Kap. 8: Krankenversicherung


Künstlersozialabgabe 277277.pw Gegen ungerechtfertigte Künstlersozialabgabe Künstler sind Kreative. Kreative sind jedoch keine Künstler! Wer Gewerbesteuer bezahlt und nicht in der Künstlersozialkasse versichert ist, kann demnach auch kein Künstler sein!

Ebenso unsinnig ist die schon krankhafte Behauptung, dass das vom Menschen erzeugte CO 2 eine Klimaveränderung hervorruft.

Altersrente

Dieses von Seiten der staatlichen Behörden gebetsmühlenartig vorgebrachte Argument, die nach Deutschland eindringenden Männerhorden stünden unter dem Schutz des Asylrechts, der ethnische Umbau sei daher aus verfassungsrechtlichen Gründen unvermeidbar, ist leicht entkräftet.

Die Hälfte des Kindergeldes, was dem barunterhaltspflichtigen Elternteil überlassen wird, ist für die Umgangskosten gedacht. Was ich in Frage stellen würde ist, ob ein Kind an den finanziellen Verhältnissen des unterhaltspflichtigen Elternteils partizipieren muss daher kommt ja der weit über den Sozialhilfesätzen liegende Unterhalt , wärend das Kind nicht die entsprechende Gegenleistung seinem Elternteil bringen muss, dass dieses zusätzliche Geld auch freiwillig gezahlt würde.

Ein unterhaltspflichtiges Elternteil sollte schon noch genug von seinen Kindern haben, dass es sie ausreichend lieben kann, um sie freiwillig an seinen finanziellen Verhältnissen partizipieren zu lassen.

Das sollte kein Zwang sein. Ich würde eine voll durch Steuern finanzierte Grundsischerung für Kinder für nach dem Prinzip des Kindergeldes für sinnvoller halten, was ja eine pauschal gewährte Steuerrückerstattung ist. Jedem Kind ganz gleich von den finanziellen Verhältnissen der Familie ein Kindergeld in Höhe des Hartz IV Satzes, dafür keine oder weniger Steuerentlastungen für Familien bei getrennten oder nicht verheirateten Paaren entfallen diese Steuerentlastungen ja schon so, trotz dem Kinder vorhanden sind, für die sie ja eigentlich gedacht sind.

Wenn eine Familie oder ein alleinerziehendes Elternteil für die Alimentierung seiner Kinder über die Bedarfsgemeinschaft noch vor dem Staat herangezogen wird, wo liegt dann die Motivation für z. Der- oder diejenige arbeitet so lange umsonst, bis irgendwann der Bedarf sämtlicher Kinder gedeckt ist. Erst dann bringt die Mehrarbeit der Familie auch zusätzlichen Wohlstand.

Welche Entscheidung würden denn da die Meisten treffen? Doch wahrscheinlich nur Teilzeit zu arbeiten, gerade sich selbst zu unterhalten und die Finanzierung der Kinder dem Staat per Sozialgeld überlassen, sich dafür dann mit Hartz IV Verhätnissen anfreunden. Solch eine Denkweise bei vielen ist doch ein klares Votum dafür, dass man der Meinung ist, die Kinder gehören vom Staat also von der Allgemeinheit, auch von denen die keine Kinder haben alimentiert, und nicht durch ihre Eltern vor allen Anderen.

Ich möchte nicht falsch verstanden werden, aber ich finde das ganze Unterhaltsrecht zu pauschal. Finanziell gesehen leistet in einer normal funktionierenden Familie jeder in Abhängigkeit seines Einkommens seinen Teil am Unterhalt der gesamten Familie.

Wenn der Vater also viel verdient leistet er finanziell auch mehr. Oder von mir aus auch umgekehrt. Ode am besten nur Kindesunterhalt zahlen und dann mehr. Ansonten ist das neue Unterhaltsrecht super — nur leider laufen die Verfahren immer noch so lange, weil die Anwälte durch die VKH ein leicht verdientes Geld machen und allzu gerne die Scheidung hinauszögern. Bei mir sind es jetzt 5 Jahre… und die Ex — noch nihct Ex hat inzwischen Tja — VKH bekommt sie immer wieder — was soll man dazu noch sagen.

Alle Macht den Anwälten. Wenn ich das Beispiel richtig verstehe, hat die Mutter mit Unterhalt und Kindergeld ca Euro dem Vater bleiben ca Euro macht eine Differenz von Euro die die Mutter jetzt mehr hat als der Vater bei annähernd gleichem Einkommen. Nur im Mangelfall würde sich das über dem Selbstbehalt zur Verfügung stehende Einkommen auf die Kinder entsprechend den Alters-Gruppierungen aufteilen. Sollte kein Mangelfall gegeben sein, wird sich der Unterhaltsanspruch für das 1.

Er ist bis auf ein Wochenende im Monat bei uns. Die Kindsmutter arbeitet im Schichtbetrieb. Der Junge wird nun auch unter der Woche von uns betreut. Er ist gerne bei uns und wir freuen uns möglichst viel Zeit mit ihm verbringen zu können. In den Ferien natürlich zusätzlich. Kosten für Schulmaterial usw. Kann man hier über eine Kürzung des Unterhalts nachdenken?

Wenn ja, in welcher Höhe und wie werden diese Werte festgelegt? Ich würde hier einen Fachanwalt für Familienrecht mit einer Beratung beauftragen. Hallo zusammen bin Vater von 2 Söhnen 12J 15J und Unterhaltsverpflichtet und ehrlich gesagt finde ich es auch gerechtfertigt da sonst viele Mütter mit den Problemen des täglichen Leben und zusätzlich mit den Finanz. Problemen alleine zurecht kommen müssen! Ich alleinerziehend,vater zahlt nicht. Mein Freund 2 Kinder zahlt natürlich charaktersache.

Hat Selbstbehalt von euro. Ich arbeite natürlichund geh jetzt auch noch putzten,da die Kinder ja auch gerne mal ganz natürliche Sachen,schwimmen gehen usw. Leider,dass mein ich ehrlich zerreisst es mir das Herz,dass die Kinder mitlerweile nicht mehr nach Hause möchten,Nachts Alpträume haben und negativ über Ihre Mutter sprechen. Ich dulde dieses nicht,es fallen selbst von der 4 jährigen schon krasse Worte und sage immer,das die Mama sich doch freut auf das Wiedersehn und das man nicht so über eine Mutter spricht.

Würde nie etwas negatives sagen. Ebenso wird meine Tochter nie aus meinem Munde was negatives über Papa hören. Das Problem ist aber,was diese Menschen nie bedenken,Kinder werden älter,bilden Ihre eigene Meinung und wenn schon eine 4 jährige sagt,hier ist mein Zuhause,hierbleiben bitte,ich find das so schlimm.

Noch hinbeizufügen,Sie hat Ihn wegen Chattypen nach 10 Jahren rausgeschmissen. Das Geld nimmt man ja gerne,hat selbst ja auch noch nie gearbeitet. Traurig und für mich unverständlich…Ich werde auf jeden Fall immer die Zeit nutzen wenn Sie da sind,Ihneneigentlich nur das zu geben was für mich normal ist.

So blöd kann man doch nicht sein!!!!!!!!!!!!!! Hallo, wie die anderen auch hätte ich mal eine Frage an den RA. Meine Ex wollte meine Tochter nicht mehr sie soll ab sofort bei mir leben! Vater wie ich bin na klar kein Problem ich hab binnen kürzester Zeit mein Haus umgebaut und zusätzlichen Platz für die Tochter geschaffen. Kann ich den Unterhalt etwas kürzen wegen den angefallenen Kosten für den Umbau?

Möglicherweise sollte vorab die Frage des Aufenthaltsbestimmungsrechtes geklärt werden. Wir haben beide das gemeinsame Sorgerecht und die Tochter ist 13 Jahre die Tochter wollte auch bei mir wohnen meine Tochter darf doch ab 12 Jahre selbst bestimmen oder?

Natürlich kann es dies, wenn das Kind volljährig geworden ist. Bis dahin sind solche Entscheidungen am Kindeswohl zu messen. Sicherlich wird man aber kaum den Willen eines dreizehnjährigen Kindes unberücksichtigt lassen können, wenn es unbedingt zu dem Vater will. Gegebenenfalls müssen Sie eine Fachanwalt für Familienrecht einschalten, der für sie das Aufenthaltsbestimmungsrecht erstreiten.

Ich habe mir hier vieles durchgelesen… Vieles davon habe ich auch selbst erlebt, also muss ich dies hier auch nicht niederschreiben. Kork-Fussböden - Sie geht halbtags arbeiten als Möbelverkäuferin. Nebenher bedient Sie schwarz? Ich frage mich, wie Sie Ihren Lebensunterhalt hinbekommt siehe oben , aber angeblich kein Geld dafür hat.

Ich habe Ihm ein Handy finanziert, damit ich wenigstens etwas mit Ihm kommunizieren kann, wenn er nicht bei mir ist. Was kann ich rechtlich dagegen tun?

Ich möchte wissen, ob Sie das Geld, was eigentlich zum Wohle des Kindes eingesetzt werden soll, für Ihre Bedürfnisse ausgegeben wird. Denn es ist ja nicht selbstverständlich, das man klare und kompetente Antworten bekommt, ohne gleich zur Kasse gebeten zu werden. Es gibt keinerlei Verpflichtung der Kindesmutter über den Verbrauch des Kindesunterhaltes Nachweise zu führen. Natürlich wird darauf gesetzt, dass das Kind mit neuen Klamotten zurückkommt und so wiederum Geld eingespart werden kann.

Mein Lebensgefährte hat eine 10 jährige Tochter für die er Unterhalt zahlt, wenn er Urlaub hat nimmt er seine Tochter auch länger als nur jedes zweite Wochenende und wir fahren mit ihr in den Urlaub kann er für diese Zeit den Unterhalt kürzen da er ja in dieser Zeit für sie finanziell aufkommt. Er zahlt ja in dieser Zeit doppelt einmal Unterhalt an die Mutter und die Verpflegung bzw. Auch bei längeren Aufenthalten des Kindes bei dem Unterhaltsverpflichteten ist der Unterhalt in der Regel voll zu zahlen.

Dies gilt speziell für Urlaubszeiten. Miete, Tele, Unterhalt, Haftpflicht — zusammen ca. Sie sollten unbedingt einen Fachanwalt für Familienrecht auftragen und die finanzielle Situation prüfen lassen. Hi habe mal alles durchgelesen ist schon ungeheuerlich was hier abgeht hatte am Nun will meine Ex nichts mehr davon wissen..

Hallo, habe mit Interesse die Einträge gelesen, da ich indirekt auch Betroffene bin. Mein Mann hat eine Tochter die er alle 2 Wochen sieht. Nach der Trennung von der Mutter seiner Tochter vor 3 Jahren lässt die Ex bis heute, keine Gelegenheit aus um uns das Leben schwer zu machen.

Letzes Jahr sollte mein Mann seine Einkommensverhältnisse darlegen, was auch kein Problem ist, danach wurde der Unterhalt neu festgelegt, sodass er nun ,- Euro mehr zahlen muss. Obwohl die Kindesmutter nach der Trennung einen Umzug vornahm, neue Entfernung: Wir mussten einen RA einschalten und es gab ein heftiges hin und her, was unsere neue Familie stark belastete.

Man hat dann gnädiger Weise 26,- Euro abgezogen unter dem Vorbehalt, das keine Einigung erzielt wurde. Ich verstehe manche Frauen nicht, die die Kinder benutzen um einen persönlichen Rachefeldzug gegen den Mann zu führen. Denn Eltern bleibt man ein Leben lang. Der Vater meines Sohnes 9 Jahre nicht verh. Nun verlangt er prompt den Unterhalt für diese Zeit zu reduzieren da er Ausgaben hatte. Des weiteren soll ich mich an den Fahrtkosten beteiligen die ihm entstanden sind als er das Kind zurück gebracht hat.

Bisher haben wir uns auf halber Strecke getroffen. Er hat ihn letzes Jahr knapp 15 Tage betreut,zahlt Unterhalt und kann sich das Kindergeld hälftig anrechnen. Warum steht ihm trotz alle dem noch die Hälfte des Kindergeldes zu bzw. Ich bin alleinerziehend,verlange nichts für mich da ich berufstätig bin.

Leider ist ihm in Gesprächen nicht bei zu kommen sodass ich nun auf Wunsch meines Sohnes das JA eingeschaltet habe. Leider hat es nichts bewirkt,da man Väter ja nicht zwingen kann sich um ihr Kind zu kümmern. Wir meine RAin und ich haben versucht, ein Umgangsrecht über eine Vereinbarung herbeizuführen.

Ohne Erfolg — kein Interesse auf der Gegenseite. Das alleinige Sorgerecht habe ich seit der Scheidung. Einen Vater kann man nicht zum Umgang zwingen wie soll das denn für das Kind ausgehen. Die Frage ist immer, wie man es den Kindern — möglichst behutsam — erklärt. Ich wünsche Ihnen viel Glück auf Ihrem Weg manchmal kann es auch von Vorteil sein, wenn der leibliche Vater sich gar nicht mehr kümmert.

Hallo auch ich hab mich jetzt hier durch gekämpft. Ich bin Mutter von 3 Kindern. Seit 1,5 Jahren vom Kindesvater getrennt. Da ich seit einiger Zeit Hartz 4 bekomme bin ich auf den Unterhalt angewiesen.

Nun möchte er aber im August nicht zahlen da die Kinder 3 Wochen bei ihm waren und er mit ihnen 2 Wochen davon in Kroatien im Urlaub war. Er meint ich müsse ihm meine Ausgaben für die Kinder im August nachweisen, sonst zahlt er nicht.

Ist das wirklich so? Ich bin darauf angewiesen denn meine fixkosten bleiben ja gleich. Ich hatte genug Ausgaben für Schulsachen, neue Kleidung die komischerweise immer beim Vater verschwindet, ect. Ich achte sehr auf Sauberkeit und Ordnung auch wenn ich als Schmarotzer in seinen Augen gelte. Er meint ich würde mir mit seinem Geld ein schönes Leben machen.

Solle endlich arbeiten gehen und für mich selbst aufkommen. Komischerweise habe ich auf Unterhalt für mich selbst verzichtet. Ich habe keine Lust mehr auf Spielchen. So sieht es bei uns aus. Gehen Sie zu einem Fachanwalt für Familienrecht und lassen Sie sich den tatsächlichen Kindesunterhalt ausrechnen.

Der Unterhalt ist immer noch nicht da und ich war inzwischen beim JA um einen Titel zu erwirken. Zeitgleich habe ich meinem RA Bescheid gegeben und der kümmerst sich erst mal. Wie verhält es sich eigentlich, wenn man mit der Ehemaligen die Kürzung des Unterhalts während der Ferien abgesprochen hat und sie damit einverstanden ist?

Ist das rechtlich bedenklich? Die Absprache hat mündlich stattgefunden und wurde nicht schriftlich fixiert. Im Streitfall hätten sie eine Beweisproblematik. Hoffen Sie einfach darauf, dass es keinen Streit gibt.

Hallo, mein Freund fährt in wenigen Wochen mit seinem unehelichen Sohn 8 zur Kur, weil er wegen seinem schweren Asthma behandelt werden muss. Die Kur soll Wochen dauern und die Mutter hat sich von vornherein geweigert, als Begleitperson mitzufahren.

Für meinen Freund entstehen nun Mehrkosten, weil er Klamotten, Schulbedarf ect. Bei der Mutter ist nicht damit zu rechen das sie das übernimmt. Trotzdem verlangt sie den vollen Unterhalt für diese Zeit. Ist das rechtens, oder kann man dagegen vorgehen?? Vielen Dank schonmal …. Insofern ist zwangsweise eine solche Regelung nicht durchsetzbar.

Es wird immer inzwischen in denen Möglichkeiten der Eltern abzuwägen sein. Sie können versuchen über das Jugendamt eine vernünftige Regelung herbeizuführen. Andernfalls bleibt nur die Einschaltung eines Anwaltes auch auf ihrer Seite.

Eine Frage, da der Unterhalt ja nicht, wie so oft schon gelesen, angetastet werden kann im Normalfall , hat denn der Umgangsberechtige das Anrecht auf das volle Kindergeld wenn das Kind bei ihm z. Das Kindergeld steht doch denjenigen zu der das Kind auch versorgt?! Und könnte man das Kindergeld dann auch bei der KM einklagen? Vielen Dank schon mal für Eure Antworten. Für das Kindergeld gilt das gleiche wie für eine denkbare Kürzung des Kindes Unterhalt.

Erst wenn es sich um einen wirklich längeren Zeitraum handelt, in dem der Unterhaltsverpflichtete das Kind betreut, kann eine über eine Kürzung des Unterhaltes und auch über das Kindergeld nachgedacht werden. Ich bin unterhaltspflichtig dür meinen beiden Kinder, die beim Vater leben. Der Vater ist selbständiger Kaufmann mit 6stelligem Jahreseinkommen, ich zahle Unterhalt bis auf meinen Selbstbehalt von ,00 Euro.

Die Kinder sind über ihn privat krankenverichert. Nun habe ich zum wiederholten Mal die Kinder wegen Krankheit betreut und bin duch meinen Arbeitgeber unbezahlt freigestellt worden. Darf ich den Unterhalt um die Summe des Verdienstausfalls kürzen? Tja, es ist doch erstaunlich, wieviele Paare dasselbe Problem haben: Da ich für unser Kind auch meinen Job aufgeben muss, wir aber noch schön Unterhalt zahlen, reichen unsere finanziellen Mittel nicht aus.

ICH bin gewungen, arbeiten zu gehen!! Hier stellt sich die Frage: Wie machen es Familien, die ganz normal zusammen sind, ein geringes Einkommen haben — haben diese Kinder nicht Anrecht auf Betreuung? Ich verstehe das nicht. Jeder erwachsene Harz4 Empfänger hat monatlich weniger zur Verfügung als manche Frauen für ihre Kinder bekommen! Liebe Muttis, die ihr immer rumjammert, alles ist so teuer: Kinder aus einkommensschwachen Familien haben auch keine Melksau ausserhalb, die man schöpfen kann!

Wenn man nicht viel vom Vater bekommt, weil er nun mal nicht viel verdient, sollte man überlegen, ob man seinen Hintern nicht mal bewegt und arbeiten geht das gilt jetzt an die armen Frauen, für die Arbeit eine zu hohe Belastung darstellt!! Wenn die lieben Muttis das Geld den Kindern zufliessen lassen, ist das natürlich das toll. Leider ist es in ganz ganz vielen Fällen nicht der Fall! Auch hier immer wieder nachzulesen: Der Vater zahlt und zahlt.

Auch wir stellen ein Kinderzimmer zur Verfügung. Wir müssen sogar einen Kredit für einen Umbau aufnehmen, damit die Tochter der Ex ein eigenes Zimmer hat, wir müssen sie abholen, weil Madame sie nicht fahren kann, wir müssen ihr Kleidung kaufen, weil Madame nichts mitgibt, die Tochter hat hier immer Hunger und ist ständig krank, wir gehen zum Arzt, zum Frisör.

Alles das sind unsere Kosten — zusätzlich zu dem Unterhalt, den die Ex erhält, zusätzlich zu dem Kindergeld, das sie bekommt. Sicherlich bezahlt von unserem Unterhalt. Die Väter, die sich wirklich um ihre Kinder kümmern haben keine Rechte -nur die Pflicht: Setzt der Vater den Betreuungsunterhalt steuerlich ab, muss er die Nachzahlungen, die das Finanzamt nun will, auch aus seiner Tasche zahlen. So zahlt der Vater ja nicht z. Aber als Vater hat man hier trotz Sorgerecht keine Möglichkeit, das Aufenthaltsrecht zu erlangen.

Warum auch — das Kind zeigt ja keine blauen Flecke. Ist ja nur die Seele des armen Kindes… Unsere Gesetzgebung sollte langsam mal anfangen, aus dem antiquierten Denken herauszukommen!! Väter, die ihr Unterhalt verweigert, wenn ihr euch das Kind gewünscht habt — schämt euch!

Schlimm, dass das Kind finanziell leidet. Aber schlimmer finde ich das Verhalten der Mütter, die das Kind immer nur als Druck- und Geldmittel gegenüber dem Vater benutzen — ihr gehört echt in einen Sack zum Verprügeln!! Ihr Beitrag zeigt doch, dass immer Einzelfälle zu betrachten sind.

Konnten Sie entscheiden, ob Sie das wollen oder nicht? Ich stehe nach wie vor zu meiner Aussage in einem anderem Beitrag in diesem Forum: Warum muss denn die erste Ehefrau mit einem Mal ihren Lebensstandard ändern, nur weil der ihr angetraute oder auch zwischenzeitlich geschiedene Ehemann meint, sich absetzen und ein vermeintlich glücklicheres Leben mit der Sekretärin führen zu müssen.

Sich weder um die gemeinsamen Kinder kümmert, noch um sonst irgendwas! Und wenn die Kinder aufgrund eines privilegierten Lebens vorher ein paar Jahre Klavierunterricht oder ein eigenes Pferd hatten, warum sollten sie dieses nicht weiter haben können?

Nur, weil der Herr Papa sich verkrümelt oder was? Glücklicherweise kann ich von mir sagen, dass ich immer gearbeitet habe mit Kind damals Teilzeit, jetzt Volllzeit , meinen Ex-Mann in jedweder Weise in seiner Karriere unterstützt habe, damit er jetzt da ist, wo er ist.

Herzlichen Glückwunsch an die Zweitfrauen! Für das Kind aus erster Ehe habe ich jahrelang mitgearbeitet, da selbst mit dem Unterhalt den ich aus meiner Erstehe, der in guter Höhe anstandlos jeden Monat mit in den Haushald geflossen ist, damit wir mit Ach und Krach über die Runden gekommen sind. Die Tochter aus erster Ehe ist inzwischen 27 Jahre alt und bewacht wohl immer noch die Möbel mit ihrer Mutter zusammen. Allerdings mussten wir, nachdem sie die zweite Ausbildung abbrach keinen Unterhalt mehr zahlen.

Der Mann ist Beamter!!!!! Jetzt hat der Vater durch alle Instanzen, Jugendamt, Gerichtverfahren, Familiengutachten nur noch das Recht daran den Unterhalt zu zahlen und mich damit zu ärgern wenn ich die Zeugnisse der Kinder nicht sofort weitergeleitet habe. Die Kinder wollen nichts mehr mit ihrem Vater zu tun haben. Zum Glück hat er sich nach unseren Töchtern sterilisieren lassen.. Letztendlich liegt es an jeder Frau selber, in wie weit sie nach der Scheidung fair bleibt. Ich für meinen Teil mag mich jeden Morgen im Spiegel ohne Probleme ansehen können und werde sowie ich wieder arbeiten kann auch Arbeiten gehen und wenn es sein muss auch einen Nebenverdienst.

Spätestens im Rentenalter muss eine solche Frau mit ihrer schlechten Rentenversorgung zurecht kommen. Mein Rat an Sie: Die Zeit geht so schnell vorbei. Hallo Nina, tja, dein Los ist nicht untypisch — und auch nicht schön! Mein Mann hat vorher nicht viel verdient, er und seine Ex-Frau — sie hat sich übrigens nach 2 Monaten!! Ehe getrennt — haben keinen hohen Lebensstandard gehabt. Das findest du also normal?? Das kritisierst du an Zweitfrauen???

Wir haben genau die gleichen Rechte wie Mütter aus erster Ehe — aber Väter haben die gleichen Pflichten — gegenüber ihren Kindern! Das ist natürlich auch richtig und muss so sein — aber welche Rechte haben denn Väter gegenüber ihren Exfrauen aus erster Ehe ausser Zahlemann zu spielen??? Dir schwillt der Kamm über alle Zweitfrauen, weil dein Mann dich verlassen hat.

Natürlich ist es ne Schweinerei, du opferst dein Leben für ihn und machst und tust — und er brennt mit seiner Sekretärin durch — aber hast du nicht auch die Wahl gehabt?? Wenn du dich in diese Kategorie der Mütter einreihen willst, ist das deine Sache, ich würde dich als solche aber nicht so sehen. Das scheinst du leider zu übersehen, weil du in deinem Bratz alle Frauen, die eine Zweitehe eingehen, über einen Kamm scherst.

Ich kritisiere die Mütter, die alles zu Lasten ihrer Kinder machen und mit ihren Kindern Druck auf die Väter ausübt, die alles für ihre Kinder tun! Ändere mal deinen Blickwinkel und sei mal neutral. Dein Mann ist das Allerletzte — aber es gehören IMMER zwei dazu, wenn eine Beziehung auseinander geht ich war auch schon mal verheiratet und mein erster Mann ist mit seiner Kollegin durchgebrannt, obwohl ich so dumm war, alles für ihn zu tun.

Sich selbre im Spiegel anschauen können — das ist wichtig! Mann sich auch als Pfeiffe entpuppt, ist nicht schön — aber ich finde es toll, wie du darauf reagierst! Sicherlich weiss man, dass es ein Kind gibt — es ist auch nicht die Tatsache, die stört. Es ist die Tatsache, dass Mutti des Kindes meint, querschiessen zu können — und leider steht ihr alles Recht dazu zur Verfügung! Dass sie ständig krank ist, dass sie psychische Probleme hat, dass sie in schlechter Kleidung kommt — und wir zahlen und zahlen und Mutti fordert noch mehr Kohle.

Wir würden das Kind sofort zu uns nehmen!! Aber Mutti kann auf ihre Geldquelle nicht verzichten! Selbst das Kind will nicht gern nach Ferienaufenthalt bei uns zu seiner Mutter zurück — aber Rechte, sie zu uns zu nehmen, haben wir keine! DAS ist es doch, was in unserem Staat nicht stimmt!

Mein Mann hat als Vater kein Recht, nur die Pflicht zu zahlen! Armes Deutschland, kann ich da nur sagen….. Dir wünsche ich alles alles Gute, dass du deinen Brustkrebs besiegst!!! Keiner ist es wert, sich daran zu Grunde zu richten! Mein Mann und ich würden u. Anlage U — wir setzen den Unterhalt steuerlich ab — immerhin haben wir ja die sozialen Abgaben geleistet — müssen wir die geforderte Nachzahlung der Exfrau trotzdem begleichen?

Sie hat doch ein Einkommen! Würde gerne eine art von Aussteuerversicherung oder Ausbildungsversicherung für meinen Sohn machen da meine Ex keine Rücklagen für ihn bildet…kann ich diesen Betrag vom Unterhalt kürzen…. Mein Sohn 12 ist jetzt dann 5 Wochen am Stück bei mir ausserhalb jeglicher Ferienregelung weil seine Mutter auf Kur fährt. Kann hier der Unterhalt angepasst werden? Das Jugendamt will mir keine Auskunft geben.

Mit den Verpflegungskosten alleine ist es doch nicht getan. Die Exfrau verbringt die Sommerferien mit einem neuen Partner,der indirekt auch vom Kindesunterhalt profitiert.

Der ugmangsberechtigte Vater will seinem Kind in den Ferien ja auch etwas bieten, damit es nicht total in die Röhre guckt. Ich muss für 3 Monate ins Krankenhaus und der Vater möchte in dieser Zeit unsere beiden Söhne betreuen. Ich erhalte Unterhaltsvorschuss, der Vater direkt zahlt mir nichts.

Nun stellt er sich aber vor, dass er für die Zeit Unterhalt für die Kinder in gleicher Höhe wie ich jetzt vom Amt erhalte plus zusätzliche Auslagen für die Verpflegung der Kinder von mir erhält. So kanns doch tatsächlich nicht funktionieren. Ich bin heute per Zufall auf diese Seite gekommen, weil ich was gesucht habe.

Selbst verlassen worden wegen einer Kollegin. Wir haben drei Kinder, bei uns laufen die Absprachen gut bis sehr gut. Reden macht es aus und sich selbst zurücknehmen, zum Wohle der Kinder. Seit 2 Jahren glücklich mit neuem Partner, der allerdings das genaue Gegenteil erlebt und sie eine Ex-Hexe ist, von der ich dachte, die gibts nur in Geschichten. Danke für deinen Kommentar, liebe Vaterverstehende, ich dachte manchmal schon ich bin die einzige, die sich manchmal denkt, unsere weibliche Spezies hat einen an der Waffel, wenn sie ihren geheiligten Ehestatus nicht mehr haben.

Emanzipation und Gleichberechtigung gelten dann nicht mehr. Und wie weit sich diese Frauen mit ihrem Verhalten auch in eine finanzielle und psychische Abhängigkeit vom Ex bringen, den sie ja so unbedingt loswerden wollen und mit dem sie ja auch nichts mehr zu tun haben wollen, das sehen sie in ihrer Verbohrheit und Rache nicht.

Mich widert das manchmal einfach nur an. Die Ex meines Mannes droht mir bis heute und wer leidet, das Kind. Mit zunehmendem Alter die Tochter wird 14 distanziert sie sich immer mehr von mir und uns, da sie ihrer Mutter gegenüber ein schlechtes Gewissen hat. Nun steht die Konfirmation an und gerne würden wir auch dort erscheinen, doch ihre Mutter hat klar gesagt, entweder wir oder sie. Das ist nur ein kleines Beispiel von vielen. Ich hoffe darauf, das auch diese Mutter irgendwann das zurück bekommt, was sie ihrem Kind und anderen angetan hat.

Als die Ex von meinem Mann ausgezogen ist, war seine Tochter 5. Seidher will sie nur Geld und tut erfolgreich alles nur moegliche um den Kontakt zwischen Vater und Tochter zu verhindern. Mein Mann hatte gerichtlich Umgangsrecht erstritten, was aber trotzdem immer wieder verhindert wurde.

Die Erstkommunion haben wir an 2 Tagen gefeiert. Den erste Tag hat sie mit der Familie ihrer Mutter gefeiert und den 2. Tag mit der Familie ihres Vaters und meiner. Ich selber bin nicht mit zur Messe gegangen.

Nur mein Mann und seine Eltern, um Spannungen zu vermeiden und es dem Kind nicht noch schwerer zu machen!!

Leider befuerchte ich, dass sie dass ihren Kindern mit auf deren Lebensweg geben. Und es so den Kindern sehr schwierig machen, im Erwachsenenleben gute Beziehungen zu fuehren. Unser Maedchen wird bald 19 und ist gerade dabei ihren Vater wiedermal auf mehr Unterhalt zu verklagen. Wir haben keine Info warum!? Ihre arme Mutter kann sich nicht am Unterhalt beteidigen, weil sie seid 3 Monaten bis auf unbestimmte Zeit arbeitsunfaehig ist…… Sie ist netter weise 2 Tage nachdem sie mehrere !

Mein Mann hat sie nur darauf hingewiesen, dass ab 18 auch ihre Mutter Unterhaltspflichtig ist!! Es kann nur besser werden! Ich habe auch 2 kids aus erster Ehe jetzt 21 u 25 die Dank mal mehr mal weniger guter Zusammenarbeit mit meinem Ex ,jetzt Beide schon auf eigenen Fuessen stehen und sehr fleissig uns selbstaendig sind!!

Also, wo ein Wille, da ein Weg! Also wenn ich das alles hier so lese….. Ich bin seit über 10 J alleinerziehend…. Meine beiden Exen, haben ihr berufliches Ziel erreicht, machen einen Haufen Kohle…. Das ist anscheinend jetzt meine Rechnung dafür….. Ich krebse seit über 10 J mit halbtags jobs rum …fahre ein uraltes Auto,.. Ich zahl allein knapp Euro Hortkosten… werden vom Staat übernommen weil ich gering verdienend bin….

Hallo, habe da mal eine Frage….. Mein Lebensgefährte hat kein Sorgerecht nur Umgangsrecht er war mit seiner Ex nicht verheiratet, damals gab es das noch nicht mit dem Sorgerecht Nun die FRage, was hat denn der Vater jetzt für Rechte????? Er hat ja nicht nur Pflichten oder….. Bin selber Mutter von zwei Kinder und bin geschieden ich kann die eine Seite verstehen aber auch jetzt die andere!!!!

Würde mich über eine Antwort freuen Danke. Leider sind wir momentan nicht in der Lage miteinander zu sprechen. Aus diesem Grund würde ich gerne wissen, wer zu was verpflichtet ist. Ich konnte nicht alle lesen. Bei mir stellt sich folgende Frage:. Mein Ex-Mann und ich haben beide das Sorgerecht. Er hätte die Hälfte der Ferienzeit mit seinem Kind zur Verfügung. Leider ist er in den vergangenen 10 Jahren nur einmal mit seinem Kind für eine Woche in Urlaub gefahren. Bitte nicht falsch verstehen: Ich habe gern die Zeit mit meinem Kind verbracht.

Gibt es in solchen Fällen über den normalen Unterhalt hinaus einen Anspruch für finanziellen Ausgleich für diese nicht genommenen Zeiten? Danke für die Hilfe! Wenn ich Sie richtig verstehe, wollen sie für die Zeiten, in denen der Vater das Kind in den Ferien nicht nimmt, einen über den Unterhalt hinausgehenden finanziellen Ausgleich, da sie in diesen Zeiten das Kind betreuen.

Ich habe 3 Kinder, alle wohnen bei der Mutter. Einer meiner Söhne wohnt aber praktisch bei mir — d. Muss ich für Ihn wirklich Unterhalt zahlen.. Hallo, mein Exmann und ich haben die klassische Aufteilung: Wochenende unseren Sohn und die Hälfte der Ferien. Jetzt habe ich ihn im Dezember letzten Jahres gefragt, ob er sich an den Kosten für die Tanzstunde beteiligen möchte. Dies lehnte er ab, da es mit seinen Unterhaltszahlungen abgedeckt sei hab ich akzeptiert. Kann man das so aufrechnen?

Danke für die Auskunft. Natürlich kann man auch eine einfache Teilung vereinbaren. Mit Mehrkosten für die Verpflegung des Kindes während des Urlaubs Umgangs kann nicht aufgerechnet werden.

Die Online Scheidung mit ehescheidung24 - schnell - kostengünstig - online - durch hochspezialisierten Fachanwalt. Mich plagt auch seit langer Zeit die Frage, was alles im Unterhalt so eingerechnet wird.

Ich habe alles über das JA laufen, da ich sonst befürchte, dem Geld ewig hinterher zu laufen. Bin alleinerziehend eines fast achtjährigen, wir leben mit meinem Lebensgefährten zusammen. Ich bin selbständig, mein Freund auch. Er holt seinen Sohn einmal im Monat über Nacht ab, das sind dann ca 24stunden und einmal für einen Nachmittag von mittags bis zum frühen Abend.

In den Ferien gar nicht, er sagt nach mehreren Gesprächen, auch mit seiner Freundin zusammen, dass mehr Betreuung für ihn arbeitstechnisch nicht geht. Als Arzt mit Diensten, vollzeit, da geht nicht mehr.

Urlaub braucht er dann auch, um sich mal zu erholen, ohne Kind. Die Ferien sind seit meiner Selbständigkeit ein grosses Thema. Gibt es die Möglichkeit bei derart wenig Umgang und ausreichend Einkommen vom Kindsmägde zusätzlichen Unterhalt oder einen erhöhten Betrag oder gegebenenfalls Mehraufwendungen erstattet zu bekommen?

So bei mir ist auch der worst case eingetreten, sie hat einen anderen Affäre. Ich war Alleinverdiener ca. Dazu bekommt sie Kindergeld und H4. Sie erwartet von mir, dass ich die Kinder jedes 2. WIE soll ich das machen???? Ich hab keine Möbel, denn sie hat alles behalten. Und sie blüht auf, hat jetzt die Kids zu denGross Eltern geschafft und macht Urlaub. Ich bin total verzweifelt, echt…. Hallo, eine Frage an den RA. Ich war selber mal mit einem verheiratet, aber seit geschieden.

Meine Töchter jetzt 10 und 13 leben bei mir uns sind nur jedes 2. WE bei ihrem Vater. Er zahlt freiwillig UH für die Kinder, für mich nie , wenn auch nicht so viel.

Bis jetzt hatte ich aber keine Lust, mich mit ihm zu streiten und da er selbstständig ist, ist die UH Berechnung ja auch nicht so einfach. In den 8 Jahren seit unserer Trennung hat er mit den Kindern 3 mal eine Woche Urlaub in der Türkei gemacht, sonst hat er die Kinder in den Ferien nie genommen.

Er will für den gesamten Zeitraum keinen UH zahlen. Aber wie verhält es sich bei 6 Wochen und vor dem Hintergrund, dass er die Ferienbetreuung seiner Kinder in den letzten 8 Jahren ja sehr vernachlässigt hat.

Schön wäre, wenn Sie mir auch Hinweise auf entsprechende Urteile geben könnten, da er sich sehr stur und uneinsichtig zeigt und das obwohl er es als Anwalt ja selber besser wissen müsste. Vielleicht liegt hier die Grenze. Ganz einbehalten kann der Unterhalt aber nicht, da es Fixkosten gibt, die auch in den 6 Wochen bei Ihnen weiterlaufen Miete, Versicherungen usw.

Wenn Sie einen Titel haben, können Sie mit Vollstreckung drohen. Wenn nicht, fordern Sie so einen Titel ein. Wir haben kein Verschulden mehr beim Unterhaltsanspruch. Man n mag dies bedauern. Ich kann Ihren Frust nachvollziehen. Ich halte das JA nicht immer für ausreichend kompetent. Billig, sprich kostenlos, ist nicht immer gut. Der Vater schuldet umfassend Auskunft und die Berechnung ist nicht ganz einfach. Es gibt dann noch Mehrbedarf und Sonderbedarf.

Suchen Sie mal nach diesen Begriffen. Darf er das einfach? Ich selbst bin Mama. Mein Sohn ist 11 j. Es gibt wirklich Väter die zu Bedauern sind. Manche Frauen hier haben wohl eine sehr verzehrte Wahrnehmung. Stellt euch mal vor die Kids wollten beim Vater leben , könntet ihr den mindestunterhalt Zahlen ,Kultur erleben und dann noch in den Urlaub fahren? Ach und Geburtstage und alles andere auchnicht zuvergessen. Ich stehe jeden morgen um 4 Uhr auf — trotzdem könnte ich das nicht!

Und diese Damen finde ich echt unverschämt! Aber so ist das in Deutschland: Auch umgangsväter brauchen einen entsprechenden Wohnraum und und und. Ach ich bin Alleinerziehende und gehe Vollzeitbeschäftigte schindern und lebe somit nicht vom kindesunterhalt! Was auch viele Damen gern machen! Das ganze System ist uberarbeitungsbedürftig! Hallo, ich selber zahle Unterhalt für meine Tochter sehr gerne soweit es mir möglich ist, jedoch wurden mir auch Schulden hinterlassen die ich abzahlen muss, dazu kommt auch noch das ich mit meinen Gehalt keine Bäume heraus reissen kann.

Meine Ex lehnt sich nun an die Düsseldorfer Tabelle an, jedoch hat diese Tabelle keine Gesetzeskraft und dient nur zur Anlehnung, nun möchte Sie mehr Unterhalt haben und ich würde gerne wissen ob der Unterhalt nicht danach ausgerechnet wird von ihren Nettolohn und meinen plus die dazugehörigen ausgaben und Schulden, sowie das Sie in einer eheähnlichen gemeinschaft lebt und ich alleine!?!

Mir kann doch der Staat nicht soviel wegnehmen das ich am Hungertuch nagen muss, wo manch andere Arbeitslose oder Hartz Empfänger besser leben oder mehr geld zum essen und Trinken haben!?! Hallo ich brauche mal einen Rat , auch wenn es hier eigentlich schon öfter beantwortet wurde. Nun sagte mir meine Bearbeiterin beim JA ich solle mir doch mal gedanken machen was ich nun tun möchte.

Ob ich gewillt bin es ihm zurück zu zahlen oder nicht die Gesetze seien da nicht so eindeutig. Arbeitet die Frau nun für meine Kinder oder nicht?

Weil im Dezember hat er auch nur die Hälfte überwiesen und ich musste zusehen wie ich zurecht kam. Daher frage ich mich oft , ob die Dame für meine Kinder oder meinen Ex-Partner arbeitet. Wieso soll ich immer zugeständnisse machen. Danke schonmal im vorraus für jeden Rat. Mir bleibt da nur der mindestbetrag nach der Düsseldorfer Tabelle.

Die Kinder sind wie üblich mindestens jedes zweite WE und die halben Ferien bei mir. Dementsprechend habe ich nicht nur eine einzimmer Wohnung sondern eine zweizimmer Wohnung genommen.

Auch das ist mit fünf Personen knapp. Besonders in den drei Wochen Sommerferien. Aber mehr kann ich mir nicht leisten. In den Ferien kann ich den Kindern nicht viel bieten. Bin froh wenn ich die Lebensmittel für uns fünf kaufen kann.

Gibt es da wirklich keine Möglichkeit zumindest für die Ferienzeit ein wenig Unterhalt einzubehalten? Wenns nicht klappt — schwierig. Mein Weg wäre, einen Betrag für die Ferienbetreuung der Kinder zu definieren, z.

Die Situation in der Firma erlaubt es ihm einfach nicht frei zu nehmen. Nun will seine Exfrau mehr Geld von ihm haben, weil sie während der Ferien höhere Betreuungskosten und mehr Aufwendungen hat Ferienbespassung etc. Habe ich die Möglichkeit den KU zu kürzen, um somit meinerseits den Druck zu erhöhen, sich wieder mit uns auseinanderzusetzen?

Eine Umgangsverweigerung ist kein Grund die Unterhaltsleistungen zu kürzen. Den Frust verstehe ich, aber Sie müssen andere Wege finden.

Ich habe dieses Jahr eine Reha beantragt, das es mir zeitweise nicht wirklich gut ging. ER hat ausdrücklich klargemacht das die kinder nicht in eine Kurzzeitpflege gehen sollen. Nun ist es so das er den unterhalt komplett einbehalten will und von mir noch das volle kindergeld fordert, was ich ich als nicht gerechtfertig empfinde. Ich habe den Unterhalt noch nicht gekürzt weil ich Angst habe, dass meine Ex krankhaft versucht meinen Sohn bei sich zu behalten, damit sie wieder vollen Unterhalt bekommt.

Kennst sich jemand mit so einer Situation aus und was kann ich dagegen tun. Wie sehen meine Chancen aus wenn ich den Unterhalt kürze, dass meine Ex nicht mir mein Sohn vorenthält um wieder an Geld zu kommen. Meine Ex geht z. Weil der gesamte Erziehungsunterhalt den Sie noch bekommt für Ihre Miete drauf geht. Hallo, ich hätte eine Frage. Mein Enkel 10 Jahre ist mit seiner Mutter nach Bayern gezogen. Mein Sohn bezahlt Unterhalt und jede Ferien und auch die Sommerferien ist er bei ihm oder bei uns.

Kann mein Sohn in der Zeit wo er 6 Wochen da ist eine Unterhaltszahlung auslassen. Vielen Dank Marlene Kraus. Ich hoffe Sie können mir Auskunft geben,da mein Sohn sein Ex darauf angesprochen hat uns sie eigentlich sehr ungehalten war. Verbrauch aufschlüsseln zu lassen? Nicht falsch verstehen, aber es sehr interessant zu sehen wo was hingeht, damit schlechte Kleidung, ausgehungert, wenige Unternehmungen mal ins Verhältnis zu Zigaretten, 80 mq Wohnung, Haustier und Partyleben gesetzt werden.

Die kinder sollen eigentlich in den ferien 1 woche jewals zum andern Beide kinder zusammen also Das eine kind möchte jetzt nicht und wird auch nicht gezwungen.

Das andere kind geht aber diese eine Woche, kann der jenige dann eine endschädigung verlangen für das kind? Obwohl nachweisslich beide kinder nicht zusammen da sind? Es ist schon erschreckend was man hier liest. Da ist mir völlig klar warum in Deutschland so wenige Kinder geboren werden!

Bei mir ist es wie in vielen anderen Fällen. Vor und nach der Trennung hatte und habe ich eine sehr innige und emotionale Bindung zu meinem Kind. Dafür muss ich in der Woche mind. Gut, laut Mutterrecht kann sie ja hinziehen wo sie will, dem Gesetzgeber ist das Wohl des Kindes ja reichlich egal. Nur leider ist ganz klar ersichtlich, dass vom Unterhalt beim Kind nicht viel ankommt.

Ich finanziere den Lebensstil der Mutter und ihres neuen Partners mit. Nun ist es so, dass deren Haushalt völlig überschuldet ist. Das Kind wird nichts davon haben, egal wie viel ich überweise!? Habe ich irgend eine Chance diese Situation zum Wohle meines Kindes zu klären?? Ich habe entgegen der leidensgenossen unterhaltsansprüche gegen meine Exfrau für meine Kinder. Sie zahlt auch nicht…wohnt in ihrem Haus mit dem neuen Lebenspartner, welches wir in der Ehe gekauft haben…sie Hat es an ihren Neuen verkauft…Unterhalt oder Zugewinn fehlanzeige…so kanns auch gehen…aber ich gebe die Hoffnung nicht auf , dass auch sie ihren Richter findet und das bald.

Diese Seite ist ja höchst interessant. Sagt doch über die besagte Dame alles aus. Ich lebe selbst mit einem Mann zusammen, der aus 1. Ehe einen jährigen Sohn hat. Wann verstehen solche Frauen endlich, dass sie nach der Trennung für ihr Leben selbst verantwortlich sind und ihren Lebensunterhalt selbst bestreiten müssen.

Es gibt immer wieder Frauen, die meinen, einmal verheiratet und ein Kind bekommen, somit für immer ausgesorgt zu haben. Wegen der Abwesenheit der Mutter kommt es nicht zu dem geplanten letzten Gespräch Eilifs mit ihr.

Kurz nach seinem Abgang kehrt Mutter Courage zurück. Sie hat ihre Waren nicht verkauft, weil sie mitbekommen hat, dass es wieder zu Kampfhandlungen gekommen ist, der Krieg also weitergehen wird. Der Koch verschweigt ihr, dass Eilif hingerichtet werden soll. Die Courage zieht mit ihrem Wagen weiter und nimmt statt des Feldpredigers den Koch als Gehilfen mit. Das Land ist verwüstet, die Menschen hungern. Er habe eine kleine Wirtschaft geerbt und wolle mit Courage dorthin ziehen, da er sich nach einem ruhigen und friedlichen Leben sehne.

Mutter Courage scheint zunächst von diesem Plan angetan zu sein, bis der Koch ihr sagt, dass er Kattrin nicht mitnehmen will. Sie kann Kattrin, die dieses Gespräch mitgehört hat und heimlich weglaufen will, gerade noch aufhalten.

Mutter und Tochter ziehen alleine weiter, und der Koch bemerkt verdutzt, dass man ihn allein zurückgelassen hat. Also kann sie im Grunde nur Kattrin und den Krieg wählen. Sie kommen an einem Bauernhaus vorbei. Mutter Courage und Kattrin, auf die das nicht zutrifft, halten ein und hören der Stimme zu, ziehen dann aber kommentarlos weiter. Im Januar bedrohen die kaiserlichen Truppen die Stadt Halle.

Die Courage ist in die Stadt gegangen, um einzukaufen. Ein Fähnrich dringt mit zwei Landsknechten in den Bauernhof ein, wo Courage ihren Planwagen mit ihrer Tochter stehen hat. Die Soldaten zwingen den Bauern, ihnen den Weg in die Stadt zu zeigen, da die Bewohner, die noch nichts von der Gefahr wissen, überrascht werden sollen.

Als Kattrin von der Gefahr hört, nimmt sie sich eine Trommel, steigt auf das Dach und zieht die Leiter zu sich hoch. Sie schlägt die Trommel und lässt sich von keiner Drohung abhalten. Die Soldaten zwingen den Bauern, die Trommeln durch Axtschläge zu übertönen. Als dies nicht gelingt, wird Kattrin von den Soldaten erschossen. Doch der mutige Einsatz, der ihr Leben kostete, hat Erfolg.

Die Stadtbewohner sind aufgewacht und schlagen Alarm. Am nächsten Morgen ziehen die Schweden vom Bauernhof ab. Mutter Courage kehrt aus der Stadt zurück und findet ihre tote Tochter. Erst glaubt sie, dass sie schläft, und kann nur mit Mühe die Wahrheit begreifen. Sie glaubt, zumindest Eilif sei am Leben, und singt die dritte Strophe des Eingangslieds. Grimmelshausens Romane schildern schonungslos die Schrecken des Krieges. Brecht, der Grimmelshausen wegen seiner unheroischen Darstellung des Krieges schätzte, übernahm jedoch weder die Handlung des Courasche-Romans noch den Charakter der Titelfigur.

Bei Grimmelshausen ist die Courasche eine Soldatenhure mit starker erotischer Ausstrahlung, sie ist unfruchtbar hat aber sieben verschiedene Ehemänner; vgl. Dennoch gibt es indirekt Parallelen zwischen den beiden literarischen Figuren. In Männerkleidung sucht sie Gelegenheiten, ihre Rauflust und Geldgier auszuleben. Von Religion halten beide nichts. Andererseits versucht die Courasche, ihr Geld als Soldatenhure zu verdienen, hauptsächlich durch eine Kette kurzlebiger Ehen, ein Aspekt ihrer Persönlichkeit, der sich bei Brecht in der Figur der Yvette Pottier wiederfindet.

Von Grimmelshausen stammt der historische Hintergrund des Dramas, die Gestaltung des Kriegsgeschehens als Bürgerkrieg. Das Publikum soll die Ereignisse verstehen und beurteilen, nicht einfühlend und gespannt miterleben.

Sie werden kaum davon reden. Nicht so sehr, weil es sich um einen Raubzug handelte, sondern weil dieser Raubzug missglückte. Ein anderer Zeitbezug sind die Themen Nationalismus und Rassismus. Mutter Courage stellt ihre Kinder selbstbewusst als multinationale Gesellschaft vor.

Gegen alle Rassenlehre sieht die Courage ihre Familie als gesamteuropäische Mischung:. Das Zitat verknüpft und aktualisiert verschiedene Aspekte über den Verweis auf Hitlers Polenfeldzug , der den Zweiten Weltkrieg eröffnete, hinaus. Brecht lässt den Feldprediger von seiner Überzeugungskraft und vom Endsieg schwärmen: Gott hat mir die Gabe der Sprachgewalt verliehen.

Der Koch stellt den Bezug zur Brutalität der Verhältnisse in Deutschland her, für die im historischen Kontext der schwedische König verantwortlich gemacht wird:. In verschiedenen Polemiken kommen auch Brechts Zweifel an der Freiheit in demokratischen kapitalistischen Gesellschaften zum Ausdruck.

Trotz dieser und anderer Verweise auf Europa unter dem Nationalsozialismus ist die Courage kein Schlüsseldrama. Die Uraufführung der Mutter Courage fand am April am von Oskar Wälterlin geleiteten Schauspielhaus Zürich statt. Therese Giehse spielte die Hauptrolle. Das von Teo Otto entworfene, einfache Bühnenbild wurde prägend für alle weiteren Aufführungen des Stücks und für das später von Brecht entwickelte Modell, obwohl Brecht die Zürcher Aufführung persönlich nie sehen konnte.

Im Zentrum der Inszenierung stand der im Aufführungsverlauf zunehmend herunterkommende Wagen der Courage. Das einfach gehaltene Bühnenbild beschränkte sich auf flackernde Hintergründe auf aufgespannten Leinwänden, einfachen Holzbuden, vor denen Landschaften angedeutet waren.

Fowler zeigt, dass vom Moment der Uraufführung in Zürich zwei konkurrierende Interpretationen die Rezeptionsgeschichte durchziehen: Erich Engel will nach Berlin, leitet aber vorläufig noch kommissarisch die Münchner Kammerspiele.

Helene Weigel schickte ein Lebensmittelpaket, aber eine Antwort von Brecht blieb aus. Aufgrund der Unzufriedenheit mit der Rezeption der Uraufführung in Zürich nahm Brecht einige Textveränderungen für die geplante Berliner Aufführung vor. Dabei gestaltete er die Figur der Mutter Courage negativer. Eilifs Weggang zu den Soldaten in der ersten Szene geht jetzt weniger auf eigene Motive zurück, sondern wird verursacht durch Geschäftsinteressen der Mutter.

Szene gibt sie Verbandsstoffe nicht mehr freiwillig heraus, sondern nur unter Zwang. Szene verflucht sie immer noch den Krieg, verteidigt ihn dann aber als Geschäft wie andere. Das ist eine deutliche Verbesserung. Sie ist vom jungen Kuckhahn vorgeschlagen. Plötzlich wurde die Szene klar, und die Müller entdeckte eine realistische Haltung.

Brechts Drama traf das Zeitgefühl der kleinen Leute, die in der Ruinenstadt Berlin gelernt hatten, dass ihnen der Krieg nichts bringt. Die zerlumpten Kleider auf der Bühne glichen den zerlumpten Kleidern im Zuschauerraum. Auch das Bühnenbild polemisierte gegen Sehgewohnheiten, die das Theater im Faschismus […] kultiviert hatte.

Doch das Publikum fühlte sich durch die neue Darstellungsart nicht schockiert, sondern ergriffen, ging es doch auf der Bühne um sehr elementare Fragen, um die menschlichen Anstrengungen, die aufgebracht werden müssen, um zu überleben.

Vor der öffentlichen Premiere stellte Brecht das Stück in einer geschlossenen Vorstellung für Gewerkschaften vor. Die fand, was die wenigsten wissen, tatsächlich statt. Brecht lag an der Meinung dieser Leute.

Er sprach nach der Aufführung mit ihnen. Die Arbeiter hatten bei der für sie ungewohnten Aufführung viele Fragen, Kritiken, es gab auch schroffe Ablehnung und Unverständnis. Das war ja das Publikum für das Brecht mit Vorliebe schrieb oder schreiben wollte.

Januar fand die Premiere statt. Bis dahin war das Interesse an Brechts Einstieg in die Berliner Theaterszene verhalten und beschränkte sich auf wenige Theaterkenner. Brechts Stück war von Anfang an heftig umstritten, sowohl im Westen als auch im Osten. Seine Konzeption entsprach nicht der Forderung des sozialistischen Realismus nach proletarischen Heldenfiguren und positiven Botschaften.

Aber auch im Westen war Brechts gesellschaftskritische Botschaft nicht wohlgelitten. Es ging dabei nicht nur um Aufführungsmöglichkeiten und Reisegenehmigungen. Eine offizielle Ablehnung der Form hätte für alle Beteiligten weitgehende persönliche Konsequenzen haben können. Paul Rülla schreibt in der Berliner Zeitung am Dennoch gab es auch Kritik: Sie bemängelten, dass die Courage zu keiner Erkenntnis komme.

Hans Wilfert kritisiert in der Neuen Zeit vom Brecht ist bei ihm stehengeblieben, wir nicht. Erpenbeck und seine Mitstreiter kritisierten in verschiedenen Zeitschriften Brechts Theaterkonzept kaum verklausuliert als Zurückbleiben hinter der Entwicklung des Sozialistischen Realismus.

Karl-Heinz Ludwig fasst die Position so zusammen:. Brecht wurde falsche Weltanschauung vorgeworfen. Aus ihr folge sein falscher Realismusbegriff. Brechts episches Theater konnte somit nicht als Sozialistischer Realismus gelten. Seine Bemühungen seien nichts anderes als der Versuch, im Jahrhundert an den längst überholten Prinzipien eines Goethe, Schiller und Hegel stehenzubleiben.

Seine Theaterexperimente wurden dann trotz aller Vorbehalte nicht nur toleriert, sondern von Staats wegen gefördert. Bald bekam Brecht sogar sein eigenes Theater […]. Offensichtlich haben Sie sehr wenig Geld. Fuegi bewertet die fortgesetzte Kritik Erpenbecks an Brecht als aggressive politische Attacke. Helene Weigel habe die ersten Darsteller von Koch und Feldprediger — ohne Paul Bildt und Werner Hinz namentlich zu nennen — gefragt, warum sie in den Westen gegangen seien. Einer der Darsteller habe geantwortet, es sei wenig erfreulich zu beobachten, wie im Osten Leute — manchmal Kollegen — eines Tages verschwänden und man sie nicht mehr wiedersehe.

Die Weigel habe geantwortet: Aber auch im Westen gelingt Brecht der Durchbruch. Gastspielerfolge mit der Courage-Inszenierung in Paris und London verhelfen dem Ensemble zu internationaler Anerkennung. Mutter Courage ist in der Fatalität verhaftet, sie glaubt, der Krieg sei unvermeidlich, für ihr Geschäft, für ihr Leben notwendig, sie stellt ihn nicht einmal in Frage.

Wir wissen es nicht durch eine Wahrsagerei oder eine Demonstration, sondern durch eine tiefe, körperliche Evidenz, die aus der Konfrontation des Schauenden mit dem Angeschauten entsteht und in der die konstitutive Funktion des Theaters liegt. Bis heute wird die Mutter Courage international gespielt. Regieanmerkungen zu den einzelnen Szenen, wahrscheinlich erstellt vom Regieassistenten Heinz Kuckhahn , mit Korrekturen Brechts vervollständigen das Bild.

Es befindet sich eine besondere Regiepartitur in Vorbereitung. Frau Weigel ist auch bereit, an den letzten Proben teilzunehmen und dabei mitzuarbeiten. Bis zum Oktober erteilt Brecht keine Aufführungsgenehmigung, wie Werner Hecht anmerkt, aus Misstrauen gegenüber den Regisseuren Hitlerdeutschlands, eine Aufführung in Dortmund , die sich nicht an das Modell hält, lässt er im Herbst kurz vor der Premiere verbieten.

Schon während der Proben im September kommt es zu heftiger Pressekritik an dem Modellverfahren. So titelt etwa die Kritik in der Rheinischen Post Düsseldorf vom Lebendige Theaterorgane im Dienst der Schablone. Dabei entwickelt er das Modell weiter und nimmt Änderungen und Weiterentwicklungen in die Dokumentation auf.

Er prüfte die Bilder des Modellbuchs nach, wenn es sich um Gruppierungen und vor allem um Abstände handelte. Er suchte nach dem Bildhaften und Schönen, jedoch niemals seinem eigenen Modell sklavisch folgend. Etwa seit rückt Brecht von der Modellverpflichtung ab, verpflichtet lediglich noch die aufführenden Theater zum Ankauf des Materials.

Er wählt Fotos und Notate zu den Aufführungen aus und überarbeitet sie. Das Buch erscheint erst postum Als aber Barbara die Heimatfront übernahm, begann das Kesseltreiben. Sie hatte Mut und verweigerte das. Stephan Buchloh nennt drei politische Anlässe, die dazu führten, dass Theater ohne staatlichen Zwang Brechtstücke absetzten oder vom Spielplan nahmen: Juni , nach der Niederschlagung des ungarischen Aufstands durch sowjetische Truppen im Herbst und nach dem Mauerbau am Januar des Jahres herausbringen wollen.

Dabei ging die Dienstanweisung formell nicht vom Amt des Oberbürgermeister aus, sondern von der Bäder- und Kurverwaltung, die das Theater betrieb, und der der Oberbürgermeister vorstand. Dabei wurde ausdrücklich bestritten, dass es um die künstlerische Qualität des Dramas gehe.

Februar entsprechend erweiterte. Februar nahm Schlapper das Verbot für Gastspiele im Ausland zurück, sodass am Fast alle Songs des Stücks lagen bereits in vertonten Fassungen verschiedener Komponisten aus verschiedenen Kontexten vor. Paul Burkhard komponierte die Musik für die Zürcher Erstaufführung und dirigierte selbst. Schon früh sucht Brecht nach Möglichkeiten, wie er sein Konzept des epischen Theaters auf den Film übertragen kann. Bis zum Mai kommt es zu immer neuen Konflikten, dann wird ein Vertrag abgeschlossen.

Schnell kommt es zu Konflikten zwischen Erfolgsregisseur Staudte und Brecht. Das Projekt scheiterte, nachdem bereits einige Teile des Films gedreht worden waren.

Sie setzten verschiedene Techniken ein, um brechtsche Verfremdungseffekte filmisch umzusetzen: Ob das durch mangelnden Erfolg oder politisch begründet war, ist umstritten.

Brecht wechselt die Perspektive und schildert die Ereignisse aus der Sicht der kleinen Leute. Dennoch eröffnet die neue Perspektive Möglichkeiten einer Veränderung. Der Krieg soll verflucht sein. Gleichzeitig mit ihrem einzigen Fluch auf den Krieg inspiziert sie die neuen Waren, bei deren Verteidigung Kattrin sich die Verletzung eingehandelt hat und deren Wert vom Fortgang des Krieges abhängt. Ingo Breuer kommentiert diesen so: Schweizerkas wird gefoltert und hingerichtet.

Eilif ist in diesem grausamen Umfeld Täter und Opfer zugleich. Er beraubt und mordet Bauern, zuerst als Kriegsheld und in einem Moment des Friedens mit den gleichen Taten als Krimineller.

Er wird zur Rechenschaft gezogen, nicht sein Feldhauptmann. Während des gesamten Stücks ist die Familie bedroht durch Kampfhandlungen, Überfälle und Hunger und trotz der Bereitschaft zu Rücksichtslosigkeit, Betrügereien und der Gewitztheit der Courage verelenden sie zusehends und überleben nicht.

Im Titularium zur 9. Immer drastischer werden Zerstörung und Hoffnungslosigkeit. Es ist eine Geschichte der Grausamkeit, Barbarei und Unfreiheit, von Verbrechen gegen die Menschlichkeit, begangen mit dem Ziel, dass ein Herrscher einem anderen etwas nehmen kann. Es ist die Geschichte, die Hobbes in seiner klassischen Beschreibung des Kriegs erzählt, wo kein Nutzen aus menschlicher Anstrengung entsteht, aber alle in ständiger Angst und Gefahr eines gewaltsamen Todes leben, und das Leben des Menschen einsam, arm, schmutzig, brutal und kurz ist.

Die Bemerkungen der Courage zur gegensätzlichen Perspektive von Herren und Knechten auf die Ereignisse sind provozierend. Die Berliner Inszenierung hob die Wirkung der ironisch-subversiven Rede der Courage zum Tode Tillys hervor, indem sie den spitzelnden Schreiber aufstehen lässt, um die Courage genauer zu beobachten.

Gleich zu Beginn des Stücks lässt Brecht den Feldwebel sagen: Als er in einer kurzen Friedensperiode einen Bauern ausraubt und dessen Frau tötet, wird er zum Tode verurteilt und hingerichtet. Eilif bleibt diese Verkehrung der Regeln unverständlich. Als die stumme Kattrin mit ihrem verzweifelten Trommeln am Schluss des Stücks ihr Leben riskiert, um die Einwohner der Stadt Halle zu retten, wird ihr von Bauern, die sich vor den Folgen fürchten, vorgeworfen: Hast gar kein Herz?

Die verkehrte Welt des Kriegs verleitet auch die Figuren zu vielsagenden sprachlichen Fehlleistungen. So entsetzt sich die Courage in der 8. Indem die Courage ein Wort in einer Redewendung unbeabsichtigt durch das Gegenteil ersetzt, macht sie deutlich, was sie vom Frieden tatsächlich hält — er ist für sie nichts anderes als ein geschäftsschädigendes Elementarereignis, ein Unheilsbringer wie für andere Menschen der Krieg: Das, was einem im Frieden weiterhilft, versagt in Kriegszeiten völlig.

Auf die Tugenden ist kein Verlass mehr. Brecht verglich dieses Phänomen mit den Feldern der neuen Physik, in denen die Körper merkwürdige Abweichungen erfahren: Genauso wirkt der Krieg auf die Tugenden, die sich plötzlich nicht mehr berechnend einsetzen lassen.

Das entspricht völlig dem Lebensgrundsatz der Courage: Ihre Skepsis in Sachen Tugend ist berechtigt, denn der weitere Verlauf der Handlung zeigt, dass die positiven Charakterseiten ihrer Kinder allesamt deren Untergang bewirken: Die Frage ist, ob er es sich damit etwas zu leicht macht, indem er die Mitschuld der kleinen Leute am allgemeinen Chaos von vornherein ausklammert.

Diese Kritik wird zum Teil vermittelt durch die widersprüchliche Figur des Feldpredigers, aber auch durch die subversiven Reden der Courage und des Kochs. Ein Thema ist dabei die scheinheilige Rede der Kirchenvertreter vom Verzicht auf materielle und erotische Wünsche.

Diese wird entlarvt z. Seine Kritik an der Courage, dass sie vom Kriege lebe, enthält einen doppelten Widerspruch. Zunächst ist er als Feldprediger am Anfang des Stückes Kostgänger der Militärs, später lebt er selbst von den Kriegsgewinnen der Courage. Auch Kattrins Reaktion auf das Offiziersehrenwort des Fähnrichs, die Courage zu verschonen, wenn sie aufhöre zu trommeln, zeige, dass sie die Wertlosigkeit des Ehrbegriffs im Krieg durchschaut hat: Eine andere Kriegstugend, die das Drama aufs Korn nimmt, ist das Heldentum.

Wer mutige Soldaten brauche, sei ein schlechter Feldhauptmann. Es bewirkt seinen Tod. Der Name der Hauptfigur selbst verweist auf Mut, aber schon in der ersten Szene weist die Courage darauf hin, dass sie stets aus nüchternen Geldinteressen gehandelt habe, nie aus Heldentum. Fowler die Widersprüchlichkeit als Wesensmerkmal der Couragefigur und weist einseitige Deutungen der Courage als Mutter oder skrupellose Händlerin zurück.

Brecht selbst betont in Kommentaren die negativen Seiten der Couragefigur. Sie glaubt zu Beginn des Stücks, dass ihr der Krieg Profit bringen wird, und sie glaubt es auch am Ende des Stücks, als ihre drei Kinder bereits tot sind. Es sieht in ihr die leidende Mutter und das tragische Scheitern all ihrer Bemühungen. Ebenso agiert die Courage, wenn sie sich mit einem Konglomerat sinnloser Papiere auszuweisen versucht oder den Begriff der soldatischen Tugend analysiert.

Sarah Bryant-Bertail sieht in der Courage eine der brechtschen Frauenfiguren, die auf unsicheren Beinen endlos durch die sozialen Schichten ihrer Gesellschaft reisen — oft im Wortsinne laufen — und die in einem tiefen Sinne exiliert sind.

Aus dieser Sicht zeigten sich die sozialen Probleme besonders deutlich. Die Courage sei insofern didaktisches Objekt. Schon die Namen ihrer Kinder seien von der Mutter und ihren Liebschaften bestimmt, nicht von den leiblichen Vätern. Selbstbewusst sucht sie sich ihre Liebhaber aus. Szene und sie will zu den Siegern gehören. Fowler hält daher das Verbrechen der Courage, ihre Geschäftemacherei mit dem Krieg, für offensichtlich und kann sich dabei auf die Deutung Brechts stützen.

Die Figur sei gezeichnet als Partnerin von Krieg und Tod und damit als kriminell. Sie handle so, obwohl sie die Kriegspropaganda durchschaue, also nicht als unschuldiges Opfer, nicht zufällig oder schicksalhaft.

Sie kenne auch den Preis, den ihr Verhalten fordere: Die Courage kennt kein Mitleid, nicht mit den Bauersleuten, die Eilif ausraubt, nicht mit den Verwundeten eines Überfalls, denen sie Verbandsmaterial verweigert.

Immer wenn es darauf ankomme, ihre Kinder zu retten, sei sie durch Geschäfte abgelenkt, verhandele zu lange über den Preis oder sei abwesend. Sie versuche, das Leben ihrer Kinder durch Geschäfte im Krieg zu retten, weil es keine Alternative für sie gebe. Der Krieg erscheine als ewig, da er länger andauere als der Zeitausschnitt, den das Drama zeige. Im Schlusslied der Courage sei dieser Eindruck festgehalten: Die Unausweichlichkeit des Krieges vermittle das Drama, indem es den Krieg mit Naturgewalten vergleiche.

Als Ausdruck bestimmter historischer Bedingungen [] und Repräsentantin der kleinbürgerlichen Klasse sei die Courage alles andere als frei. Hinweise auf die Schicksalhaftigkeit der Ereignisse sieht Fowler auch darin, dass Brecht selbst mehrfach von einer Niobe -Tragödie gesprochen habe, was auf das tragische Schicksal einer Mutter verweise, die ihre Kinder verliert. Auch ihre Abweisung jeder bürokratischen Kontrolle und ihre vitale, promiske Sexualität interpretiert Fowler als Bekenntnisse zum Leben.

Auch die unablässige Suche der Courage nach geschäftlichen Möglichkeiten sei Ausdruck elementarer Vitalität. Sie verteidige ihre Kinder immer wieder, beispielhaft sei dafür, dass sie für Eilif in der ersten Szene ihr Messer zieht, um den Sohn vor dem Werber zu schützen. Als Marketenderin übernehme sie die Perspektive der Herrschenden, die wie sie die Kriege in Gewinnabsicht führen. Die enge Verzahnung von Krieg und Geschäft dokumentiert sich für Fowler im misstrauischen Charakter und asozialen Verhalten der Courage.

Sie nutze das Elend der anderen gezielt für ihre Geschäfte. Ihren Kindern predige sie Verzicht, während sie durch ihre Liebschaften mit Soldaten ihre erotische Bindung an den Krieg zeige.

Für Fowler ist eine der wesentlichen Funktionen der Courage im Drama, als Symbolfigur den Kapitalismus zu repräsentieren. Geschäft und Krieg und Symbolfigur seien derart eng verknüpft, dass sie notwendig unmenschlich sein müsse. Der lang anhaltende Zorn ist für Fowler der rebellische Kern der Couragefigur. Anders als in Kattrins nur kurzfristig wirksamer Revolte sehe Brecht hier die Selbstzerstörungstendenz des Systems, das die Courage repräsentiere.

Fowler sieht die Mutter Courage als Metapher für den kriegerischen Kapitalismus. Darüber hinaus personifiziere sie die wesentlichen Widersprüche des kapitalistischen Systems. Sie reproduziere die Ideologie ihrer Welt, indem sie ihren Profit in der Ausbeutung und dem Elend der anderen suche.

Sie nähre die falsche Hoffnung, dass auch die kleinen Leute vom Krieg profitieren könnten. Diese Aspekte seien unauflösbar miteinander verbunden. Die Courage erkennt dies nicht. Der Zuschauer soll ihren Standpunkt überschreiten und erkennen, dass es eine historische Chance gibt, weitere Kriege zu verhindern.

Das Proletariat als Klasse kann den Krieg abschaffen, indem es den Kapitalismus abschafft. Brecht projiziert die Diagnose, dass der Kapitalismus und finanzielle Interessen die wahre Ursache der Kriege seien, historisch bis zurück zu den Bauernkriegen: Übrig bleiben die Geschäfte und der Zynismus.

Fowler sieht die brechtsche Verbindung Kapitalismus — Krieg — Faschismus im Drama in der symbolischen Gleichsetzung von Krieg und Geschäften durch die Courage repräsentiert. Das Programmheft des Berliner Ensembles aus dem Jahre [] verdeutlicht die Intention der Inszenierung durch die symbolische Verknüpfung von Krieg und Wirtschaft.

Eine andere Doppelseite vergleicht die Anschaffungskosten militärischer Güter mit den Baukosten ziviler Einrichtungen. An zentraler Stelle präsentiert das Programmheft das Thema Widerstand: Auf dem ausfaltbaren Mittelblatt stehen sich Fotos der trommelnden Kattrin und der Französin Raymonde Dien gegenüber, die versucht hatte, einen Waffentransport nach Vietnam zu blockieren, indem sie sich auf die Schienen legte, und dafür von einem Militärgericht angeklagt und zu einem Jahr Gefängnis verurteilt wurde.

In der Rezeptionsgeschichte ist die Sicht des Verfassers der Courage umstritten. Helmut Jendreiek deutet das Drama weniger deterministisch. Der Hyänengeist der Courage ist der Geist des Kapitalismus. Dabei sei die Perspektive des Feldpredigers, der dieses Urteil ausspricht, zu wenig berücksichtigt. Ebenfalls kritisch beurteilen einige Autoren die Eignung des Jahrhunderts zur Vermittlung einer Perspektive gesellschaftlicher Veränderung. Gegen Brecht sieht Milfull die Courage als plebejische Heldin, der es gelinge, in dunkler Zeit zu überleben.

In der kurzen Dokumentation des Gesprächs mit einem jungen Courage-Zuschauer wird dies deutlich:. Ihre Produzenten sind nicht Industriearbeiter, sondern Bauern. Fowler hält Brechts Verfahren dennoch für nachvollziehbar. Das Drama verfolge nicht die Absicht der historischen Darstellung des Die Herrschenden tauchten aus dieser Sicht nur von Ferne auf. Diese Gegensätze, die für den Marxisten Brecht erst in der modernen Welt entstanden seien, zeigten, dass das Drama kapitalistische Strukturen attackiere und nicht die Feudalgesellschaft.

Franz Norbert Mennemeier sieht im Drama auch eine metaphysische Dimension. Benno von Wiese interpretiert das Stück ebenfalls anders als Brecht. Eilif ist kühn wie Cäsar , Schweizerkas redlich wie Sokrates und Kattrin selbstlos wie der heilige Martin. Entweder sie konzentriert sich darauf, die Familie zusammenzuhalten; dann müsste sie ihren Handel vernachlässigen. Die Söhne haben den Wagen zu ziehen, Kattrin sitzt neben der Mutter. Eilif Nojocki ist der kühne Sohn.

Edgar Hein arbeitet heraus, dass Eilif der Lieblingssohn der Courage ist: Für dieselbe Tat wird er später in einer kurzen Friedensperiode hingerichtet.

Die Entwicklung vom ärmlichen Sohn einer Marketenderin zum Kriegshelden spiegelte sich im Wandel von ärmlicher zu kostbarer Kleidung wider. Fejos, genannt Schweizerkas, ist der redliche, ehrliche Sohn der Courage. Seine Tugend wird ihm zum Verhängnis, weil er — wie sein Bruder — nicht die Grenzen des Prinzips erkennt, das er verkörpert.

Sein Versuch, die ihm anvertraute Regimentskasse der Lutheraner zu retten, hilft niemandem; er opfert also sein Leben sinnlos. Die Mutter, die ihn durch Bestechung hätte retten können, feilscht, ihrem eigenen Prinzip gehorchend, zu lange um den Preis der Befreiung.

Anders als bei Eilif, den sie vor seinem Heldentum warnt, bestärkt die Courage Schweizerkas in seiner Ehrlichkeit. Als Schweizerkas die Regimentskasse vor den Feinden versteckt, warnt sie ihn: Er macht seinen Fehler aber wieder gut, als er standhaft leugnet, Mutter Courage und seine Schwester zu kennen.

Solche Fälle, wos einen erwischt, sind in der Religionsgeschichte nicht unbekannt. Ich erinner an die Passion von unserm Herrn und Heiland. Brecht hat seine Inszenierung der 3. Szene, in der Schweizerkas erschossen wird, auf den Kontrast zwischen Lageridyll und dem Chaos nach dem feindlichen Überfall aufgebaut. Ebenso wird die emotionale Wirkung des Schicksals des Schweizerkas durch einen Kontrast verstärkt: Im Gespräch mit seiner Schwester soll er völlig ahnungslos gezeigt werden:.

Kurz vor der Zerstörung zeigt sich noch einmal, was zerstört wird. Unter Lebensgefahr rettet sie den Säugling einer Bauernfamilie aus einem brennenden Haus, dessen Dach einzustürzen droht. Sie zeigt starke mütterliche Gefühle für das Kind. In der Szene hatte Kattrin schon ihre Mutter bedroht, weil diese den verletzten Bauern aus Geiz kein Verbandsmaterial zur Verfügung stellen wollte.

Kattrins Mitleid ist hier und an anderer Stelle stärker als jedes kommerzielle Interesse. Symbolfigur der Kattrin ist der Heilige St. Martin , der aus Mitleid seinen Mantel mit dem Bettler teilt. Die Rettung der Stadt Halle ist ein intelligenter Akt.

Kattrins Sehnsucht nach Liebe zeichnet das Stück über zwei Details: Danach wird sie bei der Verteidigung neuer Waren für ihre Mutter durch eine Verletzung an der Stirn entstellt und resigniert. Szene wird Kattrins Haltung nochmals deutlich.

Als sie ein Gespräch zwischen Koch und Mutter belauscht hat, in dem deutlich wird, dass der Koch der Mutter nur dann eine Heimat bieten will, wenn sie die entstellte Tochter zurücklässt, packt sie ihr Bündel und will fliehen.

Schon vorher hat die Courage die Gefahr, die Kattrin im Kriege durch ihren Charakter droht, deutlich gemacht: Neulich habe ich bei ihr wieder einen Igel versteckt gefunden, wo wir überfahren haben. Der Tochter gegenüber gibt sie vor, sie bleibe nur wegen des Wagens. Ihre selbstlose Tat weckt die Solidarität des jungen Bauern, der sie unter Lebensgefahr unterstützt.

Der Bauer wird niedergeschlagen, Kattrin erschossen. Edgar Hein stellt die Widersprüche in der Rettungstat heraus: Fowler repräsentiert Kattrin die Opfer des Krieges. Doppelt verletzt, stumm und entstellt, überschreite ihre Rettung der bedrohten Stadt die Taten ihrer Brüder, die letztlich den Krieg gefördert hätten. Kattrin breche mit dem Prinzip des Eigennutzes, das den Krieg aller gegen alle fördere.

Dabei sei Kattrins Rettungstat nicht rein emotional oder instinktiv motiviert, was die kluge und konsequente Durchführung zeige. Er ist die selbstsichere Figur des Stücks, führt die schärfsten Reden und durchschaut die Situationen am klarsten. Sein Salomon-Lied zeigt ein zentrales Motiv des Stücks:. Der Koch hat keine Angst vor der scharfen Zunge der Courage, er schätzt sie sogar als Herausforderung:.

Der Koch ist leitmotivisch gekennzeichnet durch das Requisit der Pfeife, die seine sexuellen Erfolge symbolisiert:. Dieser hatte von der Courage geträumt:. Er interpretiert das Rauchwerkzeug als Zeichen für die aggressive Männlichkeit des Koches. Szene wird noch einmal über das Pfeifensymbol das Interesse der Courage am Koch verdeutlicht:. Er kann in seiner Heimatstadt Utrecht die Kneipe seiner verstorbenen Mutter übernehmen.

Die lebenstüchtige Courage will er mitnehmen, allerdings unter der Bedingung, dass sie ohne die seinem Geschäft schädliche, stumme und verunstaltete Kattrin mitgeht. Die Courage handelt angesichts dieser Wahl mütterlich und entscheidet sich für ein Zusammenleben mit der Tochter, obwohl Kattrin, die das Gespräch belauscht hat, den Weg freimacht, indem sie wegzulaufen versucht.

Die Courage nimmt dem Koch seine Bedingung nicht übel: Wie der Arbeiter für den Unternehmer, so arbeite der Koch für die aristokratischen Offiziere und werde entlassen und gedemütigt, sobald es ihnen passe:. Der Koch kontert mit der Realität gegen die Ideologie: Dabei zeigt sich die zweifelhafte Rolle des Geistlichen zunächst in der verächtlichen Haltung des Militärs gegenüber dem Prediger.

Brecht merkt zur Inszenierung der 2.