Die Wut wächst. Politik braucht Prinzipien GERMAN



Das war rentabler, als die Produktion von Aluminium fortzuführen. Der Produktionsverlust aus den kombinierten Wirkungen der iranischen Revolution und des Irak-Iran-Krieges führte dazu, dass der Rohölpreis mehr als verdoppelt wurde. Gleichzeitig drängen durch die erfolgreiche Armutsbekämpfung und das rasante wirtschaftliche Wachstum in Schwellenländern wie Indien, China und Brasilien aber auch immer neue Konsumenten auf den Ölmarkt.

Langfristige Vorteile


IEA e , Oktober , begann der vierte arabischisraelische Krieg: Ägypten und Syrien gegen Israel. Gately , Vgl. Irans Rohölproduktion von in bpd Quelle: OPEC a , Die Regierungen versuchten den Preis zu senken, die Ölkonzerne waren am Gegenteil interessiert. Die Panik konnte sich im Ölmarkt auch gut verbreiten, da zeitnahe Statistiken über Angebot und Nachfrage kaum vorhanden waren. So steigerten die Ölkonzerne ihre Lagerbestände zu hohen Preisen, obwohl die Nachfrage zurückging.

Arabian Light Ras Tanura: Beginn des Ersten Weltkrieges. Befürchtung einer Erdölverknappung in den USA. Anstieg der Produktion in Mexiko, Venezuela und in der Sowjetunion. Beginn des Zweiten Weltkrieges. Wiederaufbau nach dem Krieg. Einführung von Termingeschäften an internationalen Rohstoffbörsen. Weiterhin wurden die nicht benötigten angesammelten Lagerbestände abgebaut. Weltweite Ölproduktion von in bpd: Die Hälfte der ölbasierten Elektrizitätserzeugung wurde zwischen und durch Erdgas und Kernenergie substituiert; 89 neue Fahrzeugmotoren verbrauchten weniger Treibstoff.

Trotzdem gab es zwischen Förderländern und Konzernen weiterhin Kooperationen: Im Bereich von Exploration, Produktion und Vermarktung wurden die Dienste der Konzerne in Anspruch genommen, da sie über Know-how und ein bestehendes Vertriebsnetz verfügten. Das hielt die Förderländer jedoch nicht davon ab, selbst im Vertrieb aktiv zu werden.

API , 2. Was Ölhändler schon vor mehr als Jahren im kleinen Kreis tätigten, war ab dem März auch der breiten Öffentlichkeit zugänglich: Als Referenzpreis wurde die nordeuropäische Rohölsorte Brent ausgewählt. Der Preis setzt sich aus dem Gesamtwert der Raffinerieprodukte, die aus einem Barrel Rohöl erzeugt werden, abzüglich der benötigten Kosten für den Rohöltransport zur Raffinerie und der Rohölverarbeitung in der Raffinerie, zusammen.

Letztlich ist die Raffinerie aber nicht darauf angewiesen, Produkte zum festgeschriebenen 93 Vgl. Banks , Vgl. Mabro , 6. August in Kuwait ein. Mabro , 13f. Iraks Rohölproduktion von in bpd Quelle: September an, was Vgl. Bakhtiari , 7. EIA c , Vgl. Da ein zukünftiger Ausbau der freien Kapazität, die nahezu komplett auf Saudi-Arabien zurückgeht, nicht in Aussicht war, erhöhte sich die Unsicherheit hinsichtlich der Versorgungslage und es wurden vermehrt spekulative Tätigkeiten re- Vgl.

Horn b , 88f. Horn b , 90f. BGR , Ein weiterer Versorgungsengpass ist entstanden, als durch Wirbelstürme wie Katrina und Rita im August und September Ölförderungsanlagen und Raffinerien im Golf von Mexiko verwüstet wurden. Rohölpreise in Verbindung mit Spekulationen werden in Kap.

EIA c , 48f. Fundamentale oder spekulative Preisbildung am Erdölmarkt Mirko Siegmund Commodity Top News Nr. Entwicklungen am internationalen Ölmarkt Michael Cerveny michael-cerveny oegut. Der globale Energiebedarf steigt jährlich um circa. Unkonventionelles Erdgas und Erdöl: Geopolitische Implikationen Energieforum Schweiz: Vortragsreihe Peak Oil an der Universität Münster Oktober Charts zum Vortrag: Szenarien und Kontroversen Dr.

Institutionelle Investoren Vermögen in abs. Der Welthandel im Überblick Übersicht Wer handelt mit wem? Angesichts von Produktionsunterbrechungen und einer sich wandelnden. Kurzfassung von Manfred Popp Email Manfred. Campbell 10 Dank 14 Abkürzungen 18 Einführung 21 1 Europa. Wintershall-Strategie hat sich bewährt 2. Juni Michael Sasse Tel. Industrie- und Handelskammer Würzburg-Schweinfurt Geschäftsführer und Leiter Energie Afrika-Verein.

Versorgungssicherheit mit Energierohstoffen Dr. Dabei entging vielen, dass Indiens Wirtschaftswachstum stark. Die Entwicklung der rumänischen Wirtschaft in 1. Februar veröffentlichte das Nationale Statistikinstitut die erste Schätzung für das Wirtschaftswachstum in Rumänien im vierten Quartal. Das wurde auch so erwartet. Industrieland Deutschland Teil 2, Stand: Öl und Benzin 2. Symmetrien zwischen Ölund Benzinpreisen Erdöl - Ist ein in der Erdkruste eingelagertes, hauptsächlich aus Kohlenwasserstoffen bestehendes lipophiles.

Was sind die Ursachen für den Absturz? In den vergangenen Jahren ist die Ölproduktion. Währungsreserven und Devisenumsatz In absoluten Zahlen, weltweit bis bis Währungsreserven 3. Preis , mit der zwei Währungen gegeneinander getauscht werden Mögliche Darstellung z. Die Nachfrage in Europa verlief besser. Oktober Inhaltsverzeichnis 1.

Summary der Inhalte 2. Fremdwährungskonten immer beliebter 3. Q-Check Quarterly Market Update Schweizer Auswanderung früher und heute Aufgabe 1 Betrachte die beiden Grafiken Schweizer Auswanderung zwischen und und Auslandschweizerinnen und -schweizer auf der nächsten Seite.

Der globale Kampf ums Erdöl: Was sind die Folgen für die Schweiz? Internationalisierung im Mittelstand als wirtschaftspolitische Herausforderung Internationalisierungsgrad des deutschen Mittelstands und Entwicklungstendenzen Berlin, Seite 1 Essen, den März RWI Essen: ÖsterreichReport Konzernvolkswirtschaft und Marktanalysen http: August Ein Mitglied der.

November Energiebedarf Beispiele aus. Deshalb sind Veränderungen auf dem Erdölmarkt. Thomas Steger k akroökonomik ik bs B. Armut Personen Personen mit mit weniger weniger als als 1,25 1,25 bzw.

Eine geopolitische Analyse der wichtigsten Erdölregionen Das Fördermaximum beim konventionellen Erdöl wurde erreicht. Dies wurde Ende von der Internationalen Energieagentur.

Moderat, stabil, seitwärts Wohnungen etwas billiger Häuser etwas teurer Berlin, Januar Zusammenfassung Freistehende Ein- und Zweifamilienhäuser aus dem Bestand blieben relativ. Erdgas, Erdöl und die deutsche Industrie München, im März 21 Steinbeis.

Im Interview spricht er über Inflation, Währungskrieg und darüber, was ihn an München reizt. Das Auf und Ab der Ölpreise sorgt weltweit immer wieder für Schlagzeilen.

Aussenstehenden erscheint der Erdölmarkt oft undurchsichtig. Ein Blick in die Daten: Der Welthandel Wer handelt wie viel? Wer handelt mit wem? Das Gravitationsmodell Wer handelt was? Multinationale Unternehmen und Outsourcing Datenquellen: Kubulek Erdöl- und Erdgasreserven in der Bundesrepublik Deutschland am 1. Januar Titelbild Das Titelbild. Zur Lage der Unternehmensfinanzierung Februar Insgesamt verhaltende Nachfrage bei gutem Zugang zu Firmenkrediten Das Jahr endete mit einem konjunkturell schwachen Quartal, im laufenden Jahr.

Nanterre Frankreich , April Faurecia steigert konsolidierte Umsätze im ersten Quartal um 7 Prozent auf Vergleichsbasis Faurecia erwirtschaftete mit 4. Februar Schattenwirtschaftsprognose November - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Dr. Auf fünf Punkte gehe. Teil 1 Import, in Mrd. Herausforderungen an die deutsche Wettbewerbsfähigkeit durch einen neuen Weltenergiemarkt November Berlin Energiekosten spielen für die deutsche Industrie eine besondere Rolle Exportorientiert.

Adrian Scholz vor 3 Jahren Abrufe. Babies Commodity Top News Nr. Entwicklungen am internationalen Ölmarkt Entwicklungen am internationalen Ölmarkt Michael Cerveny michael-cerveny oegut. Fossile Energietra ger Problematik der Nutzung fossiler Energieträger 2. Der globale Energiebedarf steigt jährlich um circa Mehr.

Geopolitische Implikationen Unkonventionelles Erdgas und Erdöl: Institutionelle Investoren Institutionelle Investoren Vermögen in abs. Der Welthandel im Überblick Kapitel 1: Angesichts von Produktionsunterbrechungen und einer sich wandelnden Mehr. Wann gehen die Öl- und Gasvorräte der Erde zu Ende? Die deutsche Energiewende Die Rolle von Erdgas. Herausforderndes Marktumfeld bietet auch Chancen. Geht s noch billiger? Mai , Köln Versorgungssicherheit mit Energierohstoffen Dr.

Unbemerkt auf der Überholspur Indien: Dabei entging vielen, dass Indiens Wirtschaftswachstum stark Mehr. Die Entwicklung der rumänischen Wirtschaft in Die Entwicklung der rumänischen Wirtschaft in 1. Februar veröffentlichte das Nationale Statistikinstitut die erste Schätzung für das Wirtschaftswachstum in Rumänien im vierten Quartal Mehr. Januar Industrieland Deutschland Teil 2, Stand: Symmetrien zwischen Ölund Benzinpreisen Erdöl - Ist ein in der Erdkruste eingelagertes, hauptsächlich aus Kohlenwasserstoffen bestehendes lipophiles Mehr.

Das Paradebeispiel ist der Ölmarkt, wo sich die Geschichte aus dem Vorjahr zu wiederholen scheint. Damals stieg der Ölpreis wegen erwarteter starker US-Produktionsrückgänge bis in den Sommer massiv über 65 US-Dollar je Barrel, woraufhin sich viele kleine, finanzschwache US-Ölproduzenten bei relativ hohen Preisen gegen einen Preisverfall absichern konnten. In der Folge konnten sie ihre Produktion aufrechterhalten und die Ölproduktion stieg im vierten Quartal nach einem zwischenzeitlichen Rückgang wieder an, was ein Grund für den neuerlichen massiven Preisverfall war.

So wird die Wirtschaft in den Emerging Markets und damit die dortige Nachfrage nach Rohstoffen zwar nicht mehr so stark zulegen wie in den vergangenen zehn Jahren, wachsen wird sie aber. Und diese zusätzliche Nachfrage dürfte kaum durch einen vergleichbaren Anstieg des Angebots gedeckt werden:.

Diese Probleme dürften durch steigende Lohnkosten weiter verschärft werden. Zudem sind viele der neuen Förderstätten weniger ergiebig, was die Produktionskosten weiter steigen lässt. Dies dürfte sich in den kommenden Jahren mit der üblichen Verzögerung von fünf bis sieben Jahren in einer geringeren Förderung niederschlagen.

Eine ähnliche Tendenz ist in den vergangenen Monaten auch im Ölsektor zu verzeichnen. Eine weitere Eskalation der Konflikte insbesondere im Mittleren Osten könnte die dortige Förderung gefährden und so den Preisen zusätzlichen Rückenwind geben.

Für mittel- bis langfristig höhere Preise spricht auch, dass sich die Anleger nach der Stabilisierung der Preise mittelfristig wieder stärker für den Rohstoffmarkt interessieren. Denn die wohl noch für einige Zeit ultralockere Geldpolitik vieler wichtiger Zentralbanken und die deshalb geringen Renditen traditioneller Anlageformen lassen sie nach Alternativen suchen Grafik 6. Während die Anleger in der Anlageklasse Rohstoffe nach den massiven Mittelabflüssen der letzten Jahre derzeit eher unterinvestiert sind, dürften sie deren Anteil in ihrem Portfolio wieder erhöhen.

Jeder der drei Sektoren setzt sich aus vier Rohstoffen zusammen, die anfänglich jeweils zu 8,33 Prozent im Index vertreten sind.

Der Index wird zweimal jährlich an festgelegten Anpassungstagen überprüft und die anfängliche Gewichtung von 8,33 Prozent je Indexkomponente wiederhergestellt. Dadurch werden Ungleichgewichte, die durch die unterschiedlichen Kursentwicklungen der einzelnen Sektoren während der Laufzeit entstehen, wieder ausgeglichen. Während Anleger bei einem sinkenden Euro einen für sie positiven Währungseinfluss erfahren, kann ihnen hingegen bei einem im Vergleich zum US-Dollar steigenden Euro Verlust entstehen.

OnStage Magazin kostenfrei abonnieren! Mehr Trendwende als Strohfeuer. Und diese zusätzliche Nachfrage dürfte kaum durch einen vergleichbaren Anstieg des Angebots gedeckt werden: Dow Jones wird Jahre alt www.

Mehr Trendwende als Strohfeuer Emerging Markets: