Arealentwicklung in der Schweiz



Der Anleger sollte daher die nachfolgende Risikobelehrung aufmerksam lesen und bei seiner Entscheidung entsprechend berücksichtigen. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Aktuelle Top Themen


Mai im stilhaus in Rothrist AG präsentiert. Die Ergebnisse dazu werden ab März auf dem Kunzareal ausgestellt. Die neu lancierte Website bietet eine Übersicht zur Entwicklung des einstigen Spinnerei-Standortes im Zürcher Oberland und informiert über die einzelnen Teilprojekte.

Auf der Projektwebsite sind Unterlagen und Informationen abrufbar. Per sofort stehen die 61 Wohnungen mit 2,5- bis 4,5-Zimmer im Neubau zur Vermietung. Die Presse berichtete im November über die "Wiederbelebung" des Areals. Über Interessierte besuchten die Präsentation mit Hintergrundinforma-tionen sowie Führungen auf dem frisch umgebauten Areal, welches in neuem Glanz mit dem Charme der ehemaligen Industriegebäude erstrahlte.

Für die Bewirtung sorgte bereits der künftige Gastronom des Leuchtturms. Im Spätsommer können die Lofts im Edelrohbau den Käufern übergeben werden. Viel Freude beim Lesen! Der Entwicklungsfortschritt des Kunzareal kann jetzt online auf der neu lancierten Arealwebsite verfolgt werden. Tauchen Sie ein, in die Entstehung eines neuen Quartiers unter www.

Halbjahresbericht Der Halbjahresbericht ist jetzt online! Village du Soir feierte sein zwei-jähriges Bestehen auf dem Areal in Lancy. Richtfest in der Stegenmühle in Wetzikon. Auf dem Walzmühleareal kehrt weiter Leben ein. Beginn der Abbrucharbeiten an der Weststrasse in Wetzikon. Erfolgreicher Tag der offenen Tür bei Village 52 in Yverdon-les-bains. Versandapotheke Zur Rose ist neue Mieterin in der Walzmühle. Webcast zum Halbjahresergebnis Neuer Mieter für das ehemalige Rekrutierungszentrum in Windisch.

Neuer Mieter für das Grossraumbüro im Kunzwerk in Windisch. Vermietungserfolge im Lorzenpark Cham. BL Fenster mit neuem Investor. Vertragsverlängerung und Kündigung in Kleindöttingen. Kooperation mit Fachhochschule Nordwestschweiz gestartet.

Stiftung Faro beabsichtigt Nutzung des Rekrutierungszentrums. Eröffnung von The Hive in Meyrin. Spatenstich auf dem Walzmühle-Areal. Vertrag mit Baoshida Swissmetal unterzeichnet. The Hive mit neuem Imagefilm. OYM informiert über Bauprojekt in Cham. Kunzwerk mit neuer Website. Areal Camembert in Genf mit neuer Zwischennutzung.

Rahmenbaugesuch für Papieri-Areal bewilligt. Entwicklungsperspektive für Cham Nord gestärkt. Neuer Mieter in Füllinsdorf. Spatenstich für die Feinspinnerei. Tag der offenen Baustelle.

Pavillon-Eröffnung auf dem Reichholdareal. Website für Spinnerei Aathal online. Gemeinderat stimmt Masterplan für Papieri-Areal einstimmig zu. Musterlofts in der Spinnerei III erleben. Event im Showroom der Feinspinnerei. Website des Reichholdareals ausgebaut. Kunzareal neu auf Instagram entdecken. Website Feinspinnerei jetzt online. Flächen in Aigle ab 1. Musterloft in der Spinnerei III eröffnet. Pläne und Website für das Walzmühle-Areal vorgestellt.

Dritte Liegenschaft des Projekts Spinnerkönig bezogen. Swiss Circle zu Gast im Aathal. Weitere Wohnungen und Lofts auf dem Kunzareal bezogen. Zwischennutzung der leer stehenden historischen Räume auf dem Schönau-Areal.

Website zur Liegenschaft Mandach in Niederhasli online. Theateraufführung des Quartiervereins im Diesellokal auf dem Kunzareal. Übergabe der ersten Lofts im Edelrohbau. Geschäftsbericht online abrufbar. Fertigstellung des Projektes Spinnerkönig auf dem Kunzareal. Entwürfe für die Masterplanung im Aathal vorgestellt. Tag der offenen Tür auf dem Kunzareal. Neue Website zu Stegbünt online. Eishockey Club Sommertraining , Mi, Eishockey , Do, Eishockey Club Sommertraining , Fr, Fechten Zibelemärit , Mo, Fechten Degen L1 , Mo, Fechten Florett L1 , Mo, Fechten Degen L1 , Mi, Fechten B , Mo, Fechten , Mi, Fechten B , Mi, Fit ins Weekend , Sa, Fitboxe , Mo, Fitboxe L1 , Mo, Fitboxe , Do, Flag Football , Di, Flag Football , Mi, Flamenco B , Mo, Flamenco L1 , Mo, Freestyle Off-Snow Training , Mi, Frisbee Ultimate , Mi, Frisbee B , Mi, Fussball , Mo, Fussball Damen , Mo, Fussball , Di, Fussball , Do, Fussball Damen , Do, Fussball , Fr, Fussball Nacht Final , Fr, Fussball , Sa, Fussball Nacht Qualifikation , Di, Fussball Bubble Football Turnier , Mi, Futsal B , Mo, Futsal Nacht Final , Fr, Futsal Nacht Qualifikation , Mo, Geräteturnen , Mi, Geräteturnen , Do, Gleitschirmfliegen Schnupperkurs , Mi, Golf Driving Range , Di, Golf Driving Range , Mi, Golf Skills-Test , Fr, Golf Platzreife L1 , Mo, Golf Driving Range , Do, Handball , Do, Handball Polysportive , Fr, Handballturnier , Sa, ganzer Tag, Headis , Mi, HipHop , Mo, HipHop Urban Styles , Mi, HipHop , Do, HipHop House , Do, HipHop , Sa, Hochtour B , Do-Sa, ganzer Tag, Hochtourenkurs B , So-Mo, ganzer Tag, Hochtourenkurs B , Mi-Fr, ganzer Tag, Hochtourenkurs B , Sa-So, ganzer Tag, Hochtour L2 , Fr-Sa, ganzer Tag, Hochtour B , Mi-Fr, ganzer Tag, Hot Iron , Mo, Hot Iron Langhanteltraining , Di, Hot Iron , Mi, Hot Iron , Do, Indoor Cycling , Mo, Indoor Cycling , Di, Indoor Cycling , Mi, Indoor Cycling , Do, Indoor Cycling , Fr, Indoorklettern L1 , Mo, Indoorklettern L1 , Di, Indoorklettern B , Di, Indoorklettern B , Fr, Indoorklettern L1 , Do, Jazzdance B , Mo, Jazzdance B , Mi, Jazzdance L1 , Sa, Jodo B , Fr, Ju-Jitsu B , Mo, Ju-Jitsu L1 , Mi, Judo B , Mo, Judo L1 , Mo, Seekajak-Training , Mo, Seekajak-Training , Mi, Seekajak-Ausflug , Fr, Kajak Basiskurs B , Di, Kajak Tagesausflug L1 , Fr, ganzer Tag, Kajak Wellenkurs L1 , Do, Kajak Tagesausflug L1 , Sa, ganzer Tag, Kajak Eskimotieren B , Mi, Kajak Eskimotieren L1 , Mi, Kajak Basiskurs B , Mo, Kajak Basiskurs B , Do, Kajak Wellenkurs L1 , Mo, Kajak Wellenkurs L1 , Di, Seekajak Vogalonga L1 , Fr-Mo, Kampfkunstnacht , Di, Karate L2 , Mo, Karate B , Mi, Karate L2 , Mi, Karate L1 , Do, Karate B , Fr, Karate Schweizermeisterschaft , So, ganzer Tag, Kendo B , Mi, Kendo B , Fr, Kick Power , Di, Kick Power , Mi, Kick Power , Do, Kickboxen B , Mo, Kickboxen B , Di, Kickboxen B , Fr, Kickboxen , Mi, Kondi , Mo, Kondi , Di, Kondi , Mi, Kondi , Do, Kondi , Fr, Kondi-Dance , Fr, Krav Maga , Mi, Kungfu B , Di, Kungfu B , Fr, Lacrosse , Mo, Lacrosse , Mi, Langlauf Vermietung , Mo, Langlauf Vermietung , Do, Langlauf Einsteigerkurs Skating B , Sa, Langlauf Einsteigerkurs Klassisch B , Sa, Langlauf Einsteigerkurs Skating B , Do, Langlauf Einsteigerkurs Skating B , Fr, Langlauf Einsteigerkurs Skating B , So, Langlauftage , Sa-So, ganzer Tag, Laufsport Lauftraining L2 , Di, Laufsport Lauftraining L1 , Mi, Laufsport Brückenlauf , Do, Laufsport Jogging B , Mi, Laufsport Jogging B , Di, Lindy Hop B , Mi, Lindy Hop , Mi, Lindy Hop B , Do, Massage , Mo, Meditation , Mo, Meditation B , Mi, Meditation L1 , Mi, Oriental Dance B , Fr, Oriental Dance L1 , Fr, Orientierungslauf , Do, Orientierungslauf Einführungskurs B , Do, Outdoor Workout , Mo, Outdoorklettern Kletterwochenende L1 , Sa-So, Outdoorklettern Klettertag , Fr, ganzer Tag, Outdoorklettern Klettertag , Sa, ganzer Tag, Outdoorklettern Auffahrtskletterlager , Do-So, Padel Tennis E , Mo, Parkour , Mo, Pilates , Mo, Pilates L1 , Mo, Pilates L1 , Di, Pilates B , Mi, Pilates L1 , Mi, Pilates , Do, Pilates , Mi, Power Yoga , Mo, Power Yoga L1 , Di, Power Yoga , Di, Power Yoga B , Mi, Power Yoga L1 , Mi, Power Yoga , Do, Power Yoga , Fr, Power Yoga , Mi, Obwohl der Premierenabend inoffiziell war, gab es in dem modernen Lokal nach kurzer Zeit schon keinen Platz mehr.

Ein paar Stammkunden gibt es schon. Ein Brauhaus eröffnet am neuen Henninger-Turm in Frankfurt. Und nicht nur das. In wenigen Wochen soll im Turm selbst, also in der Fassspitze, ein Restaurant mit gehobener Küche seinen Betrieb aufnehmen.

Interessenten können jetzt in die neue Gastronomie "Henninger am Turm — Das Henninger Brauhaus" investieren und dabei auch noch Geld sparen. Die Betreiber des Frankfurter Lokals wollen Private Anleger können sich ab Euro beteiligen. Das Fundingprojekt "Henninger am Turm" startet heute erfolgreich auf www. Wir freuen uns auf viele Beteiligungen!

Die Neuauflage des Henninger Turms besticht nicht nur durch seine Architektur, sondern auch durch das Drumherum. Finanzanlagevermittlerin und Betreiberin der Internet-Dienstleistungsplattform brauhaus-crowd. Brauhaus am Turm GmbH. Die Nachrangdarlehen sind langfristige, schuldrechtliche Verträge, die mit wirtschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Risiken verbunden sind. Der Anleger sollte daher die nachfolgende Risikobelehrung aufmerksam lesen und bei seiner Entscheidung entsprechend berücksichtigen.

Insbesondere sollte die Vermögensanlage des Anlegers seinen wirtschaftlichen Verhältnissen entsprechen und seine Investition in die Vermögensanlage sollte nur einen geringen Teil seines Gesamtvermögens ausmachen.

Im Folgenden werden die wesentlichen rechtlichen und tatsächlichen Risiken im Zusammenhang mit der angebotenen Vermögensanlage dargestellt, die für die Bewertung der Vermögensanlage von wesentlicher Bedeutung sind. Weiterhin werden Risikofaktoren dargestellt, die die Fähigkeit des Darlehensnehmers beeinträchtigen könnten, die erwarteten Ergebnisse zu erwirtschaften. Nachfolgend können nicht sämtliche mit der Anlage verbundenen Risiken ausgeführt werden. Der Eintritt einzelner oder das kumulative Zusammenwirken verschiedener Risiken kann erhebliche nachteilige Auswirkungen auf die erwarteten Ergebnisse des Darlehensnehmers haben, die bis zu dessen Insolvenz führen könnten.

Individuell können dem Anleger zusätzliche Vermögensnachteile entstehen. Solche zusätzliche Vermögensnachteile können im schlechtesten Fall bis hin zur Privatinsolvenz des Anlegers führen. Daher sollte der Anleger alle Risiken unter Berücksichtigung seiner persönlichen Verhältnisse prüfen und gegebenenfalls individuellen fachlichen Rat einholen.

Von einer Fremdfinanzierung der Vermögensanlage z. Die Vermögensanlage ist nur als Beimischung in ein Anlageportfolio geeignet. Die Darlehensvergabe ist nur für Anleger geeignet, die einen entstehenden Verlust bis zum Totalverlust ihrer Kapitalanlage hinnehmen könnten.

Eine gesetzliche oder anderweitige Einlagensicherung besteht nicht. Das Darlehen ist nicht zur Altersvorsorge geeignet. Das Risiko einer Nachschusspflicht oder einer sonstigen Haftung, die über den Betrag des eingesetzten Darlehenskapitals hinausgeht, besteht dagegen nicht. Nachrangrisiko und unternehmerischer Charakter der Finanzierung Bei dem Darlehensvertrag handelt es sich um ein Darlehen mit einem sogenannten qualifizierten Rangrücktritt siehe näher Ziffer 7 der Darlehensbedingungen. Dann dürften weder Zinsen noch Tilgungszahlungen an die Anleger geleistet werden.

Der Anleger trägt daher ein unternehmerisches Risiko, das höher ist als das Risiko eines regulären Fremdkapitalgebers. Der Anleger wird dabei nicht selbst Gesellschafter des Darlehensnehmers und erwirbt keine Gesellschafterrechte. Es handelt sich nicht um eine sogenannte mündelsichere Beteiligung, sondern um eine unternehmerische Finanzierung mit eigenkapitalähnlicher Haftungsfunktion.

Der qualifizierte Rangrücktritt könnte sich wie folgt auswirken: Der Darlehensnehmer würde die Zins- und Tilgungszahlung bei Insolvenznähe so lange aussetzen müssen, wie er dazu verpflichtet ist. Der Anleger dürfte seine Forderungen bei Fälligkeit nicht einfordern. Der Anleger müsste eine Zinszahlung, die er trotz der Nachrangigkeit zu Unrecht erhalten hat, auf Anforderung an den Darlehensnehmer zurückzahlen.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass der Anleger die Zinszahlungen ebenso wie die Tilgungszahlungen im Ergebnis aufgrund des Nachrangs nicht erhält. Zudem könnte es sein, dass der Anleger für bereits gezahlte Zinsen Steuern entrichten muss, obwohl er zur Rückzahlung der erhaltenen Beträge verpflichtet ist.

Fehlende Besicherung der Darlehen Da das Darlehen unbesichert ist, könnte der Anleger im Insolvenzfall des Darlehensnehmers weder seine Forderung auf Rückzahlung des eingesetzten Kapitals noch seine Zinszahlungsansprüche aus Sicherheiten befriedigen. Im Insolvenzfall könnte dies dazu führen, dass die Ansprüche der einzelnen Anleger nicht oder nur zu einem geringeren Teil durchgesetzt werden können.

Dies könnte dazu führen, dass Zins- oder Tilgungszahlungen nicht oder nicht rechtzeitig geleistet werden können oder dass es zum teilweisen oder vollständigen Verlust des investierten Kapitals kommt. Eine vorzeitige ordentliche Kündigung durch den Anleger ist nicht vorgesehen. Nachrangdarlehen sind keine Wertpapiere und auch nicht mit diesen vergleichbar. Derzeit existiert kein liquider Zweitmarkt für die abgeschlossenen Darlehensverträge. Es ist auch möglich, dass eine Abtretung nicht zum Nennwert der Forderung erfolgen kann.

Das investierte Kapital kann daher bis zum Ablauf der Vertragslaufzeit gebunden sein. Wäre dies der Fall, verlängerte sich die Laufzeit des Darlehens automatisch bis zu dem Zeitpunkt, zu dem dieser Zustand nicht mehr bestünde. Die Anlage ist damit für Anleger nicht empfehlenswert, die darauf angewiesen sind, exakt zum geplanten Laufzeitende ihr Geld zurück zu erhalten.

Würde die wirtschaftliche Schieflage des Darlehensnehmers nicht behoben, könnte es zum Teil- oder Totalverlust des investierten Vermögens und der Zinsansprüche kommen.

Risiken auf Ebene des Darlehensnehmers Geschäftsrisiko des Darlehensnehmers Es handelt sich um eine unternehmerische Finanzierung. Der Anleger trägt das Risiko einer nachteiligen Geschäftsentwicklung des Darlehensnehmers.

Es besteht das Risiko, dass dem Darlehensnehmer in Zukunft nicht die erforderlichen Mittel zur Verfügung stehen, um die Zinsforderungen zu erfüllen und die Darlehensvaluta zurückzuzahlen.

Weder der wirtschaftliche Erfolg der zukünftigen Geschäftstätigkeit des Darlehensnehmers noch der Erfolg des vom Darlehensnehmer verfolgten Vorhabens können mit Sicherheit vorhergesehen werden.

Der Darlehensnehmer kann Höhe und Zeitpunkt von Zuflüssen weder zusichern noch garantieren. Ausfallrisiko des Darlehensnehmers Emittentenrisiko Der Darlehensnehmer kann zahlungsunfähig werden oder in Überschuldung geraten.

Die Insolvenz des Darlehensnehmers kann zum Verlust des Investments des Anlegers und der Zinsen führen, da der Darlehensnehmer keinem Einlagensicherungssystem angehört. Frühe Unternehmensphase Bei dem Darlehensnehmer handelt es sich um ein Unternehmen in einer frühen Unternehmensphase.

Die Finanzierung eines solchen jungen Unternehmens ist mit spezifischen Risiken verbunden. Setzt sich eine Geschäftsidee am Markt nicht durch oder kann der geplante Geschäftsaufbau nicht wie erhofft umgesetzt werden, besteht für Investoren ein Totalverlustrisiko. Der Unternehmenserfolg hängt von verschiedensten Faktoren wie z. Für Investoren, die in ein Frühphasenunternehmen investieren, ist es wesentlich wahrscheinlicher, dass sie ihr investiertes Kapital verlieren, als dass sie eine Rendite auf das eingesetzte Kapital erzielen.

Risiken aus der Geschäftstätigkeit und der Umsetzung des vom Darlehensnehmer verfolgten Vorhabens Verschiedene Risikofaktoren können die Fähigkeit des Darlehensnehmers beeinträchtigen, seinen Verpflichtungen aus dem Darlehensvertrag nachzukommen. Dies sind zum einen Risiken aus der Umsetzung des vom Darlehensnehmer verfolgten Vorhabens. Die Umsetzung des Vorhabens könnte komplexer sein als erwartet. Es könnten Planungsfehler zutage treten oder Vertragspartner des Darlehensnehmers mangelhafte Leistungen erbringen.

Erforderliche Genehmigungen könnten nicht erteilt werden. Ein etwaiger Versicherungsschutz könnte sich als nicht ausreichend erweisen. Zum anderen ist die allgemeine Geschäftstätigkeit des Darlehensnehmers mit Risiken verbunden, wie marktbezogene Risiken z. Nachfrage- und Absatzrückgang; Kostenerhöhungen und Kapazitätsengpässe auf Beschaffungsseite; politische Veränderungen; Zins- und Inflationsentwicklungen; Länder- und Wechselkursrisiken; Veränderungen der rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen der Tätigkeit des Darlehensnehmers und unternehmensbezogene Risiken z.

Dem Darlehensnehmer könnten infolgedessen in Zukunft nicht die erforderlichen Mittel zur Verfügung stehen, um die Zinsforderungen der Anleger zu erfüllen und das eingesetzte Darlehenskapital zurückzuzahlen. Kapitalstrukturrisiko Der Darlehensnehmer wird möglicherweise zusätzliche Fremdkapitalfinanzierungen in Anspruch nehmen und dadurch Verpflichtungen eingehen, die unabhängig von seiner Einnahmesituation gegenüber den Forderungen der Anleger Nachrang-Darlehensgeber vorrangig zu bedienen sind.

Schlüsselpersonenrisiko Durch den Verlust von Kompetenzträgern des Darlehensnehmers besteht das Risiko, dass Fachwissen nicht mehr zur Verfügung steht und somit ein qualifizierter Geschäftsaufbau und ein qualifiziertes Risikomanagement nicht mehr in vollem Umfang gewährleistet werden kann. Der Verlust solcher unternehmenstragenden Personen könnte einen nachteiligen Effekt auf die wirtschaftliche Entwicklung des Darlehensnehmers haben.

Prognoserisiko Die Prognosen hinsichtlich der Kosten für die Umsetzung des Vorhabens, der erzielbaren Erträge und weiterer Aspekte könnten sich als unzutreffend erweisen. Bisherige Markt- oder Geschäftsentwicklungen sind keine Grundlage oder Indikator für zukünftige Entwicklungen.

Risiken auf Ebene des Anlegers Fremdfinanzierungsrisiko Dem Anleger können im Einzelfall in Abhängigkeit von den individuellen Umständen weitere Vermögensnachteile entstehen, z.

Wenn der Anleger die Darlehenssumme fremdfinanziert, indem er etwa einen privaten Kredit bei einer Bank aufnimmt, kann es über den Verlust des investierten Kapitals hinaus zur Gefährdung des weiteren Vermögens des Anlegers kommen. Das maximale Risiko des Anlegers besteht in diesem Fall in einer Überschuldung, die im schlechtesten Fall bis zur Privatinsolvenz des Anlegers führen kann. Dies kann der Fall sein, wenn bei geringen oder keinen Rückflüssen aus der Vermögensanlage der Anleger finanziell nicht in der Lage ist, die Zins- und Tilgungsbelastung aus seiner Fremdfinanzierung zu bedienen.

Der Darlehensnehmer rät daher von einer Fremdfinanzierung des Darlehensbetrages ab. Risiko der Änderung der rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Nachrangdarlehen von künftigen Steuer-, Gesellschafts- oder anderen Rechtsänderungen derart betroffen sind, dass auf die Zinszahlungen ein entsprechender Abschlag vorgenommen werden muss und somit die erwarteten Ergebnisse für den Anleger nicht mehr erzielt werden können.

Die Übernahme dieser Kosten kann zu einer Privatinsolvenz des Anlegers führen. Hinweise des Plattformbetreibers Umfang der Projektprüfung durch den Plattformbetreiber Der Plattformbetreiber nimmt im Vorfeld des Einstellens eines Projekts auf der Plattform lediglich eine Plausibilitätsprüfung vor.

Das Einstellen auf der Plattform stellt keine Investitionsempfehlung dar. Der Plattformbetreiber beurteilt nicht die Bonität des Darlehensnehmers und überprüft nicht die von diesem zur Verfügung gestellten Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt, ihre Vollständigkeit oder ihre Aktualität.

Tätigkeitsprofil des Plattformbetreibers Der Plattformbetreiber übt keine Beratungstätigkeit aus und erbringt keine Beratungsleistungen. Der Plattformbetreiber gibt Anlegern keine persönlichen Empfehlungen zum Erwerb von Finanzinstrumenten auf Grundlage einer Prüfung der persönlichen Umstände des jeweiligen Anlegers.

Die persönlichen Umstände werden nur insoweit erfragt, wie dies im Rahmen der Anlagevermittlung gesetzlich vorgeschrieben ist, und lediglich mit dem Ziel, die gesetzlich vorgeschriebenen Hinweise zu erteilen, nicht aber mit dem Ziel, dem Anleger eine persönliche Empfehlung zum Erwerb eines bestimmten Finanzinstruments auszusprechen.

Informationsgehalt des Projektprofils Das Projektprofil auf der Plattform erhebt nicht den Anspruch, alle Informationen zu enthalten, die für die Beurteilung der angebotenen Anlage erforderlich sind. Da jeder Anleger mit seiner Darlehensvergabe persönliche Ziele verfolgen kann, sollten die Angaben und Annahmen des Darlehensnehmers unter Berücksichtigung der individuellen Situation sorgfältig geprüft werden.

Was steckt rechtlich hinter dem Investment auf Brauhaus-Crowd? KG oder AG vermittelt. Die Investoren beteiligen sich somit direkt an dem von Ihnen ausgewählten Projekt. Brauhaus-Crowd verfügt zu keinem Zeitpunkt über das eingezahlte Kapital!

Was bedeutet Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt? Das Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt beinhaltet zwei besondere Charakteristika: Erstens die Nachrangigkeit und zweitens der qualifizierte Rangrücktritt.

Gläubiger eines Nachrangdarlehens werden nach allen erstrangigen Gläubigern oftmals projektfinanzierende Banken , aber vor den Gesellschaftern des Projektunternehmens bedient. Mit dem qualifizierten Rangrücktritt vereinbaren Gläubiger und Projektgesellschaft, dass sofern der zu leistende Kapitaldienst zur Insolvenz der Unternehmung führt, dieser vorerst ausbleibt und aufgeschoben wird bis das Unternehmen durch die Leistung des Kapitaldienstes nicht mehr von einer möglichen Insolvenz bedroht ist.

Welche Risiken hat ein solches Investment für mich als Anleger? Beim Kredit besteht für die Anleger das Risiko des Totalverlusts des eingesetzten Kapitals beim dem betroffenen Projektunternehmen.

Ist ein Projektunternehmen von einer Insolvenz betroffen, hat das in der Regel keine Auswirkung auf andere Projektträger. Eine Nachschusspflicht besteht für die Investoren nicht! Welche Ertragschancen hat ein solches Investment für mich als Anleger? Aufgrund der rechtlichen Ausgestaltung geht der Kredit mit höheren Ertragschancen einher, die sich in erster Linie in der Verzinsung widerspiegeln. Wieso ist der Darlehensvertrag rechtlich so gestaltet? Ziel von Brauhaus-Crowd ist es einer breiten Anlegerschaft die direkte Teilhabe an rentierlichen Projekt zu ermöglichen.

Mit dem Kredit, also dem Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt, eröffnet Braushaus-Crowd eine direkte Beteiligung schon ab Euro. Die Kreditierung und Einwerbung von Kapital ist in Deutschland streng reguliert und unterliegt der Aufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin. Eine direkte und transparente Beteiligung über Kredite ist Investoren in Deutschland rechtlich verwehrt. Ein Kredit erfüllt in der Regel den Tatbestand des Kreditgeschäfts und ist nur hierfür lizenzierten Institutionen vorbehalten.

Das Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt bildet hierbei eine Ausnahme und gewährt den Investoren rechtssichere Rahmenbedingungen. Rechtlich denkbar wären auch Beteiligungen über Genussrechten oder Anleihen. Die hiermit verbundenen Kosten würden jedoch die Bürgerbeteiligung für die Bürgerschaft und die Projektunternehmen in vielen Fällen wirtschaftlich unattraktiv machen. Das Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt bildet eine rechtlich einfache, kostengünstige und leicht verständliche Möglichkeit zur Einwerbung von Kapital, ohne das die einwerbende Institution Unternehmen, Genossenschaft, Verein, Stiftung, o.

Dieser Plattform-Nutzungsvertrag bildet den Rahmen für die Nutzung der Plattform zu Informationszwecken und für die Vermittlung einzelner Darlehensverträge zwischen Investoren und Emittenten durch die Plattform.

Sowohl die Nutzung zu Informationszwecken als auch die Vermittlung der Darlehensverträge ist für die Nutzer kostenfrei. Jeder Vermittlungsvorgang stellt eine Finanzdienstleistung dar, nicht aber die Nutzung der Plattform zu Informationszwecken, die der Vermittlung vorgelagert ist.

Ein Anspruch auf Registrierung und Nutzung der Plattform besteht nicht. Es steht dem Plattformbetreiber jederzeit frei, einen Nutzer ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Registrierung Um die Plattform vollumfänglich nutzen zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Die Registrierung als Privatperson ist natürlichen Personen gestattet, die das Lebensjahr vollendet haben, uneingeschränkt geschäftsfähig sind und ihren Wohnsitz in Deutschland haben.

Nicht-natürliche Personen müssen ihren Sitz in Deutschland haben. Investoren müssen auf eigene Rechnung handeln. Die mehrfache Registrierung ein und derselben Person ist nicht gestattet. Durch Betätigung des dort angegebenen Links wird die Registrierung abgeschlossen.

Die Registrierung unter Angabe unrichtiger Daten oder die Angabe falscher investorenspezifischer Daten ist unzulässig und führt zum Ausschluss des Nutzers von der Plattform. Der Nutzer verpflichtet sich, dafür Sorge zu tragen, dass seine Zugangsdaten, insbesondere sein Passwort, Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Sofern Anhaltspunkte für den Missbrauch des Nutzeraccounts bestehen oder Dritte dennoch Kenntnis von den Zugangsdaten erlangt haben, ist der Nutzer verpflichtet, dies umgehend gegenüber dem Plattformbetreiber anzuzeigen.

Der Plattformbetreiber wird die Zugangsdaten des Nutzers nicht an Dritte weitergeben und diese nicht per E-Mail oder Telefon bei ihm abfragen. Der Plattformbetreiber bietet Emittenten die Möglichkeit, potenziellen Investoren auf der Plattform Informationen und Unterlagen zur Verfügung zu stellen.

Der Plattformbetreiber beschränkt sich in diesem Zusammenhang darauf, die technischen Rahmenbedingungen für den Abschluss der Verträge zur Verfügung zu stellen, den Versand von Unterlagen zu organisieren, Willenserklärungen als Bote zu übermitteln und den Emittenten bestimmte weitere Dienstleistungen im Rahmen der Anbahnung und Abwicklung der Darlehens-Vertragsverhältnisse zu erbringen insb.

Darüber hinausgehende Leistungen werden von dem Plattformbetreiber nicht erbracht. Insbesondere hat der Plattformbetreiber kein eigenes Handlungsermessen hinsichtlich des Abschlusses von Verträgen oder der Steuerung des Funding-Prozesses, wird nicht selbst Partei der Darlehensverträge, tritt beim Abschluss dieser Verträge nicht als Bevollmächtigter einer Partei auf und nimmt im Rahmen der vermittelten Verträge keine Zahlungen entgegen.