Deutsche Börse-Aktie: Wie geht es nach der geplatzten Fusion weiter?


Der Online-Möbelhändler Westwing geht diese Woche an die Börse. Vieles spricht dafür, dass er erfolgreicher wird als der Konkurrent Home

Wie bewerten Sie diese Seite? Aber nicht alle trauen sich, das aufgrund der kürzlichen Ereignisse öffentlich zu machen. Wessen Herz vor allem für Zahlen und Analysen schlägt, wird bei unseren Jobs der Woche garantiert fündig.

' + newsContentadHeadlines[newsContentadRandomnumber] + '

Sie können Marktindikationen auf der Startseite nach Ihren Bedürfnissen anpassen. Wählen Sie bis zu sechs Indizes, Wertpapiere oder andere Marktindikationen.

Nun kommt er zurück — auf einem etwas vertrackten Weg. Das an diesem Montag bekanntgegebene Geschäft soll helfen, ihn abzutragen, und zugleich die Firmenstruktur vereinfachen. Das macht den Deal insgesamt ungefähr 22 Milliarden Dollar schwer. Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben. Das lässt die Celgene-Aktie um 30 Prozent nach oben schnellen. Wohnhochhäuser sind keine Notwendigkeit, sondern ein Lifestyle-Produkt.

Auch politisch wird das Klima für chinesische Investoren ungemütlicher. Ist Chinas Einkaufstour in Deutschland bald vorbei? Der Rückblick auf das Jahr fällt bei der Frage der Arbeitslosigkeit positiv aus, denn sie ist so niedrig wie noch nie. Computerkonzern Dell geht wieder an die Börse. Warum sehe ich FAZ. Sie haben Javascript für Ihren Browser deaktiviert. Aktivieren Sie Javascript jetzt, um unsere Artikel wieder lesen zu können. Immobilienmarkt Von Mittelstand zu Mittelstand.

Suche Suche Login Logout. Die Finanzierungsbedingungen in der Eurozone sind strenger als in der allgemeinen Wahrnehmung. Einen ersten Börsengang musste Westwing vor zwei Jahren bereits wegen schlechter Geschäftszahlen verschieben.

Im Juli trennte sich das Unternehmen von drei Märkten. Die Geschäfte in Russland, Brasilien und Kasachstan wurden verkauft. Der Schritt erscheint demnach zunächst nachvollziehbar. Überzeugen dürfte die Analysten daneben auch das Bestreben der Münchner, Personalkosten zu sparen, Stellen abzubauen und effizienter zu wirtschaften. Aus der zwar kurzen, aber enttäuschenden Börsengeschichte seines Rocket-Bruders Home24 dürften die Verantwortlichen gelernt haben.

Es spricht vieles für einen Börsenerfolg des Neulings: Über den langfristigen Erfolg an der Börse werden am Ende die kommenden Geschäftszahlen entscheiden. Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben. Bei einigen Aktien bewerten Analysten die Unternehmen nach den herben Kursverlusten nun wieder positiv.

Wo Investitionen jetzt überraschend lohnenswert sein könnten. Das hat auch Konsequenzen für Konzerne, die nichts mit Apple zu tun haben. Der deutschel Leitindex legt am dritten Handelstag des Jahres um gut ein Prozent zu. Trotz aller Kursverluste zeigen sich Banken für das Aktienjahr in einer F. Doch es gibt viele Molltöne. Der Online-Möbelhändler Westwing geht an die Börse. Warum sehe ich FAZ. Sie haben Javascript für Ihren Browser deaktiviert. Aktivieren Sie Javascript jetzt, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Immobilienmarkt Von Mittelstand zu Mittelstand. Suche Suche Login Logout. Anna Steiner Redakteurin in der Wirtschaft. Edition Die digitale Ausgabe der F. Holpriger Start von Home Die Finanzierungsbedingungen in der Eurozone sind strenger als in der allgemeinen Wahrnehmung. Die Bankenregulierung trägt ihren Teil dazu bei.

Dabei sind diese teilweise gar nicht zuständig — bisher. Im Schneegestöber von Seeon kuscheln sich die beiden Unionsparteien enger aneinander. Annegret Kramp-Karrenbauer löst bei den Tagungsteilnehmern geradezu Begeisterung aus. Norwegen gilt als Eldorado der Elektromobilität. Doch was lange Bewunderer fand, droht zu verblassen — und kostet Milliarden Euro. Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Bitte wählen Sie einen Newsletter aus. Folgende Karrierechancen könnten Sie interessieren: Meine gespeicherten Beiträge ansehen.