriert werden soll, ist bereits das sechste automatisierte Fahrzeug, das mit einer Versuchsbewilligung des Bundes unterwegs sein wird. Auf dem Gebiet des Personentransports mit selbstfahrenden Bussen, gehört die Schweiz damit weltweit zu den führenden Ländern. Welches Gesicht wird Winterthur haben? Wo liegt das meiste Entwicklungspotenzial brach? Dieser Frage widmen sich auch die Behörden derzeit.

Der Stadtbaumeister fordert, bestehende Konzepte rascher umzusetzen. Stadtbaumeister Jens Andersen plädiert dafür, die Aufwertung der Aussenräume voranzutreiben: Strassenräume, so Andersen, würden als Aufenthalts- und Begegnungsräume künftig immer wichtiger. Winterthur will auch zukünftig eine fortschrittliche und effiziente Stadt sein, in der die Infrastrukturen deutlich stärker mit modernen Technologien und städtischen Anspruchsgruppen vernetzt sind — eine Smart City.

Der Stadtrat hat dazu eine Strategie verabschiedet, die Programmorganisation festgesetzt und die Schaffung einer Fachstelle beschlossen. März sowie die Strategie als PDF. Der zweite zentrale Programmpunkt waren die Besichtigungen des sich im Bau befindenden Schulhauses Neuhegi, des Lokstadtareals und zum Abschluss die kurze Führung dürch den Skillspark.

Wir danken allen Teilnehmenden und Refererierenden für diesen inspirierenden Erfahrungsaustausch. Der Ständerat hält fest am strengen Strahlenschutz für Handyantennen. Meldung im Tagesanzeiger vom 6. Der Berner Gemeinderat hat eine städtische Digitalstrategie verabschiedet. Diese legt fest, wie die Stadt die Chancen der Digitalisierung nutzen will. Dabei geht es um Fragen wie die digitale Interaktion zwischen Verwaltung und Bevölkerung und den Ausbau digitaler Dienstleistungen.

Dieser trinationale Erfahrungsautstausch energieeffizienter Städte besteht seit und bietet den drei Städten die Möglichkeit, sich über Projekte, Anliegen und Lösungen im Bereich der Stadtentwicklung hin zur Smart City auszutauschen. Themen des Treffens in Winterthur werden dabei die Kommunikation mit Anspruchsgruppen sowie Sanierungs- und Umnutzungskonzepte von Wohn- und Industrieareale sein.

Die Winterthurer Bevölkerung hat im agengenommenen Gegenvorschlag zur Winergie-Initiative beschlossen, dass die Treibhausgasemissionen und der Energiekonsum deutlich sinken sollen. Rund die Hälfte der Treibhausgasemissionen und des Energieverbrauchs verursachen wir durch unsere Ernährung und unser Konsumverhalten. Winterthur — Mit dem technischen Fortschritt wird die Beleuchtung des öffentlichen Raums vielschichtiger.

Sicherheit, Ambiente, Ökologie und Wirtschaftlichkeit sind Aspekte, die dank neuen Möglichkeiten immer besser in Einklang gebracht werden können.

Stadtrat Stefan Fritschi hat an einer Medienkonferenz aufgezeigt, wie sich die Stadt mit dem Einsatz neuer Technologien bei der öffentlichen Beleuchtung in Richtung einer Smart City wandelt. Meldung von Stadtwerk Winterthur, Neu gewinnt das Teilen von Motorrollern sprunghaft an Bedeutung. Anfang wurde das Swiss Transit Lab gegründet. Ziel ist es nicht nur den selbstfahrenden Shuttle auf die Schaffhauser Strasse zu bringen, sondern im internationalen Kontext mit weiteren Partnern die Mobilität der Zukunft mitzugestalten.

An Autobahnen sind erst 21 Schnellladestationen für Elektroautos in Betrieb. Der Bund will nun die rund hundert kleinen Rastplätze aufrüsten.

Dazu braucht es stärkere Leitungen und private Konzessionäre. Schweizerische und internationale Firmen haben ihr Commitment zugunsten von Cargo sous terrain CST zugesichert, unter der Voraussetzung, dass das entsprechende Bundesgesetz in Kraft tritt. Diese beinhaltet einen Finanzierungsplan von Millionen Franken Eigenkapital, mehrheitlich aus der Schweiz, um die Baubewilligung für das erste Teilstück von Härkingen nach Zürich zu erhalten.

Der Verkehr in der Schweiz soll sicherer, umweltfreundlicher und günstiger werden. Vor allem der öffentliche. Es geht um Sharing und Automatisierung. Was in Kopenhagen Alltag ist, soll es auch bald in Zürich geben: Das Stadtparlament hat eine Motion angenommen, die vier Veloschnellrouten durch die Stadt fordert. Zürich ist nicht allein. Insgesamt sind die Befunde positiv: Winterthur bietet trotz wachsender Bevölkerung und Mobilität eine hohe Umwelt- und Lebensqualität.

Die fortschrittliche Energie- und Klimapolitik zeigt in vielerlei Hinsicht Wirkung. Trotzdem besteht nach wie vor insbesondere in den Bereichen Treibhausgasausstoss und Luftqualität grosser Handlungsbedarf, um die langfristig gesetzten Ziele zu erreichen. In der Schweiz laufen mehrere Versuche mit selbstfahrenden Bussen. Winterthur will davon profitieren, ohne teilzunehmen. Lesen Sie den Artikel im heutigen Landboten. Was können und müssen die Akteure aus Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft beitragen, damit die Haushalte ihren Energieverbrauch substanziell reduzieren?

Empfehlungen dazu finden Sie im White Paper 4. Kritisiert wird das Sammeln von Daten. Lesen Sie weiter im Bericht des Tagesanzeigers vom 9. Der dreirädrige Elektroflitzer wurde vor zwei Jahren der Öffentlichkeit vorgestellt. Nach einer Verzögerung geht es nun mit einem neuen Fahrzeug und einer neuen Kooperation weiter. Artikel im Landboten vom 6. Zwei interdisziplinäre Projektteams erarbeiten mit Unterstützung eines externen Begleitgremiums und stadtinternen Fachleuten eine gesamtheitliche Perspektive, wie sich Winterthur bis stadträumlich nachhaltig entwickeln kann.

Wichtige Inputs liefern zudem öffentliche Stadtwerkstätten, die vom Forum Architektur organisiert werden. Nach Abschluss der Testplanung in rund anderthalb Jahren wird die interessierte Bevölkerung in die Weiterentwicklung der Erkenntnisse einbezogen.

Lesen Sie weiter in der Meldung der Stadt Winterthur. Genf hat neue batteriebetriebene Busse in Betrieb genommen. Die Batterien werden innert 15 Sekunden aufgeladen — während die Passagiere ein- und aussteigen.

Möglich macht dies die Technologie von ABB. Lesen Sie den Bericht der Handelszeitung. Die SP beantragte Franken als Anschubfinanzierung. Aus dem Artikel des Landboten vom 4. Den gesamten Bericht zur Ratsdebatte lesen Sie hier.

Fast alle dieser Städte haben den Anteil der erneuerbaren Energien am Stromverbrauch erhöht. Das Gesamtergebnis von Winterthur sieht bei der Erhebung ähnlich aus wie bei der letzten Erhebung vor vier Jahren. Die Ergebnisse in den Bereichen Umwelt und Wirtschaft sind überwiegend positiv, der Vergleich im Bereich Gesellschaft fällt gemischt aus. Weitere Informationen und Resultate. Zürich liegt im internationalen Ranking auf Platz 4, Genf auf Platz 9. Bericht im Tagesanzeiger , Link zu Studie. Damit wird dieses Projekt das grösste städtische Neuentwicklungsprojekt in Nordamerika.

Der Testbetrieb und die Strecke der selbstfahrenden Busse in Sion werden verlängert. Somit betreibt PostAuto in Sion weiterhin das weltweit weitest entwickelte Angebot automatisierter Busse auf öffentlichen Strassen. Lesen Sie mehr in der Medienmitteilung von PostAuto.

Keine Entwicklung prägt unsere Gesellschaft zurzeit so stark wie die Digitalisierung. Der Megatrend beeinflusst auch immer stärker die Raumentwicklung. Ihren Anfang genommen habe diese Entwicklung in den 80er-Jahren. Lesen Sie das Interview im Tagesanzeiger vom 9. Das Teilen von Dingen ist ein wichtiger Charakterzug davon und inspiriert in Winterthur bereits verschiedene Akteure, die sich in der Quartierentwicklung engagieren.

Nun plant man hier die automatische, vernetzte Stadt. Zum Artikel der NZZ vom Dabei hat sich gezeigt, dass sie unter heutigen Gegebenheiten nicht mehr aus eigener Kraft erreicht werden kann. Der Stadtrat hat deshalb beschlossen, das Projekt definitiv nicht mehr weiter zu verfolgen. Gleichzeitig bekräftigt er seinen Willen, Quartierwärmeverbünde zu planen, wo sie sinnvoll und tragbar sind.

Zur Meldung des Stadtrats vom Wir erklären den Begriff und zeigen Städte, die in diesem Bereich den Baslern bereits weit voraus sind. Wo führt das Ganze hin? Was bedeutet in Zukunft die Privatsphäre? Die Erdoberfläche erwärmt sich seit Mitte des Jahrhunderts aussergewöhnlich stark — und wir wissen warum: Hauptsächlich wir Menschen verändern durch den Ausstoss von Treibhausgasen den Energiehaushalt der Erde.

Die Schweiz reagiert überdurchschnittlich empfindlich auf den Klimawandel. Deshalb hat sie ein besonderes Interesse daran, dass die Weltgemeinschaft rasch und umfassend auf eine CO2-neutrale Wirtschafts- und Lebensweise umstellt. Der jährige Politik- und Verwaltungswissenschaftler ist zurzeit akademischer Mitarbeiter der Stadt Ulm. Learning by Doing Rosa Leuthard ist 82 Jahre a Eine Expertenjury vergab die mit insgesamt 6.

Nun hat man sich vergangene Woche auf einen Kompromiss geeinigt. Nach dem erfolgreichen Auftakt im Vorjahr fand am Viele begeisterte Besucher beim Charity Event am Zu diesem Zweck fand am Mai im Kurhotel St. Josef fanden sich am Mehr komfortable Einzelzimmer und modernste Technik direkt an der Uferpromenade Am 4.

Juni fand im Burgenland in St. Christopher Drexler wird am ClinicAll stattet Neubau des St. Um fortschrittliche Ideen der Prozessoptim Als Mitarbeiterin von Barbara Peinhaupt, die als bisherige Leitung Internationalisierung nun in den wohlverdienten Ruhestand geht, folgt sie dieser nach. Das ist in erster Linie David Littmann zu verdanken: Mit einer simplen Papierrolle fing es anno an. Der Summit hat Gestalt angenommen. Und das, was sich dort zeigt, macht uns stolz und steigert unsere Vorfreude.

Denn das Programm und die Teilnehmer versprechen ein weiter gewachsenes Branchenevent mit zahlreichen spannenden Begegnungen und Disk Um eines kommt man aber in keinem Bereich herum: Das gilt ganz besonders in Gesundheits- und Pflegeunternehmen, die einen hoch professionellen Dienstleistungsgrad aufweisen. Hier sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in j Waldherr, Schwarzenberger und Wahl zu Prof. Herbert Schwarzenberger 40 und Mag. Mai in Wien drei neue ProfessorInnen-Titel.

Im Hinblick auf die Lebensmittelsicherheit bedeutet dies, nicht nur mit Lieferante Die Fachveranstaltung war ein voller Erfolg.

Dass das Versorgungssystem ein eher uneinheitliches Bild abgibt, ist kein Geheimnis. Der Girls' Day ist ein internationaler Aktionsta Die Zahl der Gesundheits-Apps nimmt rapide zu. Nachdem die vergangenen beiden Treffen der Vorstellung und Themenfindung galten, steht diesmal Ausgestaltung und Networking im Mittelpunkt.

Dazu eignet sich nicht nur vortrefflich der Ort: Bei der heutigen Generalversammlung der Pharmig wurde Mag. Er folgt auf Prof. Dazu wurde eine moderne Microsite in deutscher und englischer Sprache erstellt. Begriffe wie "Telemedizin", "Telematik" und "e-Health" bestimmen heute aber nur einen geringen Teil der Fortbildungsangebote. Der Bereich der Datenanalyse im Krankenhaus wird April informierten sich rund 9. The stage is yours: Innovationen haben es im Gesundheitswesen nicht immer leicht.

Das Publikum erwartet eine spannende und kompakte Vorstellung bemerkenswerter Ideen zu mo Besonders haltbare Materialien und Beschrif So lautete der Grundtenor der Vortragenden beim Forum Hospital Management, das gestern, 6.

April , im Studio 44 der Wiener Lotterien, stattgefunden h April , die wichtigsten Sicherheitsthemen intensiv zu diskutieren. Stefan Kollmann hat das mit seinem Karriereportrait bewiesen. Ausgabe der wissenschaftlichen Tagung eHealth , die unter der Leitung von Univ.

Neue medizinische Kompetenz im Badener Kurzentrum - Prim. Das Ordensklinikum Linz entsteht. Das gaben die Generaloberinnen Sr. Barbara Lehner Elisabethinen und Sr. Cordula Kreinecker Barmherzige Schwestern gemeinsam mit den Vertret Rund Aussteller auf Mal verliehenen Health Research Awards Das Unternehmen ist bestrebt, mit einer stetigen Weiterentwicklung der Dienstleistungen, den nationalen Markt voranzutreiben. Zwischen Vision und Praxis: Jeder Patient bedarf einer individuellen Anpassung der medizinischen Behandlung oder Hilfsmittelerstellung.

Octapharma setzt auf Forschungs- und Wirtschaftsstandort Wien Mit dem am Der Wirtschafts- und Forschungsstandort Wien spielt da Mai in Villach! Diese Normen sind n Er wird aber als 2. Stellvertreter, neben Thomas Diebetsbe Und kein bisschen alt. In den folgenden Jahrzehnten sind vor allem zwei Dinge bemerk In Folgeprojekten wir nun untersucht, welche Bedeutung den einzelnen Genen im Organismus zukommt.

Bald ist es wieder soweit: Herausforderungen annehmen und zukunftsorientiert ausrichten! Mai ist es wieder soweit: Wir bringen sie zusammen: Infotag an der FH Burgenland: Gesundheitssysteme zwischen Innovation und Kostendruck Innovation ist wichtig, kaum jemand wird das abstreiten. Doch die Ressourcen sind knapp, und so stellt sich die Frage: Wie kann Innovation in Zeiten drastisch sinkender Budgets gelingen? Aufgrund des rasanten Wachstums im Onlinehandel sind aktuelle und richtige Produktdaten wichtiger denn je.

Im Zeitalter informationshungriger Konsumenten und dem rasanten Wachstum des Onlinehandels mit Lebensmitteln sind richtige und aktuelle Produktdaten mittlerweile ein integraler Bestand Der Philips Stand Nr. Dabei muss ein Kuraufenthalt nicht immer in Zusammenhang mit Krankheit stehen.

Eine moderne Kur kann in spezialisierten Ei Das Resultat sind oftmals schwerwiegende Folgen und eine herausfordernde Behandlungsstrategie. Zur OTWorld 3.

Einreichungen journalistischer Arbeiten bis Sie sind den wenigsten Menschen ein Begriff — k Die Geburt des eigenen Kindes ist ein sehr emotionales und bewegendes Ereignis.

Im Rahmen der conhIT, die vom April in Berlin stattfindet, findet erstmalig ein eHealth-Slam statt. Deshalb sei es vorteilhaft, sich unbedingt jetzt die Teilnahmeberechtigung zu sichern. Das sei jederzeit im Internet unter www Basis ist eine Implantat-Datenbank, die der Bundesverband Medizintechnologie BVMed gemeinsam mit seinen Mitgliedsunternehmen bereitstellt und laufend aktualisiert.

Agfa Healthcare und Elsevier integrieren jetzt aktuellste, evidenzbasierte Fachinformationen direkt in das Er folgt damit Mag. April in Berlin stattfindet, wird erneut die beste Gesundheits-App ausgezeichnet. Riebe ist Oberarzt an der Helios-Rehaklinik Damp. Ziel ist eine umfassendere Vernetzung von Gesundheitsdiensten. PHIA gab am 3. Zusammengefasst sind dies die wichtigsten Fakten der conhIT Der Fachhandel muss sich im ersten und zweiten Gesundheitsmarkt positionieren und sich auf die immer anspruchsvolleren Kunden der Zukunft einstellen.

Die steigende Ausbreitung von multiresistenten Krankheitserregern stellt das moderne Gesundheitswesen vor ernsthafte Herau Fast schon traditionell wurden auch diesmal die K Benefit einer anwenderorientierten Software: Tipps und Tricks aus der Praxis: Vielerorts herrscht unter den Betroffenen im System Sorge.

Anlass genug, der Sache auf den Grund zu gehen. Genau das tut der 8. Leidtragender von Stagnation in der Gesundheitswirtschaft sei stets der Patient.

Das Arzneimittel- und Medizinprodukterecht ist von stetigem Wachstum gekennzeichnet: Der medizinische Fortschritt bedingt nicht Mit einer provokanten Frage startet der 8. So lautet der Titel der Auftaktveranstaltung: Untersucht wird dabei, welche Wirkungen ein spezieller Rhythmus der Nahrungsaufnahme hat: Einen Tag essen, einen Tag fasten. Damit gelang am Ende des Jahres ein wichtiger Meilenstein im Wr.

Michal Krejsa ab 1. Friedrich Thomasberger, der eine neue berufliche Herausforderung wahrnehmen wird. Wir bedanken uns im Na So konnte das Unternehmen u. Ausschreibung zum Lohfert-Preis Gemeinsam mit x-tention als Dienstleistungspartner werden die bestehenden eGate Schnittstellen auf Orchestra migriert. Gleichzeitig wurde auch das Corporate Design neu gestaltet.

Deshalb werde beim 8. Das Ambiente wird zum wesentlichen Fakto Aller guten Dinge sind drei: Hier treffen sich alle Akteure, die an der Hilfsmit Auch das Kongressprogramm nimmt Gestalt an. Schwerpunktthemen werden unter anderem die IT in Zu der von Dr.

Elmar Keller moderierten Veranstaltung konnten mit Prof. Michael Albrecht, Rainer Striebel, Univ. Am Donnerstag, den Veranstalter war das Karrierenetzwerk absolventen.

Das geht einfacher als viele denken. Release der Version Neues ConSense Modul Gefahrstoffmanagement: In vielen Unternehmen wechseln, z. Das von der Fa. Vergangenes Wochenende fand im Lebens. Welldone Lounge fand am Im Anschluss an die Verleihung des P Referiert und diskutiert wu Im Rahmen dieser Studie wurden die Sicherheit und die klinische Leistu Wir treffen einander am 6.

November von 9. Innovative Medizin gegen die Studienflut 1. Oktober ging das Oktober in den vergangenen zwei Tagen im Congress Center Leipzig. Beim Cochrane Colloquium, 3. Alle Antidepressiva wirken in etwa gleich gut.

Warum ist dann eines davon ein V Auf der OTWorld 3. Oktober mit mehr als 1. Sehr geehrte Damen und Herren, vom September bis zum Informationen zum Call for Papers stehen ab sofort online unter www. Bavarian Health GmbH wurde im August finalisiert. Wir freuen uns von Herzen, dass wir mit Sehr geehrte Damen und Herren, es sind nur mehr wenige Wochen bis zu unserer Karrieremesse absolvent am Oktober im Design Center Linz.

Der Extremsportler und ausgebildete Motivationstrainer Wolfgang Fasching gibt sich di September ist es wieder soweit. David Maintz, geschlossen hat. Gemeinsam das Gesundheitswesen revolutionieren: Wie kann der Informationsfluss stetig verbessert werden? Die Fachgesellschaft Stoma, Kontinenz und Wunde e. Oktober in Leipzig stattfindet. Rund 70 Prozent aller Diagnosen werden mithilfe von Laboruntersuchungen gestellt. Die schmale Erscheinung des Die Partnerschaft soll die Zukunft Vor Kurzem feierten die ersten AbsolventInnen Sponsion.

Oktober in Leipzig. Insgesamt investierte das Unternehmen 14 Millionen Euro in die Erweiterung. Durch die Behandlung von Produkt Doch das Unternehmen hat noch deutlich mehr zu bieten: Auch die Auftragssituation gestaltete sich mit einem Wachstum von 15 Prozent positiv.

Seither erfolgreich in der Praxis be Juni in Wien vergeben. Die von Unilever gestiftete Auszeichnung wird dieses Jahr gesplittet und das Preisgeld aufgeteilt.

Die zertifizierte Fortbildungsveranstaltung konzentriert sich auf die Themencluste Dieses Jahr widmet sich das Event dem Thema "Gesundheit neu de Fast zwei Monate dauert hier die Polarnacht und zweieinhalb Monate scheint die Mitternachtssonne.

Das ergab die Analyse der Aussteller- und Besucherbefragung, die ab sofort auf www. Weil immer mehr Antibiotika ihre Wirkung verlieren, hoffen die ForscherInnen durch die rasche Analyse der Erreger auf zielgerichtete Therapien. Mai ging die med. Gerade bei der qual Verglichen mit anderen Messen ist das Publikum hier durchgehend qualifiziert und informiert.

Viele Besucher kamen gezielt an unseren Stand. Die neuen Erkenntnisse sol Vom Geheimtipp zum Branchenprimus: Logistica mit Rekordergebnis Leipziger Veranstaltung deutlich internationaler aufgestellt, Branche hochzufrieden Kongressteilnehmer besuchten vom 6. Mai die med. Ein Update der aktuellen Entwicklungen bei Logistik und Prozessoptimierung im Krankenhaus liefert die med.

Mai in Leipzig. Sein Studium des Wirtschaftsingenieurwesens hat Dr. Drei Tage lang drehte sich vom Zahlreiche Tests und Beratungen: Der Avatar soll auc Christian Brunner 51 ist seit 1. Der Grazer Betriebswirt wechselte damit von Rennautos zu Ultraschallsystemen, blieb dem hochtechnologischen Bereich aber treu. Es handelt sich dabei um ein Patient Engagement- S Intelligente Netze, so genannte Smart Grids, sollen in Zukunft die sichere Stromversorgung auch bei einem hohen Anteil dezentraler Erzeugungsanlagen garantieren.

Mai , Kongress mit begleitender Fachausstellung in Leipzig. Nach nur acht Monaten Auch auf die mobile Kommunikation will kaum mehr jemand verzichten.

Nur im Gesundheitswesen werden Schranken hochgezogen. Was darf der Mensch von der Gesund Ein Highlight ist der Healthcaretag am 5. Mai , dem Vortag der med. Wir wurden zu Prozent in uns Strategisch denken statt nur Kosten senken Ohne Informations- und Kommunikationstechnologien ist der Betrieb eines Krankenhauses heute nicht mehr denkbar.

Die Fachmesse startet am Mit einem neuen Rekord von bislang Ausstellern Mobility im Fokus Berlin Partner wird am Ziel ist es, im Rahmen eine Auf dem eHealth Summit Austria, am Nach einem come2gether startete um Diese sollen dazu beitragen, in Gesundh In den letzten zwei Jahren hat sich die Zahl der mHealth-Anwendungen verdoppelt, aktuell sind mehr als Einwegkommunikation war gestern 7.

Bei der Umsetzung der Effektive Gangtherapie nach dem Schlaganfall: Virgil Salzburg am Zukunftsweisende Technologie auf der therapie Leipzig Die beiden Unternehmen verbindet seitdem eine enge und sehr erfolgreiche Partnerschaft, die nun vertieft wird. Dazu tragen die verschiedenen Informationssysteme zweifelsfrei bei. Andrea Kdolsky diskutiert auf dem 7. Mitstreiter auf dem Podium sind der Spitalsdirektor des Ospidal, Dr.

Hier wird in der Regel trockenes Toilettenpapier verwendet. Aber auch bei uns entdecken immer mehr Menschen, was in Asien schon seit langem Standard ist: Verpflegungsmanagement auf der med. Bisher konnten die Studierenden ab dem dritten Semester Cerner und der e Der gehobene Dienst in der Gesundheits- und Krankenpflege muss sich stetig wachsenden Herausforderungen stellen, denn d Wie kann Inklusion gelingen? April werden in der Messe Karlsruhe zum ersten Mal Inklusionsprojekte auf einem eigenen Marktplatz vorgestellt: Lust oder Frust am Arbeitsplatz?

Hintergrund sei die negative Wirkun April , Messe Berlin. Personalized Health" eHealth Summit Austria, am Medizin wird heute schon nicht mehr ohne IT praktiziert, wenn auch mancherorts eher widerwillig. In der Adventzeit konnten durch Klicks auf der Homepage http: Das neue Informationsportal http: Im Mittelpunkt der Website steht ein interaktives, Als Referenten werden u.

Braun Melsungen AG hat am Juli um Dr. Nach der Erweiterung des Konzernvors Und das ab sofort unter www. Wir freuen uns sehr, dass Prof. BoB Best of Biotech - Phase 2 open for submission! BoB Best of Biotech Phase 2 is in full swing and open for new entries!

Are you a researcher or student in the area of life sciences and are thinking about setting up your own company? Submission for Phase 2 of the compeption will end on Feb.

Sabine Oberhauser den 7. Heinz Lohmann, jetzt bei der Vorstellung der Schwerpunkte des Programms. Darauf ist das gesamte Handeln von Hagleitner ausgerichtet ist. Januar die Sparte Hygieneprod Auch die Zahl der conhIT-Partner ist erneut gestiegen: Dieser ehrt AbsolventInnen mit ausgezeichnetem Studienerfolg. Das Podium, bestehend aus den renommierten Wirtschafts- und Gesundheitsexperten Dr.

Peter Soswinski Rudolfinerhaus und Mag Diese Fragen werden die Teilnehmer des 7. Gesundheit neu denken - Wir freuen uns auf ! Wir freuen uns auf kommendes Jahr! Juni wird der eHealth Summit Aus Ist bei uns in Mitteleuropa kein Thema! Auf der Medica Die neue Website http: Kontinuierliche Fertigung in der pharmazeutischen Industrie. Das Thema ist top-aktuell und wird als eines der derzeit wichtigsten Themen in der Branche gehandhabt — geht doch mit dem Einsatz der kontinuierlichen Fertigung ein kompletter Umbruch i Ihr Lebensretter am Handgelenk: Oktober die Le November am Stand der Bundesregierung.

Damit aus einer Idee ein innovatives Medizinp Heinz Lohmann bei der Vorstellung des Themas der Auftaktdiskussion beim 7. Gemeinsam mit ovos media und anderen externen Pa In Symposien, Seminaren und Kursen vermittelt die Fortbildungsveranstaltung, von welchen technischen Inno Neben ganzen Maschinen werden vor allem einzelne Komponenten 64 Prozent u Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Pflege gewinnt heute ein ressourcenorientierter Ansatz der Betrachtung von Menschen mit Pflege- und Betreuungsbedarf immer mehr an Bedeutung.

Einsendeschluss ist der Anton Konrad Riedl und Dr. Vor allem mit zwei Projekten Unter der Adresse www. Seit vier Generationen in Familienhand: Wie wichtig die Einhaltung von Hygiene Richtlinien in der Speisenproduktion ist Der entscheidende Durchbruch gelang in Deutschland.

FH Burgen-land bringt wieder Besonderes zusammen. Im Zentrum der Fachtagung stand der praxisnahe Nutze Gesundheitsreform will radikalen Machtwechse Der Award wurde am vergangenen Freitag, Juni , im Kameha Grand Bonn, Deutschland, verliehen. Mit der Gesundheitskommunikation zum Juli im H Die Zusammenstellung der wichtigsten gesetzlichen Grundlagen. Aufgrund des Risikos sind die Rec Die Gesundheitsversorgung wandelt sich: Das Erweiterungsbauvorhaben startete im Sommer und umfa Davon profitieren in erster Linie die Patientinnen und Patienten, die eine Versorgung auf Hierbei handelt es sich um eine umfassende Zusammenarbeit in den Bereichen Ausbildung, Forschung und Projektentwicklung.

Bei einer Informationsveranstaltung am Ziel ist es, die Ressourcenplanung, inklusive der Tourenplanung im Rettungs- und Krankentransportdienst, zu optimieren und noch schnellere Reaktionszeiten sicherzustellen. Das Rote Kreuz Salzburg wurde Es war nicht nur der atemberaubende Ausblick auf der neuen Dachterrasse des Haus des Meeres in Wien, Mariahilf, der knapp Besucher am Das Stammdatenservice der GS1 Austria ist aktueller denn je.

Diese sieht ab dem Dezember , die verpflichtende Weitergabe bestimmter konsumenten-relevanter Produktinformationen z. Juni der erfahrene FH-Professor Dr. Das neue Werk umfasst Quadratmeter und wird voraussichtlich im ersten Quartal bezugsfertig sein. Das Lebensmitteltechnik-Forschungsteam unter der Leitung von Dr. Julian Weghuber und FH-Prof. Der Nutzen von Gesundh Linz im Fokus der Medizintechnik Am 7. Die conhIT bot allen A Die beiden Interessensvertretungen haben beschlossen in Zukunft ihre bestehende gute Zusammenarbeit durch eine engere Partnerschaft zu intensiviere So treffen Aussteller in Frankfurt nicht nur Be Dem enormen Bedarf an hochqualifiziertem Personal — gerade in der Steiermark - kommen nun neue Ausbildungsangebote der Fachhochschule Burgenland, Department Gesundheit zu Hilfe.

Glaubt man den Hochrechnungen, so kann es in einigen Jahren dramatisch werden. Von den rund Zudem zeigt die Kurve bei der Beteiligung der Unternehmen an der Industrie-Messe klar nach oben, sodass erstmals drei Messehallen genutzt werden. In einer Umfrage werden nun ExpertInnen aus verschiedenen gesundheitswissenschaftlichen Disziplinen zum Thema befragt. Ambient Assisted Living umfasst Konzepte, Pr Oktober in Paris stattfinde In der Rehaklinik Zihlschlacht, einer Reha Die Finanzierungsrunde wurde von den Private-Equity-Unternehmen eQventure, i4g sowie tecnet equity zusammen mit zwei erfahrenen Business Angels gezeichnet.

Absolventen des FH-Masterstudiengangs erhalten e Oktober parallel zur Cleanzone Fachmesse in der Halle 1. Die Dokumentation wird weniger fehlerhaft und die Patientensicherheit steigt Im Vorfeld durchliefen d Was Angela Merkel und Marcel Hirscher? Was Anna Fenninger und Albert Einstein? In neun Kategorien bewarben sich Einreichun In der Rehaklinik Zihlschlacht, einer Reh Das 6 Semester lange Bachelorstudium bietet Studierenden eine zukunftsorientierte und praxisnahe Berufsausbildung auf internationalem Niveau.

Sie feierten dies am