Warum China die Weltmacht Nr. 1 ist



Die Problematik die mir seit längere Zeit die Freu Man muss keine Party machen um die Produkte von Mary Kay zu kaufen man kann diese auch in einer Einzelberatung kennenlernen. Auch diese unseriösen nicht. Ich war nicht wenig überrascht, als diese Seite meine CC plötzlich akzeptiert hat! Schon mal drüber nachgedacht!!!

Was ist das Usenet? Wie funktioniert das Usenet?


Die attraktiven Preise machen CyberGhost gerade für Neueinsteiger interessant. Es gibt drei verschiedene Angebote auf der Webseite. Keines der Pakete ist auf ein bestimmtes Downloadvolumen begrenzt, daher muss man sein Surfverhalten auch nicht anpassen.

Die schnelle Geschwindigkeit der meisten Server machen CyberGhost zu einem unsichtbaren Begleiter, der die Privatsphäre ideal im Hintergrund schützt. Das gegründete Projekt HideMyAss. Anders ist dies beim VPN-Service: Illegale Aktivitäten können so zurückverfolgt werden, wobei gegebenenfalls weitere Schritte eingeleitet werden z. Giganews-Kunden können daher ihr gleiches Kundenkonto für Dienstleistungen von Golden Frog verwenden. Von der Internetseite des Anbieters gibt es auch eine deutsche Version.

Dort sind alle wichtigen Informationen rund um den Service schnell und einfach zugänglich. Mehr dazu auf www. Das Angebot von vyprVPN gliedert sich in drei nach Preisen und Leistungen gestaffelte Pakete, so dass für alle Nutzungsansprüche das richtige Paket bereit stehen dürfte.

Derzeit betreibt GoldenFrog mehr als Server in 48 verschiedenen Ländern, wodurch den Kunden über Dies kann mit vpyrDNS verhindert werden: Aus Sicherheitsgründen und zur Problemdiagnose speichert Goldenfrog einen Zeitstempel der Internetsitzung sowie die jeweils genutzte Bandbreite.

Windows, Mac, iOS und Android. Dabei beschränkte sich der Service zunächst auf solche Regionen, in denen das Internet zensiert wird und damit kein uneingeschränkter Zugang zu allen Webseiten vorhanden ist.

Seit dem Jahr agierte das Unternehmen nun auch weltweit, so dass die Firma bis heute über mehr als Server in verschiedenen Ländern verfügt. So kann jeder die Option wählen, die am besten zu den eigenen Ansprüchen passt.

Bei allen drei Paketen ist die Installation einer firmeneigenen Software notwendig, die die bit bzw. Pure VPN speicherte dabei folgende Informationen: Zeitpunkt der Herstellung der Internetverbindung, Zeitpunkt der Trennung der Internetverbindung sowie die genutzte Bandbreite. Illegale Aktivitäten können damit gegebenenfalls zurückverfolgt werden, wobei damit zu rechnen ist, das weitere Schritte eingeleitet werden Löschung des Accounts etc.

Angeblich gäbe es aktuell aber keine Logfiles mehr. Ob technische Fragen zur Installation, Fragen zur den Leistungen oder zur Sicherheit — hier wird kompetent geholfen allerdings nur auf Englisch. Der VPN-Tarif von Perfect Privacy kann mit unterschiedlichen Laufzeiten abgeschlossen werden und ist günstiger, je länger die Vertragslaufzeit gewählt wird.

Für einen Tarif, der eine Laufzeit von einem Monat hat, zahlt man mehr als 13 Euro. Im Vergleich dazu beträgt die monatliche Gebühr für den Jahresvertrag lediglich 10,41 Euro. Hervorzuheben ist, dass man bei Perfect Privacy sogar barzahlen kann.

Wem das zu aufwändig ist, dem raten wir dazu, Geld auf einer der Crypto Exchanges in Bitcoin oder ZCash zu tauschen um anonym zahlen zu können. Während sie beispielsweise in Australien mit lediglich 10 Megabit pro Sekunde eher gering ist, bieten die Server in Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz sogar bis zu Megabit pro Sekunde. Lediglich anonyme Kundeninformationen wie der Benutzername, das Passwort und die genutzte E-Mail-Adresse werden aus Sicherheitsgründen gespeichert.

Leider gibt es keine Möglichkeit für eine Kontaktaufnahme per Telefon-Hotline. Alles darüber könnt ihr hier nachlesen.

Wir sind ziemlich enttäuscht und empfehlen diesen Anbieter nicht mehr zu nutzen. IPVanish bietet über verschiedene Server, die in über 60 Staaten verteilt sind, um so eine hohe Bandbreite für alle Kunden zu sichern. Besonders im europäischen Raum ist bereits eine Vielzahl von Servern vorhanden, die hohe Geschwindigkeiten und zuverlässige Verbindungen garantierten. Der Kunde hat so die Möglichkeit, weltweit auf circa Hierzu wird eine spezielle Software genutzt, die genau auf das Betriebssystem und die Anforderungen des Kunden abgestimmt ist und für eine einfache Verbindung zu den VPN Servern sorgt.

Die Länder befinden sich auf sechs verschiedenen Kontinenten: EarthVPN bietet zwei Tarife an. Diese Pakete unterscheiden sich allerdings nur dadurch voneinander, dass sie verschiedene Laufzeiten besitzen. Die monatlichen Gebühren sind dabei geringer, wenn der Nutzer das Paket mit der einjährigen Laufzeit auswählt. Des Weiteren können Kunden die monatliche Gebühr auch völlig anonym per Bitcoin zahlen. Dieser Code dient dazu, die getätigte Zahlung einem Userkonto zuzuordnen.

Nach der Identifikation des Nutzers wird der Code jedoch gelöscht, damit ihm später kein Nutzer mehr zugeordnet werden kann. Welche Verschlüsselungsmethode verwendet wird, hängt davon ab, für welches Protokoll sich der Nutzer entscheidet. EarthVPN nutzt aus, dass die Gesetzgebung des Datenschutzes in Nord-Zypern sehr günstig ist und nicht vorschreibt, dass Informationen gespeichert werden müssen.

Dieses Wissen verwendet das Expertenteam von Hide. Mit einer Serverfarm, die 21 Server in sechzehn Ländern umfasst, zählt Hide.

Dennoch finden Kunden von Hide. Die Server des Anbieters befinden sich in folgenden Ländern: Im Angebot von Hide. Dazu gehört ein vollständig kostenfreies Paket, das jedoch einige Einschränkungen hat. Dieser kostenlose Zugang ist im Prinzip jeweils nur einen Monat lang gültig, kann aber auf Wunsch beliebig oft verlängert werden. Darüber hinaus gibt es die kostenpflichtigen Plus- und Premium-Tarife, die in verschiedenen Laufzeiten abgeschlossen werden können.

Hier haben die Kunden die Wahl zwischen einer einmonatigen, einer vierteljährigen, einer halbjährigen und einer einjährigen Laufzeit. Kunden, die sich bereits von dem Angebot von Hide. Ein Vorteil von Hide. Bei den gebührenpflichtigen Tarifen erfolgt jedoch keine Drosselung der Geschwindigkeit.

Lediglich bei dem Premium-Paket bleibt die Bandbreite unbegrenzt. Mit der Wahl des Protokolls bestimmt der Nutzer gleichzeitig die zum Einsatz kommende Verschlüsselungsmethode. Mehr als Server werden von PrivateInternetAccess betrieben, welche sich überall auf der Welt befinden. Die Server befinden sich in: Dieser Tarif kann mit unterschiedlichen Laufzeiten gebucht werden.

Egal, für welche Laufzeit sich der Kunde entscheidet, die enthaltenen Leistungen bleiben gleich. Lediglich der fällige Betrag für die monatliche Gebühr wird umso kleiner, je länger sich der Nutzer an PrivateInternetAccess bindet. Die Art der Verschlüsselung richtet sich danach, welches Protokoll der Nutzer wählt. Wie der Name des Unternehmens bereits vermuten lässt, legt PrivateInternetAccess viel Wert darauf, dass sich seine Kunden sicher und anonym durch das Internet bewegen können.

Es werden weder Traffic Logs geführt, die Informationen über die Surfaktivitäten enthalten könnten, noch Connection Logs oder Traffic Logs, damit die Kunden vollständig anonym bleiben.

Insbesondere das Serverhousing veranlasste die Firma, nach San Francisco umzuziehen. Der neue Firmensitz bot ideale Bedingungen für ein sicheres und günstiges Arbeiten mit Servern: Schnelle und günstige Datenübertragung, Peering Zusammenschluss von Computernetzwerken zum Datenaustausch und ein beschleunigtes Wachstum waren nun möglich.

Im Jahr beschäftigt das Unternehmen 36 Mitarbeiter, wobei das Kernteam bereits seit zusammenarbeitet. Das wichtigste Datenzentrum befindet sich in San Francisco, verwaltet über Server und bietet unterbrechungsfreie Stromversorgung, neueste Klimatechnik sowie höchste Sicherheitsstandards. Der gegenüber anderen Anbietern etwas höhere Pauschalpreis kann durch die Beschränkung auf die wichtigsten Features gemindert werden.

Die Seite ist übersichtlich gestaltet, so dass Nutzer alle wichtigen Informationen schnell und einfach finden können. Die Server von ibVPN befinden sich derzeit in: Da die Wechsel zwischen den Servern bei ibVPN unbeschränkt sind, können Kunden so oft wie sie wollen zwischen diesen hin und her wechseln. Derzeit ist ibVPN mit folgenden Betriebssystemen nutzbar: Wofür brauche ich VPN? Wie funktioniert anonymes Surfen? Anbieter IPs Protokolle Max. Haben über Ihre Logging Policy gelogen! VPN Preisvergleich — wie werden die Provider bewertet?

Per Chat, E-Mail oder nur über Supporttickets? Sitz der Gesellschaft Rechtliche Zuständigkeit, Vorratsdatenspeicherung? Zahlungsmethoden gibt es anonyme Optionen wie Bitcoin, um die Privatsphäre zu erhöhen? Vor- und Nachteile Tor ist eines der bekanntesten Tools um anonym im Internet zu surfen.

Warum soll ich mich durch ein VPN mit der Cloud verbinden? Kreditkarte, Paypal, Bitcoin, Bankeinzug. Zeitpunkt Verbindungsaufbau und -trennung sowie genutzte Server-IP. Windows, Mac, iPhone, iPad, Android. Windows, Mac, Android, iOS. Angeblich seit keine Logfiles mehr. Kreditkarte, Paypal, Giropay, Ukash, Cashu. Jede entscheidet sich dann selbst, ist das was für sie oder nicht..

Meine Consaltin, die mir MK-Verdienstmöglichkeit gezeigt hat selbst 16 jahren Kundin gewesen, erst jetzt seit ein paar Jahre hat sie ein paar Anwerbungen gemacht, und nicht deshalb, dass sie es nicht kann, sondern, weil sie mit eigenem Verkauf für sich genug verdient hatte um sich nen Urlaub zu leisten und andere schöne Dinge im Leben.

Um mal eine Geburtstagskarte ein mal im Jahr zu schicken, oder mal ne nachzufragen, ob alles okay ist, oder sie doch sich lieber was anderes wünscht das ist nichts anderes als - Kundenbetreuung, Kundenpflege, Kundenservice. Ohne Kundenbetreuung und Kontaktpflege funktioniert ein Empfehlungsgeschäft nicht.

Es ist nicht leicht einen Kunden zu finden, es ist noch schwieriger einen bestehenden Kunden zu behalten. Beides ist für Wachstum sehr wichtig. Und das kannst du nur lernen, wenn du dich mit den anderen austauschst. Alleine mit der Profitasche zuhause zu sitzen und zu grübeln wird den Kühlschrank zuhause nicht füllen.

Ich glaube diejenigen die sagen MK habe sie in den Ruin getrieben, haben nicht wirklich eine Ahnung davon was sie in der Vereinbarung unterschrieben habe. Also bevor man hier ein Business beginnt vielleicht ein wenig Grips tanken und einfach mal genauer lesen ;. Mir wurden aber fertige Sets vorgestellt- Set 1und 2, kann ich das denn nicht selbst auswählen?

Wer kann mir helfen? Hallo Biene, du kannst natürlich auch deine eigenen Produkte zusammenstellen,frage am besten deine Beraterin mit der du das Infogespräch hattest die hilft dir da sicherlich weiter. Ich muss sagen, dass ich sehr erschrocken bin über eure negative Erfahrungen Ich bin selbst seid fast 1 Jahr MK Beraterin.

Grundsätzlich kontaktiere ich meine Kundinnen nur 1x im Quartal, wenn Produktneuheiten eintreffen. Und meine Beraterinnen werden auch nicht gezwungen zu bestellen. Bei Neuanwerbungen, stelle ich ebenfalls die Sets vor, aber auch die Möglichkeit sich selbst die Erstbestellung zusammen zu stellen. Vorallem sage ich klipp und klar, dass der Erfolg nicht von alleine kommt und man auch ranklotzen sollte.

Meine Direktorin ist auch sehr erfolgsorientiert und ihre soziale Kompetenz lässt zu wunschen übrig. Aber ich bin selbstständig- und kann meine Arbeit so gestalten wie ich es für richtig halte. Denn ehrlich währt am längsten. Und es habe sich auch echte Freundschaften entwickelt. Was ich damit sagen will, es gibt leider überall schwarze Schafe.

Deswegen würde ich mir wünschen, wenn ihr uns Beraterinnen nicht alle in einen Topf steckt. Und für alle die sich überlegen einzusteigen egal wo , auch im Direktvertrieb wird einem nichts geschenkt. Man muss wirklich hartnäckig sein und Durchhaltevermögen besitzen.

Ich wünsche euch auf jeden Fall- allen viel Erfolg! Jasmin- selbstständige Verkaufsdirektorin mit Mary Kay Datum: Wow da zieht es mir doch glatt die Schuhe aus was ich hier so lese. Kurz zu meiner Person: Warum bin ich eingestiegen? Ich wollte Geld verdienen und ich wollte mein leben NEU gestalten. Nur 8 Monate später- also Ende September war ich selbstständige Verkaufsdirektorin und hatte meine eigene Unit. Wer mit Mary Kay anfängt und bereit ist zu tun, der kann seine Träume verwirklichen.

Nur wie gesagt, man muss tun, während ich aufm Sofa liege, kann ich die Welt nicht bewegen. Für unsere Reisen oder Autos müssen wir arbeiten aber in welchem Direktvertrieb ist das nicht so? Den wir im Süden leben die Mary Kay Werte "Behandle andere so, wie Du selbst behandelt werden möchtest" Ich habe noch nie etwas davon gehört, das man die Adressen von Freunden und Verwandten abgeben muss oder sonstige Dinge tun soll.

Auch in unserer Unit bestellt jeder wann und was er will. Wenn jemand keinen Warenvorrat will, ist das ok, dann bestellt er das was er verkauft. Wie schon erwähnt, ich würde gerne wissen, wer das Mary Kay System so ins Negative licht rückt, damit man diese Beraterinnen damit Konfrontieren kann, da es nicht Mary Kay like ist Bei Fragen schreibt mir einfach: Ich habe gestern Die Beraterin war sehr nett und hat nicht versucht uns etwas aufzuschwatzen.

Sie hat Produkte vorgestellt und versucht das Passende für die jeweilige zu finden. Es musste auch keiner die Karteikarte vollständig ausfüllen, wenn er nicht wollte.

Das ist das Positive!!! Ich habe meiner Ansicht eine gute und wenig empfindliche Haut. Ich benutze nur Wasser und Seife und danach Nivea. Gestern Abend habe ich leider schon gemerkt, dass mit meiner "bearbeiteten" Gesichtshälfte etwas nicht stimmt.

Die Beraterin hat gemeint, dass die Inhaltsstoffe wirken Heute morgen sehe ich aus wie Scarface: Auf dem Handrücken, den ich für die Tönungscreme zur Verfügung stellte, habe ich Pickel. Ich denke, dass die Produkte wie jedes andere Kosmetikprodukt auch nicht frei von künstlichen oder künstlich hergestellten Inhaltsstoffe sind, das wäre gar nicht machbar. Einigen mag es helfen. Aber ich werde wahrscheinlich zum ersten mal in meinem Leben zum Hautarzt müssen Bitte unterlassen Sie es, Persönlichkeitsrechte Dritter zu verletzen.

Leute Kosmetik ist Chemie, versteht das doch endlich, so gar Naturkosmetik muss mirkrobiologisch behandelt werden, sonst kannst du das produkt nach zwei tagen weg werfen Chemie muss nicht immer Schlecht sein, Bei hochwertigen produkten, Herstellern wird extrem darauf geachte was in den Produkten drin ist. Die hohen Preis für den Endverbraucher kommen zum Teil auch daher, das die Preise auf dem Rohstoffmarkt immer weiter steigen. Zumal je mehr ein produkt kostet kann man in den meisten Fällen davon aus gehen das die Wirkstoffkonzentration viel hocher ist als bei "Billig anbietern" Natürlich verdienen die beraterinen und die Firma auch ihren teil, aber macht doch mal die Augen auf das ist das Leben, Das ist doch echt überall so!!!

Wenn ihr ein Auto kauft dann zahlt ihr auch den konzern und das Autohaus Also hört auf auf Mary Kay rumzuhacken viele andere Firmen machen es nicht anders, und natürlcih hört sich das bei Mary Kay einfach an Zudem gibt es einfach menschen die kein Verkaufstalent haben.. Ich wollt nur nebenher bemerken ich arbeite nicht bzw noch nicht für Mary Kay. Wenn ich auch nur manchmal die Maske z.

Zu dem Thema das viel Geld davon an die Betreuer geht Denkt ihr wenn ihr zum Aldi geht, dass die Leute dort umsonst arbeiten? Klar ist es nicht gut über Leichen zu gehen und Leuten was aufzuschwatzen.

Aber das machen die guten Berater auch nicht. Es kann natürlich auch vorkommen, dass einer nur das schnelle Geld machen will. Das gibts aber in jeder Branche. Ich finde die Produkte toll und würde auch gerne Anfangen. Hi Kristina, schön das du die Produkte toll findest und so überzeugt davon bist das du mit arbeiten möchtest. Wieso konnte deine Beraterin dir da nicht weiterhelfen? Ist sie ganz neu dabei?

Wenn ja dann hat sie noch eine Direktorin die sie da sicherlich unterstützt. Ortsabhängig ist das nicht da wir keinen Gebietsschutz haben: Mit der Postleitzahlensuche bekommst du Beraterinnen in deiner Nähe angezeigt.

An die kannst du dich auch wenden. Oder du rufst bei der Firma selber an die helfen dir sicherlich weiter. Aber frage wirklich erst nochmal deine Beraterin weil sie müsste ja wissen wie es geht sie hat ja auch irgendwie angefangen ;- LG Nicole.

Also ich kann nicht beurteilen warum deine Consultant sie nicht zurücknimmt aber sie muss es definitv! Spreche sie nochmal drauf an und wenn es nicht klappt wende dich an an die Firma. Überfälle an der Haustüre?? Davon habe ich zum ersten Mal gelesen. Klar habe ich auch schon die eine oder andere negative Erfahrung mit anderen Consultants aus meiner Unit oder einer anderen Unit gehabt.

Mein Mann ist auch total gegen den Direktvertrieb im Allgemeinen, aber ich habe, so wie viele andere schon vor mir beschrieben haben, auch diese Verwandlungen der Gäste auf Gesichtspflege oder Schminkschulungen gesehen, und das ist MEINE Motivation weiter zu machen. Da ich auf den Verdienst mit MK nicht angewiesen bin, kann ich da recht locker damit umgehen, ob ich Umsatz mache an einem Abend oder nicht.

Anwerben tu ich auch, aber NUR wenn die Frau das will. Ich würde NIE jemanden überreden, weil ich selbst auch nicht überredet werden will.

Mache die Starterparty, helfe beim Warenwissen, beim Bestellen, weiteren Parties Die goldene Regel, von der Ihr nun mehrfach gelesen habt, war schon vorher eine meiner Umgangsformen. Aber ich gebe den Kritikern teilweise recht. Wenn jemand mit dem Auto einen Unfall baut und dabei jemand anderen verletzt, wird doch auch dem Fahrer und nicht dem Auto die Schuld gegeben, oder??

Seht Ihr, nicht das System ist schlecht und fragwürdig, sondern die Menschen, die es falsch anwenden. Ich persönlich war auch nun eine Zeit lang mehr oder weniger Consultant von MK. Und ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ich es lieber sein lasse, weil ich eine Frau mit Persönlichkeit bin und mich nicht in ein Muster stecken lasse. Ich mache mir meinen eigenen Eindruck über Produkte, und lasse mir keine Meinung einreden.

Mir geht es einfach tierisch aufn Keks, wenn ich erzählt bekomme, wie toll es doch ist, dass die Produkte zu Ende Juli teurer werden und wie super das für uns ist, weil wir dann mehr Umsatz machen Ich muss ja auch teurer einkaufen Da merkt man wieder, dass die "geeichten" Consultants über nichts nachdenken und alles sofort annehmen, was ihnen erzählt wird. Dann, neue Produkte, die in dieser Form schon seit Ewigkeiten auf dem Markt sind, aber so dargestellt werden, als wären sie das neue Wundermittel Wenn man die "geeichten" Consultants reden hört, denkt man wirklich, man ist in der Kosmetik-Sekte gelandet.

Kritik vertragen die Damen auch keinen Meter, weil es nicht konform zu dem ist, was sie gesagt bekommen haben und dann gleich falsch und schlecht ist. Bitte, das ist Vergewaltigung des wunderbaren Visgaisten-Jobs!

Sowas unterstütze ich nicht mehr. Hallo Beautyinyou, ich kenne viele ausgebildete Visagistinnen die Mary Kay super mit ihren Job vereinen können.. Ich habe deine Facebook Seite gesehen ich gehe mal davon aus das sie es war weil mit deinem Namen und in Verbindung mit Mary Kay gibt es da nicht soviele. Du machst einen super Job und ich wünsche dir auf diesen Wege alles Gute. Zu den "Dorf-Trutchen" wie du sie genannt hast, man macht genau deshalb eine Ausbildung zur Make-up Stylistin und Visagistin weil man es lernen möchte, egal auf welchen Weg!

Es gibt Frauen die sind begabter dafür und es gibt welche die sind es eben nicht unabhänig wie sie Visagistin geworden sind. Wichtig ist das man kreativ ist und man sein Handwerk beherrscht. Und dann bekommt man auch gute Aufträge von Fotografen usw.

Und eine Visagistenschule hätte ich mir nicht leisten können deshalb bin ich froh das es in meiner Unit eine Visagistenausbildung gibt. Das hat übrigens auch nichts mit Mary Kay zu tun sondern das gibts nur in ein paar Units die ausgebildete Visagistinnen haben die weiter ausbilden dürfen!!!

Also ich hatte schon genug Aha Erlebnisse auf den Abend wo die Frauen selber den Unterschied gesehen haben ohne das ich was gesagt habe und selber bin ich absolut begeistert und ich kenne da auch andere Meinungen von Dermatologen bzw. Aber da muss sich jeder selber eine Meinung bilden, man merkt ja selber ob die Produkte wirken oder nicht.

Ach ja ich gehöre übrigens nicht zu den Frauen die in einem Muster gesteckt werden oder jemals das Gefühl hätte ich kann mir keine eigene Meinung bilden. Ich vertrete meine eigene Meinung und auch wenn ich nicht immer der Meinung meiner Kolleginnen bin oder die meiner Direktorin werde ich deswegen nicht schlecht behandelt. Im Gegenteil bei uns ist es erwünscht seine Meinung darüber zu sagen und Kritik wird auch nicht negativ gesehen. Also es geht auch anders in MK: Habe bei MK vor einigen Jahren unterschrieben.

Konnte selbst bestimmen,ob provi Tasche oder "hobby Tasche". Ich habe zum Eigenbedarf begonnen. Die ersten Produkte habe ich für meine Haut gekauft. Nicht nur meine Haut hatte sich geändert ,ich selbst tat es auch. Zuerst dachte ich,ich hätte mich im Gesicht "verschmiert",aber dann kapierte ich es;ich wurde angeschaut weil ich gepflegt und dezent geschminkt war. Männer halten mir die Tür auf. Ich bekomme Komplimente usw. Keine Koleginn hat mich angerufen und zum Einkauf gedrängt.

Einigen habe ich angeboten selbst sich ,durch mich,bei MK für Eigenbedarf anzumelden. Es sind Einige noch dabei,andere sind wieder "herausgefallen". Es ist ihre Entscheidung. Keiner von ihnen geht zur "Ausbildung". Ich informiere sie über neue Produkte und wie man sie anwendet,und ab welchem Alter sie zu benutzen sind.

Denn ich bin Anfangs jeden Monat zum Meeting Ausbildung,die es kostenlos gibt gegangen. Ich habe alles aufgesogen was dort über die Produkte erzählt wurde. Hatte Angst etwas zu verpassen. Natürlich sind Konservierungsmittel d'rinn,wie bei vielen Produkten. Wäre dies nicht der Fall müsste man seine Produkte alle 3 bis 4 Tage neu anrühren.

Die Kosmetik kommt Aus Dallas -Amerika 2. Hier weiter zu den Gründen ,warum mich MK Produkte überzeugt haben. Wenn in Amerika etwas schief geht ,bei der Anwendung,können die Leute die Firma in Millionhöhe verklagen. Bei uns fängt jeder mit Kosmetik an und denkt,er kann Millionen verdienen. Als 2 Standbein oder zum Eigenbedarf eignet sich MK wunderbar. Also ich bin wirklich überrascht über das negative was hier so verbreitet wird. Ich bin selbst seit Mai diesen Jahres Consultant bei Mary Kay und das was hier so geschrieben wird, kann ich absolut nicht erkennen bei Mary Kay.

Was war das denn für eine Unit, da müsst ihr aber echt Pech gehabt haben. Mary Kay hat das Beste Geschäftskonzet, dass ich je gesehen habe. Kommt halt darauf an was man erreichen möchte.

Wenn man natürlich den Mund nicht aufmacht und sagt, wann es genug ist und wieviel Unterstützung man möchte, dann muss man sich nicht wundern, das hat nichts mit Druck zu tun.

Ich bin jedenfalls total begeistert. Die Produkte sind der Hammer und ich hatte noch nie so tolle Haut. Und ich kann nur Tina recht geben. Wer glaubt, dass ihm alles zufliegt, täuscht sich eben gewaltig. Mary Kay ist in jeder Form ein Gewinn. Und ich bin ein sehr skeptischer Mensch, der alles hinterfragt und bei weitem nicht alles akzeptiert. War auch bei Mary Kay sehr zurückhaltend und vorsichtig, aber nichts von meinen Ängsten hat sich bewahrheitet und ich kann jeder Frau nur empfehlen Mary Kay Produkte einfach mal zu testen.

Schade dass viele Menschen dem Verkaufsverfahren von Mary Kay so negativ gegenüber stehen. Ich denke die Verkaufspraktik liegt darin, dass die Beraterin sich scheinbar intensiv um die Haut der teilnehmenden Frauen kümmert.

Sich pflegen zu lassen tut gut, man hat ein positives Erlebnis, sieht hinterher schön aus, was jedoch darauf zurückzuführen ist, dass der Haut zum Schluss ein Make-up aufgetragen wird. Hautirritationen werden doch nur abgedeckt. Abgeschminkt sehen wir doch so aus wie immer. Man kann genauso gut günstige Produkte verwenden.

Fakt ist doch, dass man seine Haut pflegen sollte und dabei die Inhaltsstoffe nicht ausser acht lassen darf. Meine Tochter hat ihr gesamtes Taschengeld dafür ausgegeben. Habe das Geld meiner Tochter erstattet. Dürfen die Verkäuferinnen auch Minderjährigen Produkte verkaufen? Ich finde es nicht richtig. Ich habe ihr aber zu verstehen gegeben, dass dies nicht erneut vorkommen darf.

Verkaufen um jeden Preis. Das ist deren Strategie! Hi also ich muss auch sagen, dass die Vertreter für MK sehr aufdringlich sind. Ich habe keine Prbleme mit meiner Haut. Sie ist ganz normal, keine Pickel, nicht trocken etc. Und das ohne MK;- Da meine Freundin dort aber Produkte gekauft hat und dafür eine dieser Partys machen musste, habe ich gesagt das ich wohl mit mache. Die Party kann erst ab 5 Personen statt finden. Was ich nicht wusste ist, das meine Freundin meine Telefonnummer weiter geben musste.

Seiddem ruft mich die Vertreterin ständig an und das, obwohl ich ihr gesagt habe das ich mit meiner Haut völlig zufrieden bin und nichts ändern möchte.

Auch meine email Adresse wurde weiter geben und nun bekomme ich auch noch emails. Ich finde es sehr komisch, wenn man so bedrängt wird, aber es macht für mich sehr viel Sinn wenn ich höre wie viel man verkaufen muss, um damit Geld zu verdienen.

Ich würde jedem Raten, der Probleme mit seiner Haut hat, seine Produkte selbst herzustellen. Die Haut dankt es und man macht sich nicht von einem Produkt abhängig. Also erstmal schade das du von allen Mk Vertretern spricht. Denn du hast nur eine kennenlernen dürfen: Aber ich möchte gerne mal auf deinen Beitrag eingehen. Man muss keine Party machen um die Produkte von Mary Kay zu kaufen man kann diese auch in einer Einzelberatung kennenlernen.

Das deine Telefonnummer und E-Mail Adresse von deiner Freundin weitergegeben wurde da musst du ihr einen Vorwurf machen. Ich mache es auch so die Gastgeberin ihre Freundinnen fragen soll ob es für sie ok ist das sie mir die Telefonnnummern geben damit ich 2 Tage vor der Party die Gäste erreichen kann um mich optimal auf den Abend vorbereiten zu können.

Ich frage bei dem 2 minütigen Gespräch welchen Hauttyp und Hautton sie hat, ob sie Probleme mit ihrer Haut hat, was sie gerne verbessern würde und vor allem ob sie gegen einen Inhaltstoff allergisch ist. Das ist wichtig damit ich vorher schon schauen kann ob der Inhaltsstoff in einer unserer Produkten vorkommt. Und ich erkläre nochmal was wir an dem Abend machen und wann es losgeht denn oft kommt es vor das die Frauen denken wir schminken dabei geht es um Gesichtspflege: Und wenn sie es nicht macht darf sie deswegen trotzdem kommen: Und ich möchte auch nochmal betonen das wir nicht alles so arbeiten da wir hier keine Vorgabe von der Firma haben also ich kann jetzt nur von mir reden.

Schreibe doch der Beraterin einfach eine E-Mail oder sag es ihr an der Party die ja anscheinend noch nicht war Das ist doch das einfachste und dann ist alles geklärt: Hallo Zusammen, ich bin ernsthaft daran interessiert MaryKay Consultant werden. Eine Bekannte nahm mich gestern zu einem Meeting mit. Ich war skeptisch, natürliches verhalten, die Direktor nahm mich und zwei andere interessierte mit um uns in aller ruhe alles bis ins kleinste Detail zu erklären. Eine sehr liebe und offene Person, die auch auf meine teilweise frechen skeptischen Fragen eine gute Antwort hatte.

Danke euch negativen Menschen, ihr habt mich bestärkt, denn ihr konntet hier keine Fakten oder bewiesenen Kritikpunkte auf den Tisch legen. Positive gibt es dafür dutzende. In dem Sinne, ich freue mich bald ein Mitglied von MK zu sein. Hallo alle Zusammen, Punkt1. Rechnest Du in jeder Selbstständigkeit jede Minute ab?????

Und bei Mary kay bist du halt Geschäftsfrau!!! Schon mal drüber nachgedacht!!! Erst mal das System verstehen und dann mitreden!! Mary Kay ist nach meinen Mann und meinem Sohn das beste was mir passiert ist und ich kann es nur jeder frau empfehlen es auszuprobieren und wenn es nicht das richtige ist dann war es halt ein versuch Mein Leben hat sich sehr positiv verändert durch Mary Kay Diese Unterhaltung geht ja wirklich schon lang und ich bin ein bisschen beeindruckt von Nicole, die hier eifrig schreibt.

Es gibt sicherlich immer auch Frauen, die dem Unternehmen mehr schaden als nutzen, denn im Direktvertrieb ist die persönliche Empfehlung die wichtigste Werbung. Mary Kay macht eben keine Fernsehwerbung etc. Ich bin kein dummes "Dorf-Trutchen" und es ist auch so, dass man eine Vereinbarung!!! LESEN sollte, bevor man sie unterschreibt. Das Marketingkonzept erlaubt einfach jedem, selbst zu entscheiden, in welchem Rahmen man damit arbeiten möchte - oder eben nicht. WOW, das ist echt kein Grund, Panik zu bekommen.

Deshalb bin ich nun seit einiger Zeit selbst Consultant. Ich kann allen nur empfehlen Mary Kay Produkte zu testen. Du kannst die Produkte zurückgeben, wenn du nicht zufrieden bist! Falls jemand Interesse hat, gerne mehr Informationen hätte oder eine Consultant sucht, einfach an mailen: Ich habe ein Pflegeset gekauft und genutzt, d. Meine Haut begann während der Nutzung nach wenigen Tagen zu Bitzeln, später brannte sie regelrecht und wurde feuerrot und schwoll an den Schläfen und rund um Nase und Mund an.

Zuerst dachte ich, die Haut müsse sich an die neue Pflege gewöhnen und wollte "durchhalten". Nach 10 Tagen war meine Haut verbrannt und schälte sich regelrecht, so dass ich auf Bepanthen zur Hautpflege zurückgreifen musste. Ich sprach mit meiner MK-Vertreterin die sagte mir, dass das Serum in der Tat recht "heftig" sei und, dass ich das Pflegeset zunächst ohne das Serum weiter ausprobieren solle.

Das tat ich dann, aber nach wenigen Tagen begann wieder das bitzelnde Gefühl bereits bei der Nutzung des Waschgels, so dass ich die Produkte von MK nicht mehr nutzen werde.

Bislang dachte ich, meine Haut sei völlig unproblematisch, denn nie habe ich auf irgendwelche Cremes oder Pflegeprodukte so oder so ähnlich reagiert.

Glücklicherweise kann man die ach so teuren MK-Produkte zurück geben! Das habe ich dann auch getan. Man hat fast das Gefühl, dass die "Beraterinnen" dazu abgerichtet werden das Internet nach negativen Kommentaren abzusuchen und diese zu "widerlegen" oder gar das es extra Beauftragte gibt die nicht anderes tun.

Ich persönlich habe nicht viel mit MK zu tun. War auf zwei bis drei "Partys" auf denen ich NIE was gekauft habe! Und mir ist es auch bei jeder dieser "Partys" aufgefallen, wie zum Teil verzweifelt das Anwerben verläuft. Bisher hat es immer mich getroffen, da ich viel Ahnung von Deko-Kosmetik habe und sehr offen bin. Strukturvertriebe ich habe selbst Jahre für eins gearbeitet sind für mich alles Sekten und ich spreche aus Erfahrung!! JA, das ist wahr, solange die Verkaufszahlen des einzelnen stimmen, sobald es jedoch "bergab geht" ist man unten durch.

All die super Zuwendung und die tollen Preise rücken in weite ferne und wenn man dann noch anfängt Dinge zu hinterfragen oder gar zu bemängeln, ist man sowieso anti und hat nicht mehr mit dem System zu tun. D Mal sehen wie lange noch! Am besten sind jedoch die die ca. Bitte berichtet mal wenn ihr 10 Jahre dabei seid! Was wohl nicht dazu kommen wird, die meisten sind weitschichtig genug und steigen nach ca.

Habe aber nichts gekauft. Demzufolge find ich an mehr über MK Produkte zu lesen. Parallel versucht mich die Direktorin als Consultant anzuwerben. Anscheinend sollen sich die Verkaufstaktiken für Neueinsteiger ab März ändern, wisst ihr etwas darüber?

Man liest ja so viel Pro und Kontra. Jedenfalls mache ich bald wieder eine Party, mit anderen Mädels, weil die Consultant einfach klasse ist und es mit ihr Spass macht. Ich werde wohl auch das Reinigungsset kaufen. Habe etwas unreine Haut, vielleicht hilft es ja.

Ich könnte mir auch vorstellen solche Parties zu machen. Ich bin also sehr neutral! Habe mir hier auch alles durchgelesen, sehr interessant. Ich bin auch grad von eine Beraterin angesprochen worden, ob ich mitmache. Ich meine, wenn ich das richtig verstanden habe, verliert man doch nichts bei oder? Man hat zwar Startkapital eingesetz, aber man kann auch wenn es nicht läuftr alles zurückgeben! Also überlege ich ernsthaft dies zu versuchen.

Ausser Zeit verliert man doch sonst nichts. Oder irre ich mich da??? Warum habt ihr eure negativ Erfahrungen, nicht direkt bei Mary Kay in München gemeldet?

Niemand darf bei MK jemanden bedrängen. He nicht alle bei MK sind lieb und nett. Die meisten aber eben nicht alle. Ich war in einer Unit die war wirklich super aber auf den vielen Seminaren die ich besuchte, musste ich eben auch festellen, das jede Unit doch ihre kleinen eigenen Regeln hat. Das wiederum liegt an der Direktorin. Da kann man eben Glück oder auch Pech haben. Wie überall auf der Welt. Nun hab ich hier sehr interessante Beiträge gelesen.

Ich habe da so meine eigene Meinung. Wir alle sind selbständig! Darf denn eine Frau die eine andere Glaubensrichtung hat nicht arbeiten gehen und sich selbständig machen? Das ist und wäre Diskriminierung! Schade das es sowas in Deutschland noch gibt! Das hat doch nichts mit Mary Kay zu tun? Oder gehen sie ins Geschäft und fragen die Verkäuferin sind sie katholisch oder evangelisch? Weil ich möchte meine Wimperntusche nur von gläubigen Katholiken kaufen? Da kann man nur den Kopf schütteln über solche Aussagen!!!

Ich bin selbst durch eine Bekannte im Internet aufmerksam geworden, war eigentlich nur auf der Suche nach einem Schminkworkshop zum Verschenken als Geschenk. Workshop" und eine ganze Stunde Firmenvorstellung von Mary Kay, Erfahrungen wurden ausgetauscht, Mädels traten vor und wollten uns andere davon überzeugen wie super toll Mary Kay denn sei und wie viel Geld man damit erstmal verdienen kann Ich glaube nicht dran! Also alles in einem war der Workshop komplett verarsche, die nutzen solche Tage einfach nur um naive junge Mädels davon zu überzeugen, sich selbstständig zu machen und ganz viel Geld zu verdienen und kümmern sich natürlich auch nur um die, wo sie merken, dass es evtl.

Ich würde die Partys aber nicht mehr machen, weil man ständig von der Beraterin angerufen wird,ob man die Partys nicht nochmal machen möchte Liebe Jennifer, ich hab keine Ahnung wo du da warst. Aber bei uns gibt es keine kostenpflichtige Workshops von Mary Kay.

Bei uns sind alle Beratungen kostenlos und unverbindlich. Es gibt immer wieder Kolleginnen die auch ausgebildete Visagistinnen oder Kosmetikerinnen sind die bieten unabhängig von Mary Kay Schminkkurse kostenpflichtig an. Und schminken dann mit Produkten von Mary Kay. Desweitern möchte ich auch wenn ich mich nochmal wiederhole darauf hinweisen: Wir sind alle selbständig und somit kannst du mit deiner "für dich" Negativerfahrung nicht behaupten das wir eine Sekte sind?!

Und bei uns werden auch keine naive jungen Mädels davon überzeugt sich selbständig zu machen.. Die negativen erfahrungsberichte sind schon krass, aber schlimmer noch sind die offensichtlichen jubelposts.

Hier scheint es wirklich um eine softe art der drückerbande zu gehen. Ich bin mir nun sicher, meine freundin vor diesem Verein schützen zu müssen.

Die negativen vibes hier über Mary Kay gehen gar nicht! Regt ihr euch auch so über nivea oder Nike auf und macht so ne Welle im Internet, wenn ich mit einer Verkäuferin im Geschäft oder dem Produkt nicht zufrieden seid? Wenn ich die Verkäuferinnen in einem Geschäft unfreundlich finde, kaufe ich da nichts. Es gibt sicherlich consultants mit denen man persönlich nicht klar kommt, andere wiederum kommen gut mit ihr klar.

Entweder ihr seid Gast, schaut euch alles mal an, werdet Kunde, bleibt Kunde, bekommt ne eigene kundenummer und Rabatt auf die Produkte oder ihr werdet Consultant.

Entscheiden darf jeder selbst. Wenn ihr Nichtstuerinnen seid, tauscht die Ware um, ihr kriegt euer Geld zurück und haltet einfach die Klappe! Freut euch doch über diesen Service. Gegen Silikone gibt es keine einzige Allergie! Es kommt einfach auf die Zusammensetzung an, wie bei einem kuchenteig. Genauso ist es bei Kosmetik. Das schadet der haut nicht. Und silikonöle sind bei marykay nur in den Produkten, die nach dem Auftragen nochmal mit Wasser abgewichen werden müssen, wie der augenmakeupentfermer zb.

Als Laie hat man da eh kein plan. Wenn ihr in der Werbung eine antifaltencreme seht, die das und das verspricht und ihr dienunbedingt ausprobieren wollt, geht ihr dann in die Drogerie und fragt die Verkäuferin: Ihr kauft es einfach. Und redet nie mehr ein Wort darüber, höchstens mit Eurer besten Freundin. Aber man muss was tun, genauso wie in jedem anderen Job auch. Wenn du um Büro nur rumsitzt, wird dein Chef dich irgendwann entlassen, arbeitest du aber gut, kannst du bleiben. Genauso ist es bei Mary Kay, mache es als Nebenjob oder mache es zu deinem Hauptjob.

Wo gibt's das bitte? Man bekommt die Möglichkeit sich selbstständig zu machen ohne danach die Hand heben zu müssen, weil man Ruft doch einfach selbst mal in München bei Mary Kay an und erkundigt euch über die Wahrheit, anstatt nur negativ zu reden. Ich entscheide wie ich mein Geschäft führe, wann, wo und mit wem. Und nach oben sind keine grenzen gesetzt.

Und ich mache Mary Kay erst seit 1,5 Jahren! Jeder ist für seinen Erfolg selbst verantwortlich. Hallo zusammen, alle reden hier hin und herr wie schlecht das System von Mary Kay ist, bzw wie lässtig die Beraterinnen sind.

Es hängt alles von der Beraterin an, entweder Sie will andrehen oder Sie will das der Kundin geben, was Sie auch will!!! Reines Erdöl; sprich Vasiline, Paraffine, Dimenthicone etc. Alles was mit Cone endet, es handelt sich um Erdölprodukte. Klar sind da noch andere Bestandteile drin, doch warum steht immer Erdöl an erster stelle?????

Unsere Haut atmet nicht, ist eingepackt wie in einer Folie Wie sollen denn dann die guten Dinge in die Haut eindringen?? Es gibt genug Crems, die auch Erdölbestandteile haben, doch für weniger Geld. Aber auch die Luxusmarken können dies haben. Gibt am Besten immer darauf acht, was hinten auf der Verpackung drauf steht, egal welche Marke. Wenn alles super wäre bei einer Marke, würde ich mich auch betütteln lassen etc. Doch wenn es nicht der Fall ist Ich habe gerade mal die beitrage gelesen.

Du sagst, dass es sich um eine Sekte handelt. Ich habe noch von keiner Sekte gehört, in der man Prämien und Provisionen bekommt. Ich verstehe nur nicht, warum mary Kay so schlecht gemacht wird. Um es mit Mary Kay zu versuchen, brauchst Du nur eine Vereinbarung zu unterschreiben und, wenn es nichts für dich ist, kannst Du diese Vereinbarung einfach auslaufen lassen.

Offensichtlich bist Du nicht so gut beraten worden. Schade, denn die Produkte sind sehr gut - ich benutze sie schon sei 17 Jahren - und die Verdienstmöglichkeiten unbegrenzt.

Solltest Du weitere Informationen haben wollen melde Dich gern. Ich habe heute Besuch bekommen von einer MK-Beraterin. Nach einmal auftragen der verschiedenen Gesichtsmittel. Reinigung Peeling Creme, ist meine eine Gesichtshälfte ganz angeschwollen und sie tuckert jetzt noch und ist ganz heiss. Ich weiss ja nicht, was da drin war, aber es ist nicht zu empfehlen. So wie alles, was in Amerika hergestellt wird. Produkt ist überhaupt nicht zu empfehlen Allein die Diskussion hier reicht schon um zu wissen, dass mit "Mary Kay" irgendwas oberfaul ist!

Leute sucht euch eine vernünftige Arbeit und lasst nicht euer "Glück" von einem Kosmetikprodukt abhängig sein. Also jetzt muss ich mich auch mal einmischen. Natürlich kann es bei dem einen oder anderen auch mal vorkommen, dass er das oder die Produkte nicht verträgt. Das ist aber kein Grund MK nieder zu machen und jedem davon abzuraten.

Wenn ihr an eine Consultin geraten seid, die aufdringlich war o. Dann sucht euch doch einfach eine andere Consultin und hört auf MK derart in den Dreck zu ziehen! Siwa Consultant bei Mary Kay Datum: Ich 56 verwende Mary Kay seit 12 Jahren, meine Haut sieht super aus und ich bekomme viele Komplimente. Sie ist sehr gepflegt und hat ein angenehmes Auftreten. Sie ruft mich ab und zu an, wenn Sie ein neues Produkt hat, von dem sie glaubt, es könnte zu mir passen.

Ich bin sehr zufrieden und zähle definitiv nicht zu den leichtgläubigen Zeitgenossen, lasse mir auch nicht einfach etwas aufschwatzen versucht das jemand, gehe ich normalerweise auf Distanz. Ich bin selbst voll berufstätig und manchmal Tag und Nacht im Einsatz. In meinem Leben wähle ich ganz bewusst die Dinge aus, die mir gut tun. Mary Kay ist ein zwar kleiner, aber sehr angenehmer Bestandteil meines Alltags und ich habe nicht den Eindruck, dass ich von meiner Beraterin vereinnahmt, überredet oder zu irgendetwas gedrängt werde.

Im Übrigen habe ich nicht das Gefühl zu viel Geld auszugeben, da ich Produkte ganz bewusst kaufe und dann auch verwende. Was ich nicht mache, ist, mich mal von dem und dann von jenem Produkt verlocken zu lassen, was allzu leicht in Parfümerien passiert,wo einem mal das Produkt der Marke X und dann das Produkt der Marke Y - übrigens auch in den höchsten Tönen - angepriesen wird. Es ist kaum zu glauben was hier alles geschrieben wird. Meine Frau ist seit kurzem Beraterin bei MK.

Als Sie mich angefragt hat, ob sie das machen sollte, habe ich das gesamte System und die Produkte auf Herz und Nieren geprüft, da ich mich im Direktvertrieb seit Jahren auskenne. Was MK mit Kirche oder Sekte zu tun hat ist einfach: Wer das behauptet hat keine Ahnung von Sekten oder MaryKay.

Wenn eine Beraterin einer Glaubensgemeinschaft angehört, dann ist das Ihr eigenes Interesse und hat absolut nichts mit MaryKay zu tun.

MaryKay vertreibt qualitativ hochstehende Produkte über den Direktvertrieb. Die Produkte müssen qualitativ hochstehend sein. Das Vetriebssystem muss legal sein, also keine Sekte und kein Schneeballsystem mit Pflichtkäufe und kein Zwang für das Anwerben neuer Beraterinnen. Es muss sich um Verbrauchsprodukte handeln.

Also Produkte, welche man verbraucht und nachbestellt. Bei MaryKay stimmt das alles. Es ist auch nicht anzunehmen, dass diese Firma über 50 Jahre ihre Erfolge feiert. Das kommt nicht einfach so und ist mit einem unseriösen Geschäft nicht möglich. Bevor jemand sich dazu entscheidet einzusteigen, sollte er sich einem Eignungstest unterziehen, welcher klärt, ob jemand sich überhaupt für eine selbständige Tätigkeit eignet.

Dieser Test ist unabhängig von Produkt, Branche oder Marketingplan. Der wird bei jedem Einstieg in die Selbständigkeit dringend empfohlen. Die meisten, welche schlechte Erfahrungen nach dem Einstieg bei MK oder anderen machen, sind schlicht und ergreifend nicht die Typen für eine Selbständigkeit.

Die würden auch in jedem anderen Geschäft kein Erfolg haben und arbeiten am besten als Angestellte und lassen das mit dem eignen Geschäft sein! Ein paar Grundsatze gelten für alle, welche als Selbständiger eine eigene Firma gründen wollen: Ganz ohne Investitionen geht das NIE! Nicht muss alles kann..

Niemand wird zu irgend etwas gezwungen, aber ohne entsprechenden Einsatz geht gar nix. Wer sich selbständig macht, muss mehr Geld in die Hand nehmen als Angestellte, trägt geschäftliches Risiko selber und muss zu allem hin auch noch mehr Leisten.

Wer das nicht möchte, sollte das Ganze besser gleich sein lassen und sich ein Job suchen gehen. Leider ist es so, dass es wie bei allen anderen Branchen auch, Beraterinnen gibt, welche sich nicht an die Regeln halten und ihre eigenen Strategien fahren.

Da ist nur zu empfehlen, dass man in diesem Fall die Beraterin einfach wechselt. Ich sehe hier anhand der Kommentare, dass es einige gute darunter gibt. Mein Fazit und ich habe alles bis ins Detail hinterfragt: Funktioniert bestens, sofern man sich das Ganze gut überlegt und dafür auch geeignet ist. Niemand wird zu irgendwas gezwungen.

Die Amerikanische Vertriebsmethoden basieren auf Motivationsevents, wo man die Menschen motivieren möchte. Das hat nichts mit Kirche oder Sekte zu tun. Wir Europäer stehen dem etwas kritisch gegenüber, was auch gut ist, aber der Erfolg spricht für sich. Heute macht man solche Motivationstrainings auch in allen Branchen, weil so die Menschen einfach motivierter sind und mehr Energie haben und leisten können. Wir besuchen die Kirche nur an Weihnachten und haben ansonsten nichts mit der Kirche zu tun.

Hallo, Mary Kay kenne ich schon lange, meine Mutter hat das schon Ende der 80er probiert Irgendwann hat meine Mutter das auch wieder aufgegeben und ich habe Mary Kay aus den Augen verloren. Ich habe ihr zu liebe einen Abend gemacht, obwohl ich wusste, dass den meisten meiner Bekannten die Produkte zu teuer sind. Meine MK-Bekannte war sehr hartnäckig und schaffte es irgendwann, mich zu überzeugen, Consultant zu werden, dann bekäme ich die Produkte günstige.

Ich unterschrieb, für das Starterpaket legte ich mit zwei Freundinnen zusammen und ich entschied, nur für den Eigenbedarf meiner Freundinnen und mir zu bestellen. Kommunizierte das auch so. Sie bearbeitete mich weiter, dass ich doch mit zu Meetings kommen sollte. Zwei mal habe ich mir das angeschaut. Ich finde die Art solcher Treffen absolut durchschaubar, da ist es wirklich egal, ob Staubsauger, Putzmittel,Plastikschüsseln oder Kosmetik vertrieben werden sollen.

Der Ablauf, die Sprüche, alles ist ähnlich und es läuft schon richtig auf Schneeballsystem raus. Geld wird nicht mit den zugegeben guten Produkten verdient, sondern mit Anwerbungen.

Mich hat auch die penetrante Art meiner Anwerberin gestört. Das hat mich sehr gestört. Ich habe nun einen Weg gefunden, meine Lieblingsprodukte zu einem adäquaten Preis zu beziehen.

Produkte gut, empfehlenswert, aber die Firma selbst kritisch zu betrachten wie alles im Direktertrieb Ich habe die Firma Mary Kay vor fast nunmehr 20 Jahren kennengelernt, als diese nach Deutschland kam, habe die Produkte ausprobiert und war sofort begeistert, habe dann auch als Consultant angefangen.

Meine damalige Direktorin hatte mich in keinster Weise zu irgendwelchen Bestellungen o. Und ja, um Geld zu verdienen muss man dann schon was tun, habe dann Gesichtspflegeschulungen gehalten, bei denen die Gäste nicht nur gekauft, sondern auch neue Termine gebucht haben.

SO funktioniert das System und man kommt voran. Neue Termine wären mit Sicherheit nicht gebucht worden, wenn die Gäste mit den Produkten und der Wirkungsweise nicht zufrieden gewesen wären. Natürlich kann es in Einzelfällen aufgrund Nichtverträglichkeit eines Inhaltsstoffes auch mal zu Irritationen der Haut kommen, allerdings kann einem das mit anderen Kosmetikmarken auch passieren, hierfür gibts dann bei Mary Kay aber die Zufriedenheitsgarantie und man kann die gekauften Produkte umtauschen oder komplett zurückgeben!

Man kann durchaus nur mit dem Verkauf sehr gut verdienen, natürlich kann man sich selbst auch ein Team aufbauen wenn man das möchte. Und Sekte oder Schneeballsystem? Hallo zusammen, Das ist das so genannte Schneeballsystem und ist in Deutschland illegal. Hallo ihr lieben Das sind meine Erfahrungen mit mary kay Ich war Anfang des Jahres auf Jobsuche,ich habe mich bisschen auf sozialen Netzwerken um geschaut.

Da hatte dann eine Consulantin etwas geschrieben wie Du möchtest deine eigener Chef sein Ich war neugierig und schrieb Ihr, ich fragte sie unzählige Sachen. Dann habe ich es mir ca. In der Zeit schrieb sie mir einmal, um nach zu fragen wie mein aktueller Standpunkt ist. Ich wurde zu einem Team-meeting eingeladen, wo ich auch hin ging. Es war eine kleine Gruppe und sie waren sehr nett, vorsichtig ausgedruckt etwas zu aufgesetzt. Mir wurde dann das Konzept von Mary Kay nochmal bisschen näher gebracht.

Es wurde gesagt das man durch Mary Kay ein besseres Leben führen kann, weg von den ganzen Finanziellesorgen. Das man sich ein Auto erarbeiten kann usw. Als ich dann fragte wie sie denn ihre Kunden gewinnen kam dann antworten wie wir gehen ins Fitnessstudio und sprechen dann die Frauen an, ob wir sie nicht schminken dürfen. Mir kam der Gedanke komisch vor das ich wild fremde Frauen ansprechen sollte. Das ist so garnicht meine art. Einige Tage später entschied ich mich dann doch dazu.

Ich schrieb der Consulantin dann, das ich es gerne ausprobieren möchte die ich persönlich nie kennen gelernt habe. Mich reizte es doch etwas denn ich interessiere mich schon seit ewigen Jahren für Kosmetik und hatte auch Lust damit zu arbeiten.

Und einfach mal was neues auszuprobieren. Ich meldete mich dann Online an, dann müsste man ein Start-Paket kaufen. Das tat ich dann auch, einige Tage später kam es dann auch an.

Voller Vorfreude rief ich dann meine Freunde an und erzählte das ich was neues aus probieren möchte und dazu ihre Hilfe brauche. Mit Freunden und der Familie. Ich bin 22 und meine Freundinnen auch in etwa. In unserem Alter hat man ja noch nicht so viel Geld und auch noch junge Haut. Die Preise fand ich Persönlich auch wirklich sehr teuer. Aber wenn sie helfen warum nicht. Ich hatte Freundinnen die sich dafür interessierten und so lud ich sie zu mir ein.

Ich habe den Ablauf so einer Party von meiner so genannten Anwerberin bekommen. Der Abend verlief auch gut, doch Bestellungen blieben aus da mary kay sehr teuer ist. Ich beschloss die Produkte erstmal gründlich an mir aus zu probieren. Zu Anfang waren sie auch noch gut. Bis ich dann irgendwann totale Pickel bekam, ich habe wirklich sehr unempfindliche Haut und auch immer wenig bis nie Pickel gehabt.

Doch von den Produkten bekam ich richtige Krater. Das Make up was als dezentes vermarktet wird sieht aus als hätte man eine Maske auf. Und allgemein die Pflegeprodukte zogen sehr schlecht in die Haut ein. Ich fühlte mich von tag zu tag immer verkleideter. Ich war sehr enttäuscht denn die Kosmetik von Mary kay sind preislich hoch angesetzt. Da verspricht man sich dann doch einiges mehr. Ich habe dann nicht mehr bestellt und bin auch auf Drogerie-Produkte zurück gekommen.

Das tut meiner Haut und auch meinen Geldbeutel besser! Wir haben so eine Beraterin als Mieter einer unserer Wohnungen, sie erzählt immer wie viel sie da verdient und das sie bald einen Mercedes von denen bekommt weil sie soviel verkauft. Komischerweise kann sie aber nie ihre Miete vollständig bezahlen. Und bei ebay gibt es das zeug ca.

Anfang des Monats hat mich eine bekannte zum Mary Key Abend eingeladen. Da ich offen für Neues bin, nahm ich die Einladung an. Die Beraterin war sehr freundlich und es War an sich ein angenehmer Abend. Nach Anweisung sollte ich die Produkte morgens und abends anwenden und meine Mitesser würden verschwinden.

Da ich bereits vieles versucht habe, dachte ich mir es sei ein Versuch wert. Hab die Produkte 9 Tage lang benutzt uns jetzt ist mein Gesicht gerötet, es brennt und ist sehr trockenen. Es fühlt sich an als hätte ich Sonnenbrand gehabt! Keine Ahnung was da drin ist,aber ich hab normale Haut und normalerweise keine Unverträglichkeiten!

Hallo Victoria, normalerweise braucht die Haut mindestens 4 Wochen eingewöhnung, vor allem, wenn Du mit Drogeriecreme gearbeitet hast. Ich hoffe, Du wirst doch noch eine glückliche MK Nuterin. Ich verstehe nicht, warum manche Menschen immer so negativ sein müssen. Wenn euch die Produkte nicht gefallen, dann kauft bzw benutzt sie nicht. Ihr werdet ja nicht gezwungen. Und es tut mir übrigens auch sehr Leid, dass euch eure Haut nicht so viel Wert ist.

Und jetzt mal ehrlich? Seid ihr alle so verbittert und läuft in eurem Leben so viel schief, dass ihr alles schlecht machen müsst, nur weil euch etwas an der Marke nicht passt? Meiner Meinung nach sollte jeder seine eignen Erfahrungen machen, egal worum es geht. Ich bleibe den Produkten von Mary Kay treu, weil sie meiner Haut gut tun und definitiv nicht zu teuer sind!

Und solltet ihr einfach nur ein Problem mit eurer Beraterin haben, dasnn wechselt einfach. Die andere wird es sicher zu schätzen wissen euch beraten zu können. An Marion, wie man gut lesen kann hast du überhaupt keine Ahnung was Direktvertrieb bedeutet, oder was eine Fachberatung ist. Ich bin fast vom Stuhl gefallen, als ich las du kaufst dir die Sachen bei ebay! Kaufe dir alles bei ebay, aber wenn du mit gepanschten kram arbeiten möchtest bitte.

Mir fehlen die Worte über dich!! Deine Schwester hat ihr eigenes Leben und wenn sie positiv gestimmt ist,sei froh, weil sie wohl genau das Gegenteil von dir ist.

Ich benutze Mary Kay und die Produkte sind toll Ich habe mich nun auch dazu entschieden MK Beraterin zu werden. Und ich bereue diese Entscheidung nicht eine Sekunde. Gerne könnt Ihr mich kontaktieren, wenn Ihr eine Beraterin sucht oder auch einfach nur so: