Cookies, Datenschutz und Nutzungsbedingungen



Kann man das Künast eigentlich wegen Körperverletzung anzeigen? Angebot Spalten A-J sind ja

Aktuelle wikifolio Trades zu Heidelberger Druckmaschinen


Unschuld geraubt — Mann will Anzeige erstatten 20 Minuten. Andrii zum zweiten Mal wieder aufgetaucht watson. Sozialhilfe soll integrieren, nicht ausgrenzen BZ Berner Zeitung. Das Datum steht fest Tages-Anzeiger. Trump will den Notstand ausrufen — darf er das? Angriff auf deutsche Politiker — Hacker handelte aus Frust watson.

Die Schweiz soll nicht zubetoniert werden sda. Trump erwägt den nationalen Notstand SZ. Schweiz Badi-Wasser soll wegen Sparkurs kälter werden 20 Minuten. Tram-Doppelhalte könnten bald ausgedient haben 20 Minuten. Todesanzeige für geköpften Dinosaurier 20 Minuten. Kiloweise Poulet am Strassenrand entsorgt 20 Minuten.

Toter Mann in der Bahnstrasse gefunden Der Bund. Erdogan lässt Trumps Sicherheitsberater abblitzen Tages-Anzeiger. Deutsche Polizei nimmt Hacker 20 fest 20 Minuten. Hallo, als gedruckt werden soll von Spalte A bis J? Aber welcher Wert in welcher Spalte begrenzt den Druckbereich nach unten?

Hallo, eben genau das kann sich ja immer ändern Ich kann mir kaum vorstellen dass einmal die letzte auszudruckende Zelle in Spalte A und das nächstemal in Spalte C steht.

Und deswegen nochmals die Frage: In welcher Spalte steht der letzte zu druckende Wert. Ich hatte zu diesem Problem auch schon das eine oder andere geschrieben. Verwende nach Peters Vorschlaf einen Bereichsnamen und dort dann die folgende Formel: Hi, naja auch Spalte A - j die sind verbunden die letzten Zellen, da steht ne internet adresse drin. Hallo, kannst du mal eine Beispielsdatei hochladen? Hallo Peter, also ich habs mal in ner anderen Excel Datei versucht und da hats geklappt.

In der richtigen datei sind es folgende Daten: Angebot Spalten A-J sind ja Diese Seite Freunden empfehlen. Seite 1 von 2 Gehe zu: Und was hat es mit den letzten 60 Monaten auf sich? Und letzte Monate vor was? Die Frage ist mir nicht klar. Dieser wird auf Basis der Brutto-Rente berechnet.

Also nicht auf den Ertragsanteil. Ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung berichten, dass die Krankenkasse NUR die unterschiedlichen Einkunftsarten und Höhen erfragt, nicht aber das Vermögen.

Mir sind auch bisher keine Fälle bekannt, bei denen das Vermögen in irgendeiner Form Berücksichtigung gefunden hätte. Aber es ist schon richtig: Mein Aufhebungsvertrag lief zum Im Moment bin ich im Dispositionsjahr.

Aber nicht, weil sie zum Vermögen gehört, sondern eventuell zum Einkommen hinzugerechnet wird. Das wiederum hängt davon ab, ob die Bedingungen für eine Ruhezeit erfüllt sind.

Die Krankenkasse rechnet da nach denselben Regeln wie die AfA. Bei den KK-Beiträgen wurde die Abfindung nicht angerechnet, weil beim Aufhebungsvertrag die Kündigungsfrist eingehalten wurde.

Ich bin derzeit bei meiner Frau familienversichert. Bei der Zumutbaren Belastung wurde aber anders argumentiert. Da ich in diesem Jahr keine höheren Gesundheitsausgaben befürchte, habe ich es dann aufgegeben… Nächstes Jahr, in der Arbeitslosigkeit, sieht es dann wohl anders aus. Sorry, hatte ich wohl nicht richtig gelesen. Das Thema hatten wir bisher noch nicht. Und ich muss gestehen: Habe ich auch noch nicht drüber nachgedacht. Wenn Du Lust hast, kannst Du es ja mal kurz erläutern.

Passt zwar nicht so ganz hier zum Beitrag. Aber immerhin geht es ja auch um die Krankenkasse. Hallo Privatier, wie wird denn eine Abfindung für z. Ich meine, worauf wird der Beitrag von der KK kalkuliert? Das iwie weiter Beiträge zu zahlen sind wenn dann FV für mich nicht klappt ist klar, aber worauf wird gerechnet?

Und gibt es dabei einen Unterschied ob Einmalbetrag oder ratierliche Jahresraten? Und wie ist die Empfehlung auf SV bezogen bei: Kinder momentan über mich fam. Eine Abfindung, die als Einmalzahlung ausgezahlt wird, unterliegt bei Einhaltung der ordentlichen Kündigungsfrist keinen Sozialabgaben. Hallo erstmal ,Danke erstmal für das Fragen beantworten soweit Du dieses verstanden hast. Nur wegen besseren Verständnis zu Zahlrente. Somit gehe ich davon aus , das bei der KV ein unterschied der Sichtweise zum Finanzamt besteht.

Diese gehen dann ja vermutlich davon aus , das die gesammte Zahlrente also z. Da dieses ja auf die GRV genauso zutreffen wird , sind hier also vermutlich auch alle tatsächlichen Rentenzahlungen zu berücksichtigen. Somit wird ja der Rentner wieder einmal bestraft , der ja diese Rentenzahlungen bereits aus versteuerten Einkommen geleistet hat. Zumindest hälftig Zu Frage III , hier geht es eher darum , wenn mann mehrere eigengenutzte Immobilien hat , ob dann nicht die Frage der KV kommt , ob hier eine Ververtung der Immobilien anzustreben ist ,die über eine Eigengenutzte hinausgeht.

Also ob mann verpflichtet wird , einzusetzendes Vermögen auch tatsächlich einzusetzen. Ich hoffe ich konnte Dir damit meine eigentlichen Fragen etwas besser erklärren. Somit Frage II bereits komplett geklärrt , Danke schon mal dafür.

Nicht aber das Vermögen oder evtl. Andere Fälle sind mir nicht bekannt. Und vor allen Dingen: Oder würde dann doch eher auf die Gesamtwirtschaftliche Leistungsfähigkeit abgezielt werden????

Also ich könnte mir ja dann aus diesen Vermögen selber eine Auszahlung machen , welches ja analog einer Rente gesehen werden könnte. Oder würde diese Auszahlung auch als Rente gesehen???? Wird wirklich nur der Ertrag daraus oder auch der Vermögensstock berücksichtigt. Dann wäre es evt. Denn wenn kein Vermögensstock mehr da ist , kann dieser ja auch keine Berücksichtigung mehr finden.

Wie verhält es sich eigentlich mit Krediten , werden diese bei den Beiträgen berücksichtigt. Also die Negativ Einkünfte. Hier könnte ja auch evt. Kapital daraus dann irgendwohin. Einkünfte aus VuV werden ja meines Wissens nach berücksichtigt. Aber inwieweit wird dieses analog zum Finanzamt gesehen. Sollte dieses so sein , muss ja dann erstmal geschaut werden , ob ein wechsel von der PKV in die GKV überhaupt in sicht auf den Beitrag sinnvoll erscheint.

Es sind also immer noch ein paar grundsätzliche Fragen zu klärren , bezüglich Beitragsrecht in der GKV. Vielen Dank im Vorraus dafür.

Das was die GKV erfragt und was vorzulegen ist vom Gesamtverband der gesetzlichen Krankenkassen genau vorgegebn worden das war früher mal anders, da konnte man durch einen Wechsel ein Schnäppchen machen , deshalb sehen die Erhebungsbögen auch alle gleich aus. Hab jetzt leider keinen vorliegen, da im wohlverdienten Urlaub, aus dem Kopf: Es wird gefragt nach Einkommen, Abfindungen und Kapitalerträgen die nicht in der Steuerklärung enthalten sind.

Uiuiui , da hat Du ja schneller geantwortet , wie ich es nochmal ausführen konnte. Echt gut , das hier auch schon mit Erfahrungen und Erfahrenen , gemailt werden kann.

Also bedeutet dieses ja im Grunde nach , das nur die Erträge und nicht die Vermögen oder Besitztümer dazu herrangezogen werden können. Hoffentlich bleibt es auch so.

Dieses macht vieles für mich einfacher. Notfalls würde aber ja auch evt. Möglicherweise könnte ich ja auch eine Pflichtversicherung in der GKV anstreben Also wieder im Angestelltenverhältnis mit Pflichtbeiträgen. Dann , wenn ich es richtig verstanden habe , nach 12 Monaten Abfindung , unter einhaltung der Kündigungsfrist und dann , ALG 1 für weitere 15 Monate. Also wären dann ja schon mal 27 Monate belegt.

Aber ich glaube , mir gehen dann auch langsam die Gestaltungsmöglichkeiten aus , Fragen über Fragen , die sich dann wieder neu stellen. Ab wieviel Lohn ist mann eigentlich aus der Gleitregelung ,00 Euro oder so??? Die Folgen daraus sind für mich z. Nach rücksprache mit dem Bundesgesundheitsministerium , sieht die Sache bereits wieder etwas anders aus , Nach Aussage dort, ist eindeutig alles im SGB V Wer kann Plichtmitglied werden geregelt. So die Aussage dort.

Geregelt wäre dieses eindeutig im SGB V. Das bedeutet also , vor Aufnahme einer Tätigkeit als Arbeiter , Angestellter u. Nach 55 ten Lebensjahr wird einen der Zutritt zur GKV gänzlich versagt , und es kann sich jemand der aus der PKV kommt , auch nur noch in der PKV zu den dann möglichen Notlagentarif oder auch den darüberhinaus geltenden Basistarif , weiterversichern.

Also doch noch einiges zu klärren. Familienversicherung kommt für mich nicht in Betracht , da eigene nicht mehr wegzubringenden Renten , schon über dem Freibetrag von Euro liegen. Vielen Dank dafür im Vorraus. Vermutlich weil ja Einkommen auch mal wieder unter ,00 Euro p. Aber auch hier , werden lt. Also auch hier keine klaren Regelungen. Das nähere bestimmt der Einzelfall????????? Es bleibt spannend im Abenteuerland Deutschland.

Vor Gericht und auf hoher See ………. Ich selber bin zeitlebens in der GKV gewesen und habe mich daher mit den PKV nur ganz am Rande befasst es gibt ja genug andere Themen… , von daher ist mein Wissen dazu relativ beschränkt.

Es macht also keinen Sinn, Vermögenswerte zu verschenken und sinnlos auszugeben, nur um dem KK-Beitrag zu sparen. Einen Minimalbeitrag von ca. Das entspricht ganz grob einem Kapitalertrag von ca. Ein Depot von Der Höchstbeitrag in der GKV liegt auch bei ca. Auch innerhalb der PKV lassen sich Beiträge senken! Dazu sollte man nicht die Versicherung wechseln, sondern nur den Tarif optimieren.

Eine gute Quelle für weitere Informationen zu Thema ist sicher auch der Finanztip: Ist aber nur so eine Idee, habe ich aus oben genannten Gründen nie weiter verfolgt und müsste sicher noch weiter recherchiert bzw. Aber zu prüfen wäre einmal, inwieweit eine Krankenkasse, die ihren Sitz nicht in Deutschland, aber in der EU hat, nicht auch eine Alternative wäre!

Über einen solchen Zwischenschritt soll wohl auch später ein Wechsel in eine deutsche GKV wieder möglich sein auch jenseits der 55 Jahre. Aber ein neuer Ansatzpunkt für weitere Forschungen! Danke für die Hinweise , ich werde mich hiermit nochmal umfangreicher beschäftigen müssen , für Dich erstmal alles Gute. Ich werden dann später ggf. Die Zeit wird es zeigen. Ich habe nämlich gestern einen neuen Bescheid über meinen zukünftigen Krankenkassen-Beitrag erhalten, der sich bei mir u. Dabei rechnet die Krankenkasse aber nicht genau so wie das Finanzamt: Denn, obwohl die Euro zwar steuerfrei sind, so stehen sie dem Empfänger ja trotzdem zur Verfügung und tragen zu seiner Leistungsfähigkeit bei.

Hatte ich zwar irgendwie anders erwartet. Aber die Begründung klingt logisch und nachvollziehbar. Und ist zudem auch bereits von mehreren Gerichten so bestätigt. Oder etwas neuer aus NRW: Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen Urteil vom Wobei diese Urteile vor Einführung der Abgeltungssteuer auf Kapitalerträge ergangen sind, und somit auch alle Kapitaleinkünfte der GKK transparent zur Verfügung standen. Das ist heute nicht mehr der Fall. Das ganze Thema finde ich sowieso unterirdisch: Einzigste Vorgabe, gesamtwirtschaftliche Leistungsfähigkeit.

Erinnert mich irgendwie wenn der Verband der deutschen Autohersteller die Autopreise festlegt, müsste nur noch die Politik so hifreich sein das deutsche nur bei deutschen Autoherstellern kaufen dürfen wie bei GKV auch. Und hier geht es NUR um ,00 Euro. Jetzt denk die Sache mal weiter , Du hast z. Es bereitet mir z. Ich glaube hier wird die Sichtweise der GKV doch am besten beleuchtet , und auch wie sich dann evt.

Je länger ich darüber nachdenke , stellt sich mir immer mehr die Frage , ob ich dieses überhaupt will. Eine Rückkehr in diesen Verein mit diesen ganzen Satzungsrecht u. Dieses frage ich mich auch in Hinblick auf die verbleibende Lebenszeit , soll und will mann sich so aufwendig mit dieser Geschichte auseinandersetzen , oder doch für evt.

Also Unterschied dann ca. Nicht einfach für mich. Leider fehlt mir auch die Möglicheit abschätzen zu können , wie teuer es noch werden kann , und welche Sachen in der Zukunft noch passieren könnten. Zumal dieses Geld , eigentlich dazu genutzt werden sollte , weiteres passives Einkommen aufzubauen. Es geht mir hier so , wie Dir , bei der Frage des Kapitalverbrauch oder weiterarbeiten.

Wir werden sehen , Dir alles Gute vorerst , und ich bleibe dran Kann ja eh nicht schlafen und muss mich um meinen wechsel kümmern. Danke nochmal für den link zu den Urteilen , hier wird sicherlich noch viel Sprengstoff drinne liegen , wenn selbst Anwälte hier andere Sichtweisen vertreten wie Richter Zum Glück sind hier auch Juris Stellen auch gleich mit bei , zumal selbst die Richter hier ihre Bedenken haben.

Sozusagen der Freifahrtschein für Beitragsermittlung sobald hier etwas zu holen ist. Also werde ich hier erstmal hellwach werden , und versuchen , dieses genauestens abzuklopfen. Peter , An den Urteilen , siehst Du schon , wo der Weg hinlaufen wird. Alles was ermittelbar ist , wird auch der KV Beitragspflicht unterworfen.

Für mich ein klares Zeichen , nicht alles ermittelbar zu machen , auch wenn dann daraus evt. Hier muss ich jedoch erst mal prüfen , welche gute Anlage ich bei dem Thema Gurkenglas Hierbei oft Edelmetall denn dort nehmen sollte. Ist ja auch eine umschichtung zur Sicherheit , da sofort Verfügbar. Diese Anlageklasse finanzielle Sicherheit war bei mir bisher immer nur mit 5 bis 8 Prozent berücksichtigt also ca. Wie siehst Du das??? Also wieviele Personen spielen bei der Kapitalaufteilung eine Rolle in der Gesamtbetrachtung.

Bei der Gesamtbetrachtung Familie , jedoch vermutlich ca. Dieses würde ja dann wieder eine andere Aufteilung ergeben , und Gurkenglas Asset Allokation müsste dann ggf.

Wie sollte mann sich hier aufstellen???? Jeder hat halt ein anderes Gefühl für Risiko und Sicherheit. Und jeder setzt seine Prioritäten anders. Ich akzeptiere ein System so wie es ist, versuche eine möglichst optimale Gestaltung zu finden. Und damit ist es dann gut. Irgendwelche Ängste, was da alles kommen könnte, sich ändern könnte und welch gruseligen Dinge sonst noch passieren könnten, mache ich mir nicht.

Ich mache mir keine Gedanken um ungelegte Eier. Im Augenblick komme ich nur so recht nicht dazu, weiter zu machen, weil mir immer wieder aktuelle Dinge in den Sinn kommen, die ich unbedingt vorher noch veröffentlichen will. Meine Meinung dazu hat sich nicht verändert. Im Übrigen plane ich unsere Finanzen gemeinsam für mich und meine Frau. Peter , Danke für die Mitteilung , muss ich bei wo DU meintest ich , Du aber tatsächlich wir meintest , nochmal selber über ich und wir nachdenken.

Standard ist bei mir eigentlich mindestens doppelter Boden, darunter Netz und dann nochmal Fangzaun Also mindestens doppelt , am besten 4 fach abgesichert Nein , bisher war ich in 30 Prozent Versicherungen Die ja auch öffter Aktien dabei haben , mit 30 Prozent im meinen eigene UN , und mit 30 Prozent in Immos , wobei eine eindeutige aufteilung zwischen den letzten 60 Prozent nicht wirklich richtig erfolgen kann.

Und halt in 10 Prozent in Gurkenglas und sofort verfügbaren Geld investiert. Dabei muss jedoch berücksichtigt werden , das ich eigentlich bereits seit meinen 25 Lebensjahr Privatier bin , aber dennoch auch selbstständig , wegen ausübung darf ich ja jetzt eigentlich so gar nicht sagen , aber Du wirst es ja dem FA nicht gleich mitteilen meines Hobbys.

Nun , da ich jedoch stark auf die 50 zugehe , will ich mein Hobby aufgeben und mein Status nochmal ändern , und erneut einen wechsel einleiten. Kauf oder Verkauf einzuleiten und jetzt beim Aufbau Daher Lars.

Also im Grunde von Aktiv auf Passiv wandel einleiten. Sprich , aus dem aktiven Selbstständig sein, incl. Notfalls , würde ich um in die GKV zu kommen , evt.

Aber dieses ist eigentlich meine vorrangige prüfung bzgl. Da ich bescheiden bin, strebe ich so ca. Wenn dann KV Beitrag dazu ca. Für alles darüber hinaus gehende ,wäre ich ggf. Die Hälfte an passiven Einkommen ,ist bereits geschafft , die andere Hälfte muss noch umgewandelt werden ,in der Hoffnung , das dann 60 Prozent auch 60 Prozent sind , und nicht nur Und dann die Sache mit der KV noch geregelt werden.

Wenn ich im wir denke , ist es wesentlich mehr. Für meine passiven Anlagen gehe ich von ca. Ob dieses so funktioniert bleibt abzuwarten. Aus meiner Sicht ergäbe sich für Sie eine zweigeteilte Betrachtungsweise; 1. Sollten Sie dort einen anderen Kenntnisstand haben , wäre ich für Rückinfo Dankbar. Wenn gemeint ist , das ich in der GKV dann ein freiwilliges Mitglied mit unterwerfung aller Einkünfte unter die Beitragspflicht bin , ist dieses schon klar , da ich die Zeit ja nicht zurückdrehen kann.

Es ist halt so wie es ist. Gelesen habe ich die 10 Seiten nicht; evtl. An Für , Danke für den Link , aber hier ist R verlinkt , welches nur mein Einstandsblatt war , um mich in das Thema wieder einzuarbeiten. Danke für die Mühe trotzdem. So sehr komplex ist dieses Thema nun auch wieder nicht , jedoch erfordert es schon einge Mühe sich auf einen frischen Stand zu bringen.

Das was das eigentliche Problem dabei ausmacht , ist der Spitzenverband der GKV , mit seiner extremen Lobby , die trotz anderslautender Gesetze , auch Gesetzgebungsverfahren betreiben , indem Sie die Regeln immer wieder neu verschieben. Darauf muss dann erst wieder einer Klagen , ein Gericht reagieren , und so geht es immer weiter. Es ist ein entscheidender Unterschied, ob ich in der KVdR als pflichtversichert oder als freiwillig versichert gelte.

Günstiger gerade dann, wenn man viele Kapitalerträge hat ist auf jeden Fall die Pflichtversicherung. Wer also mit 15 eine Lehre begonnen hat und mit 65 in Rente geht, bei dem wird es ab einem Alter von ca. Wer etwas länger studiert hat und erst mit 25 Jahre seinen Beruf beginnt, aber schon mit 63 Rente bezieht, liegt der Zeitpunkt etwas später, bei ca. Also freiwillige Regelung in der GKV ja dann nicht zutreffend??? Dabei spielt es keine Rolle, ob pflicht-, freiwillig oder auch Familien-Versichert.

Die Vorversicherungszeit ist erfüllt, wenn Sie seit der erstmaligen Aufnahme einer Erwerbstätigkeit bis zur Rentenantragstellung mindestens neun Zehntel der zweiten Hälfte dieses Zeitraums in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert zum Beispiel als Beschäftigter , freiwillig versichert oder familienversichert waren. Dann wäre ja alles Klar. Also freiwillig immer , pflichtmitgliedschaft sehr , sehr schwer. Aber auch hier werde ich mir nochmal gesonderte Gedanken zu machen. Aber da habe ich ja noch ein wenig Zeit mind.

Mir wäre das z.