Gold & Silber – Fragen und Antworten



Vergleichen Sie die unterschiedlichen Bauspartarife miteinander und gleichen Sie diese mit Ihrem Finanzierungsvorhaben ab — also Bausparen als Immobilienfinanzierung oder Bausparen als Sparanlage. Hier bekommt der Vermieter den Kautionsbetrag bar ausgehändigt oder überwiesen. Ich hatte bei Zahlung meiner Abfindung das gleiche Problem. Zu Kolonialzeiten waren die Briten waghalsige Seeleute, die die halbe Welt eroberten.

Inhaltsverzeichnis


Januar abgeschlossen wurden, und bei Kranken- und Pflegeversicherungen im Sinne des Absatzes 1 Nummer 3, bei denen das Versicherungsverhältnis vor dem 1. Empfänger von inländischer Besoldung nach dem Bundesbesoldungsgesetz oder einem Landesbesoldungsgesetz,. Januar fertiggestellt oder vor diesem Zeitpunkt bis zum Ende des Jahres der Fertigstellung angeschafft hat.

Gebäude oder Gebäudeteile, die nach den jeweiligen landesrechtlichen Vorschriften ein Baudenkmal sind,. Gebäude oder Gebäudeteile, die für sich allein nicht die Voraussetzungen für ein Baudenkmal erfüllen, aber Teil einer nach den jeweiligen landesrechtlichen Vorschriften als Einheit geschützten Gebäudegruppe oder Gesamtanlage sind,.

Schreibung des Wortes "Behörde" in "Behörden" korrigiert. Einkünfte aus Jagd, wenn diese mit dem Betrieb einer Landwirtschaft oder einer Forstwirtschaft im Zusammenhang steht;. Einkünfte aus einem land- und forstwirtschaftlichen Nebenbetrieb. Januar einem Dritten entgeltlich zur Nutzung überlassene Wohnung und der dazugehörende Grund und Boden für eigene Wohnzwecke oder für Wohnzwecke eines Altenteilers entnommen,.

Einnahmen aus dem Grunde nach gewerblichen Tätigkeiten, die dem Bereich der Land- und Forstwirtschaft zugerechnet werden, abzüglich der pauschalen Betriebsausgaben nach Anlage 1a Nummer 3;. Juni und vor dem 1. Juli bestanden haben, und. Januar geltenden Fassungen gewährt worden sind, anzurechnen.

Einkünfte aus gewerblichen Unternehmen. Gesellschafter einer Gesellschaft im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuchs, bei der der Gesellschafter als Unternehmer Mitunternehmer anzusehen ist, soweit die Inanspruchnahme des Gesellschafters für Schulden in Zusammenhang mit dem Betrieb durch Vertrag ausgeschlossen oder nach Art und Weise des Geschäftsbetriebs unwahrscheinlich ist,. Gesellschafter einer ausländischen Personengesellschaft, bei der der Gesellschafter als Unternehmer Mitunternehmer anzusehen ist, soweit die Haftung des Gesellschafters für Schulden in Zusammenhang mit dem Betrieb der eines Kommanditisten oder eines stillen Gesellschafters entspricht oder soweit die Inanspruchnahme des Gesellschafters für Schulden in Zusammenhang mit dem Betrieb durch Vertrag ausgeschlossen oder nach Art und Weise des Geschäftsbetriebs unwahrscheinlich ist,.

Einkünfte aus freiberuflicher Tätigkeit. Einkünfte der Einnehmer einer staatlichen Lotterie, wenn sie nicht Einkünfte aus Gewerbebetrieb sind;. Einkünfte aus sonstiger selbständiger Arbeit, z. Vergütungen für die Vollstreckung von Testamenten, für Vermögensverwaltung und für die Tätigkeit als Aufsichtsratsmitglied;. Gehälter, Löhne, Gratifikationen, Tantiemen und andere Bezüge und Vorteile für eine Beschäftigung im öffentlichen oder privaten Dienst;.

Zuwendungen des Arbeitgebers an seinen Arbeitnehmer und dessen Begleitpersonen anlässlich von Veranstaltungen auf betrieblicher Ebene mit gesellschaftlichem Charakter Betriebsveranstaltung. Lebensjahr oder, wenn er schwerbehindert ist, das Gewinnanteile Dividenden , Ausbeuten und sonstige Bezüge aus Aktien, Genussrechten, mit denen das Recht am Gewinn und Liquidationserlös einer Kapitalgesellschaft verbunden ist, aus Anteilen an Gesellschaften mit beschränkter Haftung, an Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften sowie an bergbautreibenden Vereinigungen, die die Rechte einer juristischen Person haben.

Bezüge, die nach der Auflösung einer Körperschaft oder Personenvereinigung im Sinne der Nummer 1 anfallen und die nicht in der Rückzahlung von Nennkapital bestehen; Nummer 1 Satz 3 gilt entsprechend.

Einnahmen aus der Beteiligung an einem Handelsgewerbe als stiller Gesellschafter und aus partiarischen Darlehen, es sei denn, dass der Gesellschafter oder Darlehensgeber als Mitunternehmer anzusehen ist. Zinsen aus Hypotheken und Grundschulden und Renten aus Rentenschulden. Dezember abgeschlossen worden ist. Lebensjahres des Steuerpflichtigen und nach Ablauf von zwölf Jahren seit dem Vertragsabschluss ausgezahlt, ist die Hälfte des Unterschiedsbetrags anzusetzen.

Erträge aus sonstigen Kapitalforderungen jeder Art, wenn die Rückzahlung des Kapitalvermögens oder ein Entgelt für die Überlassung des Kapitalvermögens zur Nutzung zugesagt oder geleistet worden ist, auch wenn die Höhe der Rückzahlung oder des Entgelts von einem ungewissen Ereignis abhängt.

Dezember geltenden Fassung sind, weiter anzuwenden;. Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung von unbeweglichem Vermögen, insbesondere von Grundstücken, Gebäuden, Gebäudeteilen, Schiffen, die in ein Schiffsregister eingetragen sind, und Rechten, die den Vorschriften des bürgerlichen Rechts über Grundstücke unterliegen z. Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung von Sachinbegriffen, insbesondere von beweglichem Betriebsvermögen;.

Einkünfte aus zeitlich begrenzter Überlassung von Rechten, insbesondere von schriftstellerischen, künstlerischen und gewerblichen Urheberrechten, von gewerblichen Erfahrungen und von Gerechtigkeiten und Gefällen;. Sonstige Einkünfte sind 1. Januar zu laufen begonnen haben, und aus Renten, deren Dauer von der Lebenszeit mehrerer Personen oder einer anderen Person als des Rentenberechtigten abhängt, sowie aus Leibrenten, die auf eine bestimmte Zeit beschränkt sind, wird durch eine Rechtsverordnung bestimmt;.

Einkünfte aus Zuschüssen und sonstigen Vorteilen, die als wiederkehrende Bezüge gewährt werden;. Einkünfte aus gelegentlichen Vermittlungen und aus der Vermietung beweglicher Gegenstände. Entschädigungen, Amtszulagen, Zuschüsse zu Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen, Übergangsgelder, Überbrückungsgelder, Sterbegelder, Versorgungsabfindungen, Versorgungsbezüge, die auf Grund des Abgeordnetengesetzes oder des Europaabgeordnetengesetzes, sowie vergleichbare Bezüge, die auf Grund der entsprechenden Gesetze der Länder gezahlt werden, und die Entschädigungen, das Übergangsgeld, das Ruhegehalt und die Hinterbliebenenversorgung, die auf Grund des Abgeordnetenstatuts des Europäischen Parlaments von der Europäischen Union gezahlt werden.

Leistungen aus Altersvorsorgeverträgen, Pensionsfonds, Pensionskassen und Direktversicherungen. Jahr nach dem Beginn der Auszahlungsphase das Einfache. Soweit er sich auf laufende Einkünfte aus der Vermietung beweglicher Gegenstände bezieht mit Art.

Zeitpunkt des Beginns und des Endes des jeweiligen Leistungsbezugs; folgen nach dem Dezember Renten aus derselben Versicherung einander nach, so ist auch die Laufzeit der vorhergehenden Renten mitzuteilen;. Januar ein gesondertes Merkmal und ab dem 1. Januar zwei gesonderte Merkmale für Verträge, auf denen gefördertes Altersvorsorgevermögen gebildet wurde; die zentrale Stelle ist in diesen Fällen berechtigt, die Daten dieser Rentenbezugsmitteilung im Zulagekonto zu speichern und zu verarbeiten;.

Entschädigungen, die gewährt worden sind a als Ersatz für entgangene oder entgehende Einnahmen oder. Nutzungsvergütungen für die Inanspruchnahme von Grundstücken für öffentliche Zwecke sowie Zinsen auf solche Nutzungsvergütungen und auf Entschädigungen, die mit der Inanspruchnahme von Grundstücken für öffentliche Zwecke zusammenhängen. Bei der Zusammenveranlagung von Ehegatten werden die Einkünfte, die die Ehegatten erzielt haben, zusammengerechnet, den Ehegatten gemeinsam zugerechnet und, soweit nichts anderes vorgeschrieben ist, die Ehegatten sodann gemeinsam als Steuerpflichtiger behandelt.

Bei fortgesetzter Gütergemeinschaft gelten Einkünfte, die in das Gesamtgut fallen, als Einkünfte des überlebenden Ehegatten, wenn dieser unbeschränkt steuerpflichtig ist. Pflegekinder Personen, mit denen der Steuerpflichtige durch ein familienähnliches, auf längere Dauer berechnetes Band verbunden ist, sofern er sie nicht zu Erwerbszwecken in seinen Haushalt aufgenommen hat und das Obhuts- und Pflegeverhältnis zu den Eltern nicht mehr besteht.

Lebensjahr noch nicht vollendet hat, berücksichtigt. Lebensjahr vollendet hat, wird berücksichtigt, wenn es 1. Lebensjahr vollendet hat, nicht in einem Beschäftigungsverhältnis steht und bei einer Agentur für Arbeit im Inland als Arbeitsuchender gemeldet ist oder.

Lebensjahr vollendet hat und a für einen Beruf ausgebildet wird oder. L vom Mai GMBl S. Krankengeld, Mutterschaftsgeld, Verletztengeld, Übergangsgeld oder vergleichbare Lohnersatzleistungen nach dem Fünften, Sechsten oder Siebten Buch Sozialgesetzbuch, der Reichsversicherungsordnung, dem Gesetz über die Krankenversicherung der Landwirte oder dem Zweiten Gesetz über die Krankenversicherung der Landwirte,.

Mutterschaftsgeld, Zuschuss zum Mutterschaftsgeld, die Sonderunterstützung nach dem Mutterschutzgesetz sowie den Zuschuss bei Beschäftigungsverboten für die Zeit vor oder nach einer Entbindung sowie für den Entbindungstag während einer Elternzeit nach beamtenrechtlichen Vorschriften,. Entschädigungen für Verdienstausfall nach dem Infektionsschutzgesetz vom Einkünfte, die nach einem sonstigen zwischenstaatlichen Übereinkommen unter dem Vorbehalt der Einbeziehung bei der Berechnung der Einkommensteuer steuerfrei sind,.

Vergütungen für mehrjährige Tätigkeiten; mehrjährig ist eine Tätigkeit, soweit sie sich über mindestens zwei Veranlagungszeiträume erstreckt und einen Zeitraum von mehr als zwölf Monaten umfasst. Lebensjahr vollendet hat oder wenn er im sozialversicherungsrechtlichen Sinne dauernd berufsunfähig ist. Holznutzungen, die aus volks- oder staatswirtschaftlichen Gründen erfolgt sind. Holznutzungen infolge höherer Gewalt Kalamitätsnutzungen. Anteilen an Kapitalgesellschaften, aa wenn die Gesellschaft Geschäftsleitung oder Sitz in einem ausländischen Staat hat oder.

Bei unbeweglichem Vermögen, das zum Anlagevermögen eines Betriebs gehört, gelten als Einkünfte im Sinne dieser Nummer auch Wertveränderungen von Wirtschaftsgütern, die mit diesem Vermögen in wirtschaftlichem Zusammenhang stehen;.

Mai der Folgejahre fällig. Dezember Vorauszahlungen auf die Einkommensteuer zu entrichten, die er für den laufenden Veranlagungszeitraum voraussichtlich schulden wird. Über die Steuererklärung kann evtl. Die Steuerklasse 3 gilt für den neuen Arbeitgeber. Bei rechtzeitiger Klärung hätte man sicher auch die Versteuerung der Abfindung beim alten AG mit Steuerklasse 6 verhindern können. Aber dafür ist es jetzt sicher ein bisschen spät.

Wenn er das gemacht hat, bekommt der alte Arbeitgeber nur noch Zugriff auf Steuerklasse 6. Oder der alte Arbeitgeber hat es sich einfach gemacht und Steuerklasse 6 genommen, weil er von einem neuen Arbeitsverhältnis ab 1.

Übrigens ist auch das Arbeitsamt Hauptarbeitgeber und greift zur Berechnung des Arbeitslosengeldes auf die Steuerklasse zu.

Die zu viel gezahlten Steuern kriegt man jetzt nur über die Steuererklärung für zurück. Danke für die Antworten an Privatier,Hardy …Meine Vorhaben war gleich nach Kündigungsfrist mit einer neuenn job anzufangen Festeinstellung ,da es nicht geklappt hat ,haben meine Freunde oder Steuerberater gesagt die Abfindung am Januar auszuzahlen lassen und im Jahr nicht arbeiten bzw wenn möglich auch keine arbeitslosengeld zu beziehen damit weniger versteuert wird oder auch die Dispotionsrecht zu benutzen..

Aber meine Entscheidung war fürs weiter arbeiten, da ich noch 42Jare alt bin,auch wegen der Lücken im Arbeitsleben damit nicht zustande kommt…. Ich bin auch immer fürs Steuer sparen — aber nicht an erster Stelle. An erster Stelle sollten immer andere Gründe stehen.

Bin weiter krank geschrieben bis Mein Arbeitsverhältnis endet zum Mit welcher Besteuerung muss ich rechnen? Es tut mir leid, aber mit diesen wenigen Angaben kann man unmöglich eine Aussage über die zu erwartende Steuer machen! Es macht allerdings auch keinen Sinn, jetzt hier weitere Details aufzuzählen! Ich kann und will keine Steuern ausrechnen. Oder einfach mal eine Woche warten — dann dürfte ja die Gehaltsabrechnung da sein.

Ich habe einen Abfindungsvertrag unterschrieben und mein letzter Arbeitstag ist der Also verstehe ich, dass der AG Steuerklasse 6 ausgewählt hat. Wie kann er das machen? Ich bin ja noch im Januar angestellt gewesen. Ich habe genau aus dieser Angst heraus, diesen Termin als Austrittstermin gewählt anstatt Wenn die Abrechnung schon gelaufen hast, dann hast du eine Verdienstbescheinigung bekommen und laut Entgeltbescheinigungsverordnung ist auf dieser auch die Steuerklasse auszuweisen.

Willkürlich wird der AG die Steuerklasse nicht wechseln. Hast du im Januar eine neue Beschäftigung begonnen? Da wäre ein Blick auf die Abrechnung eher zielführend. Und vielleicht sollten wir diesen Blick einmal abwarten, bevor ich jetzt hier auch anfange zu spekulieren. Aber ich schätze einmal, dass die Gründe eher wo anders zu suchen sind Fünftelregel nicht angewandt bzw.

Lieber Privater und nightyhawk, danke für das Aufzeigen anderer Möglichkeiten. Die Verdienstbescheinigung ist bei mir noch nicht angekommen. Dann werde ich abwarten, was da steht.

Wenn die Fünftelregel nicht angewandt wurde, kann man es nachträglich anwenden lassen? Ich werde in diesem Jahr nichts weiter verdienen, Arbeitslosengeld kommt erst im Mai wg. Die Bruttoabfindung übersteigt 3x mein normales Bruttogehalt. Sie müssen sich ein bisschen deutlicher ausdrücken! Reden wir vom normalen Monatsgehalt? Oder vom normalen Jahresgehalt? Wenn Sie eine Abfindung in Höhe eines dreifachen Monatsgehaltes bekommen haben, sehe ich schwarz für die Fünftelregel keine Zusammenballung.

Wenn Sie aber eine Abfindung in Höhe eines dreifachen Jahresgehaltes bekommen haben, dann möchte ich Sie erst einmal beglückwünschen! Das hört man nicht oft…. Sie warten die Abrechnung ab und wenn Sie meinen, die wäre nicht in Ordnung, versuchen Sie bei der Personalabteilung eine Korrektur zu veranlassen.

Ist nicht immer ganz einfach. Die Motivation für solche Aktionen ist meist nicht sehr hoch. Dann wird alles wieder gut. Wenn es denn überhaupt noch welches gibt…. Am besten Zahlen auf den Tisch…. Danke für die Glückwünsche! Also wäre es ja wirklich falsch, wenn sie die Fünftelsregelung nicht angewandt hätten, richtig? Dann werde ich abwarten und sehen, was sich machen lässt.

Es ist wirklich ein Thema, dass Menschen bei Ansicht einer solchen Summe aber ja nur Brutto… erstmal nicht unbedingt helfen wollen. Auch die Dame beim Arbeitsamt war sehr abweisend und ich warte immer noch auf die Berechnung der Leistung. Dankeschön noch einmal für die tollen Tipps im Blog. Ich überlege, ob ich das Dispositionsjahr in Anspruch nehmen soll — muss ich noch besser verstehen und weiter bei Ihnen nachlesen.

Hallo Privatier und alle, ich habe die Folgende Auskunft von der Personalabteilung bekommen: Bei der Fünftelregelung wird die Jahreslohnsteuertabelle herangezogen. Dabei wird dein aktuelles laufende Monatsgehalt auf das Jahr hochgerechnet. Wenn du für das Jahr weniger Einkommen erzielst, wird das in deiner Einkommensteuererklärung korrigiert.

Warum rechnen sie das laufende Monatsgehalt auf das Jahr hoch? Kann ich verlangen, dass es anders gemacht wird — mit dem Hinweis darauf, dass ich ja natürlich nicht mehr diesen Gehalt im Jahr verdienen werde? Danke im voraus für Ihre Ansicht.

Nach den Abfindungsrechnern im Internet wäre der Steuerabzug viel geringer gewesen. Nun, die Firma berechnet die Steuern aufgrund der Information, die ihr zur Verfügung steht. Und da muss sie zunächst einmal davon ausgehen, dass Sie auch weiterhin das aktuelle Gehalt beziehen. Denn die Firma muss auch beachten, dass sie nicht zu wenig Steuern einbehält. Insofern hat Ihre Firma das schon korrekt berechnet. Dann hätte die Abrechnung u. Sprechen Sie bitte Ihre Personalabteilung noch einmal an, fragen Sie, welche Bestätigung sie von Ihnen haben möchten, um eine Änderung durchführen zu können!

Einen Versuch ist es wert. Wenn man sich nicht darauf einlässt, bleibt immer noch die Steuererklärung im nächsten Jahr. Es gibt einige ähnliche Beispiele hier in den Kommentaren, die eine Änderung erfolgreich hinbekommen haben.

Wie du jedoch schreibst, wirst du ab Mai Arbeitslosengeld beziehen. Arbeitslosengeld unterliegt dem Progressionsvorbehalt. Daher darf ich im Januar leider nicht davon aussgehen, dass du keine weiteren Einkünfte in haben wirst. Wenn die Einkünfte geringer als dein derzeitiges Monatsgehalt sind, erfolgt die Steuerkorrektur in der Einkommenssteuererklärung. Ich hatte verstanden, dass das Arbeitslosengeld sich nicht auswirkt auf diese Berechnung.

Ich habe wohl das missverstanden? Danke für die Hilfe. Ansonsten sind die Aussagen aber korrekt: Bleibt dies unberücksichtigt, führt das zu einer ungerechtfertigten niedrigen Steuerbelastung. Und es ist auch richtig, dass eine Korrektur mit der EkSt-Erklärung erfolgt. Es ist halt nur immer ein wenig ärgerlich, dass man da ein Jahr und mehr drauf warten muss.

Es war einen Versuch wert. Und wenn es ein Trost ist: Es ist kein Einzelfall, dass die korrekten steuerlichen Voraussetzungen erst mit dem EkSt-Bescheid festgestellt werden. Ungeachtet dessen liegen Sie aber nicht ganz richtig. Arbeitslosengeld unterliegt zwar dem Progressionsvorbehalt, ist aber kein laufender Arbeitslohn. Auch künftige sonstige Bezüge, deren Zahlung bis zum Ablauf des Kalenderjahres zu erwarten ist, sind nicht zu erfassen — siehe auch http: Hallo Herr Ranning, heute ist es nun soweit und ich habe den Bescheid erhalten.

Mein Krankenstand dauerte bis 4. Heute ereilte mich folgendes Schreiben: Diese Frist wurde nicht eingehalten. Leistungen können Sie erst nach dem Ruhenszeitraum erhalten. Der sich so ergebende Betrag wird durch Ihr kalendertägliches Arbeitsentgelt geteilt.

Hieraus ergibt sich die Zahl der Ruhenstage. War das Arbeitsverhältnis befristet, endet der Ruhenszeitraum spätestens mit dem Ende der Befristung. Ihr Leistungsanspruch ruht bis Schön, dass sie wenigstens meinen Krankenstand mit gelten haben lassen….. Ja und den Satz dass mir der AG nur mit Zahlung einer Abfindung kündigen durfte verstehe ich auch nicht. Dein letzter Kommentar trifft genau auf den Punkt! Warum geht die Agentur von einer erhöhten Kündigungsschutz aus?

Vielleicht hast Du ja eine wichtige Information hier vergessen? Gibt es einen speziellen Tarifvertrag? Einen persönlichen Arbeitsvertrag, der dieses regelt? Irgendetwas muss die Agentur ja zu der Annahme veranlassen! Wenn Du selber nicht darauf kommst, frage bitte als erstes einmal nach dem Grund für diese Annahme.

Wenn es stimmt, dass Du einen erhöhten Kündigungsschutz hattest, dann hat die Agentur Recht. Dann ist Berechnung korrekt. Wenn Du Recht hast mit dem 1. Hat aber die Agentur Recht und es liegt ein erhöhter Kündigungsschutz vor, wirst Du die Ruhezeit akzeptieren müssen. Erst einmal per Telefon oder persönlich erläutern lassen, was die Agentur zu der Annahme des erhöhten Kündigungsschutzes veranlasst hat.

Wenn es hier nicht unverzüglich eine klare Antwort gibt, vorsichtshalber Widerspruch einlegen. Ich rufe dort jetzt mal an. Bekomme morgen oder übermorgen RR. Der AG hat in der Arbeitsbescheinigung angegeben: Ich wusste von 4 Monaten. Zu einzelnen Tarifverträgen kann und will ich nichts sagen. Das ist mir dann doch zu speziell.

Aber die 15 Jahre treffen ja auch nicht zu, oder? Ich denke, es ist schon mal sehr gut, wenn der AG die Kündigungsfrist so bestätigt hat. Da bin ich mal gespannt, wie die Agentur ihre abweichende Haltung begründen will…. Aber vielleicht haben die Vorstellungsgespräche ja auch bereits Erfolg gehabt. So ein kleiner Adrenalin-Schub vor so einem Gespräch kann ja auch nicht schaden. Das verschafft einem die nötige Dynamik.

Der Widerspruch wurde abgelehnt. Mir waren nur die 4 Monate bekannt…. Meine Vorstellungsgespräche laufen…man könnte schon ein Buch drüber schreiben was da so abgeht. Das ist bedauerlich — aber wenn es den Tatsachen entsprechen sollte, ist die Entscheidung durchaus richtig.

Ob es den Tatsachen entspricht, kann ich nicht beurteilen, da ich nicht jeden Tarif- oder Arbeitsvertrag prüfen kann. Es bleibt mir daher wohl nur, Ihnen bei Ihren Vorstellungsgesprächen viel Erfolg zu wünschen. Die Tatsache, dass Sie überhaupt Vorstellungsgespräche haben, würde ich übrigens schon einmal als einen guten Erfolg verbuchen!

Manche schreiben bis zu Bewerbungen und werden nicht ein einziges Mal eingeladen. Die Zahlung der Abfindung von könnte ich für den Januar vereinbaren. Der Arbeitgeber würde aber definitiv nach Steuerklasse 6 versteuern. Wenn ich kein Einkommen habe, da ich das Dispojahr nehme bzw. Oh, das nenne ich mal eine frühzeitige Planung! Und welche Entscheidung soll nun in den nächsten zwei Wochen getroffen werden?

Die Verschiebung der Zahlung nach ? Etwas ungewöhnliche Hektik, oder? Immerhin wären ja noch mehr als zwei Jahre Zeit…. Die Frage ist nicht so einfach zu beantworten, denn: Danke für die Antwort. Wenn ich aber kein weiteres Einkommen hätte, nur die Abfindung bräuchte ich lt. Dies hat mir auch ein Steuerberater bestätigt. Würde ich die Abfindung nehmen, könnte die Fünftelregelung Anwendung finden, käme ich aber schlechter dabei weg.

Wir verdienen beide in etwa gleich. Aber gar keine Steuer von der Abfindung, das wär ja zu schön um wahr zu sein? Ich habe den Aufhebungsvertrag vorliegen und kann jetzt wählen, wann ich die Abfindung ausgezahlt haben möchte oder alternativ einfach weiter arbeiten. Will ich aber eigentlich nicht. Aber schon die Frage nach der Verschiebung der Abfindungszahlung lässt sich ohne Angaben des normalen Einkommens beider Ehepartner kaum einschätzen, da nicht einmal klar wird, ob in den vielen möglichen Fällen Zahlung in oder , Einzel- oder getrennt veranlagt die Fünftelregel zur Anwendung kommen könnte oder nicht.

Ich kann mir allerdings bei den bisher bekannten Gegebenheiten kaum eine Konstellation vorstellen, bei der eine Abfindung von Hier scheint mir irgendwo ein Denk- Fehler vorzuliegen. Ich habe mir das hier so heraus- gelesen.

Mein Mann hat und ca. Ich habe noch ca. Die Steuererklärung ist also recht einfach. Warum wird denn empfohlen die Abfindung ins Folgejahr zu verlegen, ich hätte doch keine weiteren Einkünfte?

Ich möchte einfach sicher gehen, dass ich mit der Steuererklärung wenn auch nicht alles aber wenigstens einen Dicken Batzen von der Abfindungssteuer zurückbekomme. Die Empfehlung eine Abfindung ins Folgejahr zu legen, gilt in erster Linie für angehende Privatiers, d.

Im Folgejahr ist damit das gesamte Einkommen deutlich geringer und somit auch die Steuerbelastung. Das wäre bei Euch aber auch zumindest teilweise gegeben, da ja ein Einkommen in wegfallen soll. Mit den genannten Zahlen kann man auch von der Anwendung der Fünftelregel ausgehen.

Insofern ist es aus meiner Sicht ohne auszurechnen! Ob gemeinsam oder getrennt veranlagt besser ist, müsste man ausrechnen. Ein schneller Check mit diesem Abfindungsrechner ergibt einen Vorteil bei der Einzelveranlagung.

Das sollte man aber besser mal mit einem Steuerprogramm oder Steuerberater ausrechnen! Hallo zusammen, hoffe das jemand meine Bedenken auräumen kann…kurz zu mir…ich Steuerklasse 3 Ehefrau 5 habe meinen letzten Arbeitstag am Die Lohnsteuerklasse ist für die Berechnung der Einkommensteuer vollkommen uninteressant.

Spielt absolut keine Rolle. Die Lohnsteuerklassen dienen nur einer einigermassen korrekten Einschätzung der voraussichtlichen Steuerbelastung für die monatlichen Abzüge vom Gehalt. Deine Frau hat jetzt zwar monatlich deutlich weniger Netto aufgrund der SK-5, dies gleicht sich aber am Jahresende wieder aus. Beruhigt zurücklehnen oder die Daten schon mal in ein Steuerprogramm eingeben, um zu sehen, wie das Ergebnis aussehen könnte. Hallo und eine Frage Ich bin auf Laut Rahmensozialplan kann ich die Auszahlung auf nächstes Jahr legen, etwaiges steuerrechtliches Risiko würde beim Mitarbeiter liegen?

Ist es jetzt besser die Abfindung dieses oder nächstes Jahr auszahlen zu lassen? Vielen Dank schon einmal im Voraus. Ich denke, die Frage ist relativ einfach zu beantworten: Und bei einem angehenden Privatier ist das eben das Folgejahr, denn da sind die Einkünfte oft gleich Null.

Abfinung in dem Jahr, in dem weniger Einkünfte vorhanden sind. Diese Variante wäre daher günstiger. Dies alles natürlich nur, wenn sich ansonsten keine Änderungen in der Steuerbilanz z. Hallo Leute, unsere Firma hatte vor 12 Jahren Insolvenz. Die ist offiziell per Gericht abgeschlossen. Damals wurde ein Sozialplan vereinbart. Also abzüglich Steuer und SVK. Das hängt von ganz vielen individuellen Faktoren ab und kann daher nicht pauschal beantwortet werden.

Die Berechnung wäre dann die Aufgabe eines Steuerberaters und kann im Rahmen dieser Seite hier nicht erfolgen. Bin zur Zeit in einer Transfergesellschaft und habe Steuerklasse 3. Soll ich meine Abfindung in Januar mit Steuerklasse 3 oder 6 auszahlen lassen Fünftelregelung? Wenn ich es mit Klasse 3 mache, dann bekomme ich zwar etwas mehr im Januar ausbezahlt, muss aber damit rechnen, dass ich beim Steuerausgleich in nachzahlen muss.

Wenn ich mit Steuerklasse 6 das ganze mache, bekomme ich wahrscheinlich Kopfschmerzen, aber dafür bekomme ich in noch Geld zurück… Was würden Sie mir besser empfehlen, was ist besser für mich?

Für eine Antwort bin ich dankbar Grüsse mars. Nun, wenn ich die Wahl hätte, würde ich es immer vorziehen, die höhere Summe möglichst früh zu bekommen. Auch auf die Gefahr hin, u. Einfach aus dem Überlegung heraus, dass ich fast 1,5 Jahre früher etwas mit Geld anfangen könnte.

Selbstverständlich können Sie die Buchhaltungsunterlagen auch elektronisch archivieren. In diesem Fall muss allerdings die inhaltsgleiche, vollständige und geordnete Wiedergabe bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist jederzeit gewährleistet sein. Gewerbetreibende und Ärzte Zahnärzte können bis spätestens Der Antrag für muss spätestens am Aufgrund der Judikatur des EuGHs ist derzeit davon auszugehen, dass auch energieintensive Dienstleistungsbetriebe nach wie vor Energieabgabenvergütungen geltend machen können somit auch für das gesamte Jahr Das EnFG wurde durch das 2.

BRBG mit Ende Da aber die durch das 2. August wurden die neuen Rechnungsgrundlagen AVÖ P Rechnungsgrundlagen für die Pensionsversicherung für die versicherungsmathematische Berechnung von Personalrückstellungen veröffentlicht. Die neuen Rechnungsgrundlagen berücksichtigen die gestiegene Lebenserwartung sowie die gesunkene Eintrittswahrscheinlichkeit einer Berufsunfähigkeit seit der letztmaligen Anpassung der Rechnungsgrundlagen.

Wird die Jubiläumsgeldrückstellung bzw. Im VO-Entwurf sind eine Ausschüttungssperre für den noch nicht berücksichtigten Unterschiedsbetrag sowie diverse Berichtspflichten im Anhang vorgesehen. Die Verordnung soll mit 1. November in Kraft treten und auf Geschäftsjahre anwendbar sein, die nach dem Dezember enden, sofern der Jahresabschluss am Tag nach der Verlautbarung der Verordnung im Bundesgesetzblatt noch nicht festgestellt wurde. Die endgültige Veröffentlichung bleibt abzuwarten.

Die neuen Sterbetafeln werden sich auch auf die steuerliche Pensions- bzw. Jubiläumsgeldrückstellung sofern diese auch nach versicherungsmathematischen Grundsätzen berechnet wird auswirken. Der Steuergesetzgeber hat aber schon vor Jahren vorgesorgt, damit sich der Umstellungsaufwand nicht sofort steuermindernd auswirkt. Bei Berechnung der steuerlichen Rückstellung für aktive Anspruchsberechtigte kann alternativ der Unterschiedsbetrag wie eine Änderung der Pensionszusage auf die Zeit bis zur vorgesehenen Beendigung der Aktivitätszeit verteilt werden Rz d EStR.

Von diesem Pauschalbetrag können ab 1. Erforderlich ist daher nur mehr, dass die arbeitsplatznahe Unterkunft Wohnung, Appartement, Zimmer nicht den Mittelpunkt der Lebensinteressen des Arbeitnehmers bildet. Lebensjahr des Kindes zu. Der Familienbonus in der gesetzlich vorgesehenen Höhe steht aber nur für Kinder im Inland zu.

Die Indexierung dieser Beträge wird — ebenso wie die geplante Indexierung der Familienbeihilfe - von vielen Experten als EU-rechtlich bedenklich eingestuft. Vor einigen Tagen wurde im Parlament eine Regierungsvorlage eingebracht, die die Indexierung der Familienbeihilfe und des Kinderabsetzbetrages ab 1. In Begutachtung befindet sich derzeit u. Hauptaugenmerk in dieser Ausgabe liegt wieder auf der bewährten Checkliste zum Jahresende , mit Hilfe derer Sie nochmals überprüfen sollten, ob Sie alle steuerlichen Möglichkeiten ausgeschöpft haben.

Weiters berichten wir über die Auswirkungen durch die Änderungen der Sterbetafeln auf die Personalrückstellungen. Wachsen Unternehmen, so nehmen meist auch die bürokratischen Strukturen zu und Entscheidungswege werden lange. Um weiterhin erfolgreich zu bleiben, ist es von Bedeutung, im Management des Unternehmens und bei den Mitarbeitern unternehmerisches Handeln zu fördern.

Eine flexible Unternehmenskultur fördert dabei das unternehmerische Denken. Flexible Unternehmenskultur bedeutet flachere Hierarchien und weniger Vorgabe von Regeln.

Wichtig ist es, die Mitarbeiter zu unterstützen, eigene Ideen zu verfolgen. Dies sollte aber kein Lippenbekenntnis sein. Dafür ist es auch erforderlich, Arbeitszeit und andere Ressourcen bereitzustellen. Die Wertschätzung dieser Innovationsbereitschaft sollte sich auch im Entlohnungssystem niederschlagen. Neue Ideen auszuprobieren bedeutet auch, dass das Scheitern mancher Projekte vorprogrammiert ist.

Auch Kooperationen mit Partnern wie Kunden oder Lieferanten können dazu beitragen, mehr Innovation in das Unternehmen zu tragen. Kunden und Lieferanten können Geschäftsideen mitentwickeln und Inspiration für Neues sein. Der Vorteil ist, dass sowohl Kunden als auch Lieferanten die Produkte des Unternehmens gut kennen und dennoch nicht betriebsblind sind.

Der Selbstbehalt wird nachträglich fällig. Bei einem Wahlarzt ist die Rechnung selbst zu bezahlen und man bekommt maximal nur den Vertragstarif ersetzt.

Bei einem Spitalsaufenthalt werden die Mehrkosten einer Sonderklasse nicht ersetzt. Sind Sie in der Krankenversicherung geldleistungsberechtigt, so gelten Sie beim Arzt als Privatpatient. Geldleistungsberechtigte können aber kostenfrei dazu optieren, vom Arzt wie ein Sachleistungsberechtigter behandelt zu werden. Bei einem Spitalsaufenthalt in der Sonderklasse erhalten Geldleistungsberechtigte eine Vergütung der Mehrkosten nach dem Satzungstarif. Geldleistungsberechtigt sind vor allem nach dem GSVG krankenversicherte Gewerbetreibende und Gewerbegesellschafter , deren Einkünfte die Sachleistungsgrenze übersteigen.

Die Änderung des Steuersatzes ist erstmals auf Umsätze und sonstige Sachverhalte anzuwenden, die nach dem Für eine Nächtigung vom Als Unternehmer haben Sie die korrigierte Rechnung in der Umsatzsteuervoranmeldung vom November zu berücksichtigen. In die ZM sind auch alle Dienstleistungen im EU-Ausland aufzunehmen, die unter die sogenannte Generalklausel fallen und deren Empfänger ein Unternehmer ist und wenn es zum Übergang der Steuerschuld kommt. Die Angaben sind in diesen Fällen für jenen Meldezeitraum zu machen, in dem die Leistung ausgeführt wird.

Beispiele für Leistungen, die in die ZM aufzunehmen sind, sind technische oder rechtliche Beratung oder auch Werbeleistungen. Beispiele für Leistungen, die nicht in die ZM aufzunehmen sind, sind Grundstücksleistungen oder Personenbeförderung. Die Zusammenfassende Meldung ist elektronisch mittels FinanzOnline einzureichen. Die Ausgabe einer entsprechenden Datei mit den notwendigen Informationen erfolgt meist aus der Buchhaltungssoftware.

Die Übermittlung hat in beiden Fällen bis zum Ende des Folgemonats zu erfolgen. Die ZM für den Monat Oktober ist also z. Die ZM gilt als Abgabenerklärung. Durch die Genehmigungsfreistellungsverordnung sind einige Kleinanlagen von der gewerblichen Genehmigungspflicht ausgenommen betrifft nicht Baubewilligungen.

Diese Verordnung wurde novelliert und ist nun geändert seit 7. Dieser Artikel gibt einen Überblick zu dieser Verordnung. Für folgende Arten von Betriebsanlagen ist unter bestimmten weiteren Voraussetzungen keine Genehmigung erforderlich:.

Eine weitere Voraussetzung ist, dass die Betriebsanlagen innerhalb von in der Verordnung vorgegebenen Betriebs- und Lieferzeiten betrieben werden. Hier ein Überblick über die wichtigsten Versichertenmeldungen:. Hat jemand noch keine Sozialversicherungsnummer z. Ein Dienstnehmer ist wie bisher jedenfalls vor Arbeitsbeginn anzumelden auch bei fallweise beschäftigten Personen.

Die neue Anmeldung umfasst aber deutlich weniger Datenfelder als bisher. Das Versicherungsverhältnis wird dann weitgehend durch die neue personenbezogene monatliche Beitragsgrundlagenmeldung gewartet. Alle Meldungen sind bei der GKK elektronisch zu erstatten. Nur in ganz bestimmten Ausnahmefällen kann eine Vor-Ort-Anmeldung eines Dienstnehmers früher Mindestangabenmeldung per Telefon oder Fax durchgeführt werden.

In diesem Fall ist die Anmeldung in elektronischer Form binnen sieben Tagen ab dem Beginn der Pflichtversicherung nachzuholen. Eine weiterhin eigenständige Änderungsmeldung ist z.

Auch bei der Abmeldung entfallen viele Datenfelder. Die Abmeldung hat binnen sieben Tagen nach dem Ende der Pflichtversicherung zu erfolgen. Personalkosten sind ein wesentlicher Teil der Kosten eines Gastronomie- oder Hotellerieunternehmens. Im Zuge der Budgetierung oder der Erstellung eines Businessplans kommt daher der Planung der Personalkosten eine besondere Bedeutung zu. Auf Basis des Personalplans oder eines Stellenplans sind vorhandene Stellen, geplante Einstellungen und geplante Kündigungen zu berücksichtigen.

Für Veränderungen im Laufe des Jahres und für Saisonbetriebe muss mit möglichst genauen Datumsangaben gearbeitet werden Einstellung am 1. Auf Grundlage der Ist-Gehälter der bestehenden Mitarbeiter können unter Berücksichtigung von Gehaltssteigerungen auf Basis von Kollektivvertrag oder individuellen Vereinbarungen die Bruttogehälter der bestehenden Mitarbeiter geplant werden.

Für neu einzustellende Mitarbeiter sind die Gehälter zu schätzen. Ebenso in den Kosten zu berücksichtigen sind unter anderem Sonderzahlungen, Prämien, Provisionen, Überstundenzuschläge und Ähnliches.

Wird einem Dienstnehmer eine Wohnung zur Verfügung gestellt, so ist dafür grundsätzlich in der Lohnverrechnung ein Sachbezug anzusetzen und dieser zu versteuern. Die Höhe des Sachbezugs wird in der Sachbezugswerteverordnung geregelt. Der Bundesminister für Finanzen hat nun diese Verordnung bezüglich kleiner Dienstwohnungen am 6. Überlässt der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer kostenlos oder verbilligt eine arbeitsplatznahe Unterkunft Wohnung, Appartement, Zimmer , die nicht den Mittelpunkt der Lebensinteressen bildet, so gilt ab der Veranlagung bzw.

Lohnverrechnung für Folgendes:. Damit entfällt die bisher notwendige zusätzliche Voraussetzung dieser Begünstigung, dass die rasche Verfügbarkeit des Arbeitnehmers am Arbeitsplatz nach der Natur des Dienstverhältnisses im besonderen Interesse des Arbeitgebers liegen muss. Die Wohnung darf aber nicht den Mittelpunkt der Lebensinteressen bilden.

Sie haben geklärt, ob Sie eine Registrierkasse benötigen, welche Umsätze zu erfassen sind, die Registrierkasse angeschafft und samt Sicherheitseinheit bei der Finanz registriert und in Betrieb genommen? Nach Erstellung und Prüfung des Startbelegs beginnt der laufende Betrieb.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht zu den wichtigsten Bestimmungen dazu:. Die Barumsätze sind auf einer anderen Registrierkasse mit funktionierender Sicherheitseinheit zu erfassen. Der Beleg ist im Datenerfassungsprotokoll zu speichern. Zur Fehlerbehebung wenden Sie sich am besten an den Kassenhersteller. Weichen Sie in der Zwischenzeit auf eine funktionierende Kasse aus oder — wenn das nicht möglich ist — nehmen Sie die Ausstellung der Belege samt Zweitschrift händisch vor. Die händischen Zweitschriften sind nach der Reparatur nachzuerfassen eine Bezugnahme auf den händischen Beleg ist laut BMF ausreichend und aufzubewahren.

Werden Buchungen vorgenommen, die die Fehlersuche unterstützen, sind diese als Trainingsbuchungen zu kennzeichnen.

Es ist eine neuerliche Inbetriebnahme erforderlich. Bewahren Sie beides entsprechend der Vorschriften der Bundesabgabenordnung für mindestens sieben Jahre auf. Die gesondert gebuchten Einzelleistungen wurden vom Hotel mit dem Normalsteuersatz, die Pauschalpreise aber mit dem begünstigten Steuersatz verrechnet.

In der Begründung wurden dazu unter anderem folgende Argumente angeführt:. Kosmetikbehandlungen wenn dafür kein gesondertes Entgelt verrechnet wird , war weder für das BFG noch für den VwGH entscheidungsrelevant. Bei Anzahlungen vor dem 1.

Ein Gast bucht im September eine Nächtigung vom Der Gast bezahlt die Rechnung im Oktober. Gegenüber dem Kunden hat eine Berichtigung der Rechnung mit 1. Eine Berichtigung Minderung des Vorsteuerabzugs im November ist erforderlich aufgrund der Rechnungsberichtigung. Eine Rechnungsberichtigung für das Hotel ist nicht erforderlich.

Die Ausstellung der Schlussrechnung richtet sich in jedem Fall nach der Rechtslage zum Zeitpunkt der Leistungserbringung. Folgende wichtige Termine, vorwiegend Fallfristen, stehen Anfang Herbst an. Bitte beachten Sie diese genau. Die Jahresabschlüsse von Kapitalgesellschaften, verdeckten Kapitalgesellschaften, Zweigniederlassungen ausländischer Kapitalgesellschaften und bestimmten Genossenschaften mit dem Bilanzstichtag Wird trotz Verhängung einer Strafe der Jahresabschluss nicht offengelegt, so folgen alle zwei Monate automatisch weitere Zwangsstrafen, bis der Jahresabschluss beim Firmenbuch hinterlegt ist.

Rückwirkende Umgründungsvorgänge zum Stichtag Dabei ist zu beachten, dass grundsätzlich der Erstattungszeitraum mindestens drei Monate und maximal ein Kalenderjahr umfasst. Unterschiede gibt es dort, wo lokal unterschiedliche Bestimmungen den Vorsteuerabzug betreffend gelten.

Dem Antrag sollte eine Prognoserechnung für das Jahr beigelegt sein. Die automatische Berücksichtigung von Spenden und Kirchenbeitrag als Sonderausgaben erfolgt erstmals bei der Veranlagung für Mit Beginn der Anspruchsverzinsung ab 1.

Zur Vermeidung kann eine freiwillige Anzahlung in Höhe der zu erwartenden Steuernachzahlung getätigt werden. Anspruchszinsen sind ertragsteuerlich neutral. Damit sind Zinsaufwendungen nicht absetzbar, Zinserträge steuerfrei. Im Falle einer zu erwartenden Gutschrift kann es sich lohnen in Anbetracht des niedrigen Zinsniveaus, die Steuerklärung erst später einzureichen.

Wird auf Grund einer Bescheidbeschwerde die bereits entrichtete Abgabe herabgesetzt, sind auf Antrag des Steuerpflichtigen sogenannte Beschwerdezinsen für die zu hoch entrichtete Abgabe gutzuschreiben. Die Vermietung zu Geschäftszwecke ist grundsätzlich unecht von der Umsatzsteuer befreit. Zur Steuerpflicht kann für Mietverhältnisse, die ab dem 1. Strittig war die Rechtsfrage, ob im Fall einer Verschmelzung der mietenden Gesellschaft in eine aufnehmende Gesellschaft, die bisher nicht Partei des gegenständlichen Mietverhältnisses war, ein neues Mietverhältnis vorliegt.

Fraglich war somit, ob auf die Fortsetzung des ursprünglichen Mietverhältnisses durch den Gesamtrechtsnachfolger des bisherigen Mieters die aufnehmende Gesellschaft oder auf die Unternehmeridentität des Mieters vor bzw.

StabG abzustellen ist. Sowohl die ursprüngliche Mieterin als auch die Nachfolge-Mieterin verwendeten den Mietgegenstand für die Erzielung unecht befreiter Umsätze ohne Möglichkeit des Vorsteuerabzuges. Mittlerweile ist es gefestigte Rechtsprechung, dass der Vorsteuerabzug aus dem Beteiligungserwerb zusteht, wenn eine Holding mittelbar oder unmittelbar in die Verwaltung ihrer Tochtergesellschaft eingreift, wie zB durch die Erbringung von administrativen, buchführenden, finanziellen, kaufmännischenund technischen Dienstleistungen.

Fraglich war im vorliegenden Fall, ob auch die Vermietung an eine Tochtergesellschaft einen derartigen direkten oder indirekten Eingriff in die Verwaltung darstellt.

Wertveränderungen bei internationalen Schachtelbeteiligungen bleiben grundsätzlich steuerneutral, wenn keine Option zur Steuerwirksamkeit abgegeben wurde. Lediglich tatsächliche und endgültige Vermögensverluste beim Untergang Liquidation oder Insolvenz der ausländischen Körperschaft können berücksichtigt werden. Das BFG hat nunmehr entschieden, dass die Ausnahmebestimmung eng auszulegen ist. Für Erstzulassungen ab 1. Wir haben in der letzten Ausgabe der KlientenInfo über die Regierungsvorlage zum Jahressteuergesetz berichtet.

Gegenüber der Regierungsvorlage gab es nur mehr ganz minimale Änderungen. Ein abweichender Ansatz des geldwerten Vorteils aus der privaten Nutzung ist nur bei entsprechendem Nachweis möglich. Dazu ist erforderlich, dass der wesentlich Beteiligte den Anteil der privaten Fahrten beispielsweise durch Vorlage eines Fahrtenbuches nachweist. Eine Schätzung oder Glaubhaftmachung ist nach der ständigen Rechtsprechung als Nachweis nicht geeignet.

Eine der wichtigsten Änderungen erfolgte bei der Entgeltfortzahlung im Krankenstand. Die Anspruchsdauer für die Entgeltfortzahlung neu sieht somit wie folgt aus:.

Der volle und halbe Krankenentgeltanspruch muss auch bei einvernehmlicher Lösung des Dienstverhältnisses bezahlt werden. Die neuen Bestimmungen gelten für neue Arbeitsjahre, die nach dem Wie bisher gebühren die Zuschüsse im Erkrankungsfall ab dem elften Tag und bei Eintritt eines Unfalles ab dem ersten Tag der Entgeltfortzahlung.

Für die Berechnung der Dienstnehmeranzahl gilt ausnahmslos der Durchschnittswert des vergangenen Kalenderjahres. Bislang waren geringfügige Überschreitungen unter bestimmten Voraussetzungen zulässig.

Die neue Regelung ist auf Entgeltfortzahlungstage infolge Krankheit und Unfall, die nach dem Der Wartungserlass hat einen Umfang von Seiten, weshalb im Folgenden nur punktuell die für die Praxis wichtigsten Änderungen dargestellt werden können:. Ferner stellen die EStR nunmehr klar, dass bei der Einkünftezurechnung an die hinter der Körperschaft stehende natürliche Person nicht nur die Einnahmen sondern auch sämtliche Ausgaben der Körperschaft der natürlichen Person zuzurechnen und bei der Körperschaft zu neutralisieren sind.

Keine Aussage treffen die EStR leider darüber, wie mit den bei der Körperschaft erfolgten gesellschaftsrechtlichen Gewinnausschüttungen zu verfahren ist. UE kann die Körperschaft nach Umqualifizierung ihrer Betriebseinnahmen und Betriebsausgaben in Einlagen und Einlagenrückzahlungen aus steuerlicher Sicht keine Gewinnausschüttungen getätigt haben, weshalb die gesellschaftsrechtlichen Gewinnausschüttungen zu Einlagenrückzahlungen umqualifiziert und von den entrichteten Kapitalertragsteuern entlastet werden müssen.

Die durch den VwGH verschärften Voraussetzungen für das Vorliegen des wirtschaftlichen Eigentums beim Fruchtgenussberechtigten wurden eingearbeitet. Ferner wurde klargestellt, dass Zahlungen für Substanzabgeltung AfA nur beim Vorbehaltsfruchtgenuss, nicht hingegen beim Zuwendungsfruchtgenuss als zulässig erachtet werden.

Die Verpflichtung des Fruchtgenussberechtigten auf Zahlung der Substanzabgeltung an den Fruchtgenussbesteller muss ausreichend publizitätswirksam dokumentiert werden zB in Form eines Notariatsakts. Eine derartige Vereinbarung muss aber nicht gleichzeitig mit der Fruchtgenussbestellung abgeschlossen werden. Sie wirkt aber nur für die Zukunft.

Eine rückwirkende Geltendmachung der Substanzabgeltung ist nicht zulässig. Ein Spekulationsgeschäft liegt idR mangels Anschaffung des Fruchtgenussrechts nicht vor. Dies führt — vergleichbar der Untervermietung durch einen Hauptmieter — zu Einkünften aus Vermietung und Verpachtung beim übertragenden Fruchtgenussberechtigten.

Eine Grenze findet dieser Grundsatz allerdings dort, wo die Unrichtigkeit der Bilanz auf einer unrichtigen rechtlichen Beurteilung beruht. In diesem Fall muss auch eine nur objektiv unrichtige Bilanz berichtigt werden. Die Berichtigung erfolgt durch die Verteilung des Restbuchwerts auf die Restnutzungsdauer. In der Vergangenheit bestand in der Fachwelt Uneinigkeit darüber, wann Steuernachforderungen bilanziell zu berücksichtigen sind. In diesem Fall ist für die Passivierung erforderlich, dass die Nachforderung zumindest der Höhe nach bekannt und deren Geltendmachung hinreichend wahrscheinlich ist.

Eine Nachforderung an Umsatzsteuer, Lohnsteuer, Dienstgeber- und Sozialversicherungsbeiträgen ist daher in jenem Jahr zu bilanzieren, in dem der Abgabenanspruch entstanden ist. Eine geeignete Evidenzhaltung für steuerliche Zwecke ist aber notwendig. Nur wenn die Rückabwicklung aufgrund einer gerichtlichen Vertragsauflösung mit Ex-tunc-Wirkung zB im Fall von Irrtum erfolgt, stellt die Rückabwicklung ein rückwirkendes Ereignis dar.

Solange dies nicht der Fall ist, ist kein Abgabenanspruch entstanden und der Vertrag kann auch mit steuerlicher Wirkung rückabgewickelt werden. Steht daher bei Abschluss des Verkaufsvertrags fest, dass der Hauptwohnsitz aufgegeben wird, der neue Hauptwohnsitz aber noch nicht bezugsfertig ist, kann die Toleranzfrist auch ein Jahr übersteigen [. Durch eine Optionsausübung im Vorjahr besteht keine Bindungswirkung für die Folgejahre.

Die Hauptwohnsitzbefreiung umfasst weiterhin nur eine Grundstücksfläche von 1. Beitragszuschläge der Sozialversicherung stellen keine Strafe bzw Sanktion mit strafrechtlichen Charakter dar, sondern sind als Pauschalersatz der Dienstgeber für den Verwaltungsaufwand der Sozialversicherung zu werten und sind daher als Betriebsausgaben abzugsfähig.

Eine Schenkung liegt allerdings nur dann vor, wenn der Rechtsnachfolger tatsächlich bereichert wird. Dies ist nur dann der Fall, wenn der reale Wert des Mitunternehmeranteils positiv ist. Die Übernahme der mit dem negativen Kapitalkonto des Geschenkgebers verbundenen Einkommensteuerlatenz durch den Geschenknehmer stellt dabei keine Gegenleistung für die Übertragung des Mitunternehmeranteils dar.

Die Herstellerbefreiung für selbst errichtete Gebäude steht nur dann zu, wenn innerhalb der letzten zehn Jahre keine Nutzung zur Erzielung von Einkünften vorlag. Auch eine kurzfristige Vermietung ist befreiungsschädlich. Die Befreiung für nicht vermietete, selbst hergestellte Gebäudeteile bleibt aber erhalten.

Die Vereinbarung eines Optionsentgelts im Rahmen des beabsichtigten Verkaufs steht der Herstellerbefreiung nicht entgegen. Seit einigen Tagen ist nunmehr die viel diskutierte Erhöhung der Höchstgrenzen der Arbeitszeit in Kraft. In Anbetracht der Verunsicherung, die diese Neuregelung verursacht hat, wollen wir daher vorweg ausdrücklich festhalten, dass es durch die Reform des Arbeitszeitgesetzes zu keiner Änderung bei der bestehenden täglichen und wöchentlichen Normalarbeitszeit gekommen ist.

Der 8-Stunden-Tag sowie die Stunden-Woche ist als rechtlicher Normalzustand unverändert bestehen geblieben. Geändert wurden die generell zulässigen Höchstarbeitszeiten, die sich aufgrund von Überstunden für den einzelnen Mitarbeiter pro Arbeitstag sowie pro Arbeitswoche ergeben können. Diese Erhöhung spiegelt zumindest in Teilbereichen die bereits bestehende Wirklichkeit des Arbeitslebens in Österreich wider und führt einerseits zu einer von der Wirtschaft seit Jahren geforderten Flexibilisierung der Arbeitszeit und andererseits zu einer Entkriminalisierung von Dienstgebern , die im Zuge dringender Auftragsabwicklungen bzw.

Bei Vorliegen eines erhöhten Arbeitsbedarfs können daher seit 1. Ein Dienstnehmer ist nur dann zur Leistung von Überstunden verpflichtet, wenn dies im Kollektivvertrag, einer Betriebsvereinbarung oder im Dienstvertrag vorgesehen ist. Bisher schon konnten Dienstnehmer Überstunden also die 9.

Stunde bei Vorliegen eines erhöhten Arbeitsbedarfs trotz vorhandener Verpflichtung sanktionslos ablehnen, wenn berücksichtigungswürdige Interessen des Dienstnehmers der Überstundenarbeit entgegengestanden sind. Überstunden, die als Stunde wöchentlich erbracht werden sollen, können ohne Angabe von Gründen abgelehnt werden.

Für diese Überstunden Stunde täglich sowie Stunde wöchentlich , besteht ein Wahlrecht des Dienstnehmers diese in Geld oder in Zeitausgleich abgegolten zu bekommen. Vom Dienstgeber angeordnete Arbeitsstunden, die über die Normalarbeitszeit hinausgehen, gelten automatisch als Überstunden, wodurch die kollektivvertraglichen Folgen insbesondere Überstundenzuschläge zur Anwendung gelangen.

Allerdings ist aufgrund der tendenziell arbeitnehmerfreundlichen Rechtsprechung davon auszugehen, dass im Zweifelsfalle eine stillschweigende Anordnung von Überstunden dem Dienstgeber zuzuschreiben ist, sofern keine entsprechenden Nachweise und Aufzeichnungen geführt bzw.

Neben einem Benachteiligungsverbot bei Ablehnung der Leistung von Überstunden wurde zusätzlich eine eigene gerichtliche Kündigungsanfechtung Geltendmachung binnen zwei Wochen durch den Dienstnehmer eingeführt. Der vom Anwendungsbereich des Arbeitszeitrechts ausgenommene Personenkreis wurde gesetzlich neu definiert und umfasst neben den Familienangehörigen nunmehr auch die dritte Führungsebene.

Als Familienangehörige gelten nahe Angehörige des Arbeitgebers. Eltern, volljährige Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebende Ehepartner, eingetragene Partner sowie Lebensgefährten sofern seit zumindest drei Jahren ein gemeinsamer Haushalt besteht.

Ausgenommen waren bisher schon Mitarbeiter der ersten und zweiten Führungsebene. Damit ist laut den erläuternden Bemerkungen die dritte Führungsebene gemeint. In allen anderen Fällen sind auch nahe Angehörige und Führungskräfte weiterhin an das Arbeitszeitgesetz und die damit einhergehenden Einschränkungen und Aufzeichnungsverpflichtungen gebunden. Künftig ist auch eine mehrmalige statt einmalige Übertragung möglich.

Zusätzlich entfallen ist die Einschränkung auf Zeitguthaben und es können nunmehr auch Zeitschulden des Dienstnehmers übertragen werden. Bisher galt auch bei vereinbarter Gleitzeit die Einhaltung der täglichen Arbeitszeit von maximal zehn Stunden.

Diese Grenze wurde nun auf zwölf Stunden pro Tag angehoben. Dies ist nur unter der Voraussetzung zulässig, dass die Gleitzeitvereinbarung einen ganztägigen Verbrauch von Zeitguthaben vorsieht und der Verbrauch im Zusammenhang mit einer wöchentlichen Ruhezeit nicht ausgeschlossen ist. In allen anderen Fällen bleibt die bisherige Grenze von 10 Stunden pro Tag aufrecht. Für Dienstgeber wird es daher von entscheidender Bedeutung sein, die Adaptierung bestehender Gleitzeitvereinbarungen vorzunehmen.

Bei vorübergehend auftretendem besonderen Arbeitsbedarf kann mittels Betriebsvereinbarung BV eine Ausnahme von der Wochenendruhe mindestens 36 Stunden durchgehende Freizeit und der Feiertagsruhe mindestens 24 Stunden durchgehende Freizeit an vier Wochenenden oder Feiertagen pro Dienstnehmer und pro Jahr zugelassen werden, wobei dies einschränkend nicht an vier aufeinanderfolgenden Wochenenden erfolgen darf. Die neuen gesetzlichen Bestimmungen führen zu keiner abrupten Änderung zulasten der Dienstnehmer, weil für bestehende Gleitzeitvereinbarungen sowie günstigere Bestimmungen in geltenden Kollektivverträgen und Betriebsvereinbarungen eine gesetzliche Bestandsgarantie vorgesehen ist.

Sind diese Vereinbarungen zeitlich befristet abgeschlossen, können die neuen Regelungen aber bei Abschluss von neuen Vereinbarungen selbstverständlich berücksichtigt werden. Eines der Zentralthemen ist dabei die Änderung des Arbeitszeitrechts, die sicherlich noch zu vielen Diskussionen bei den Kollektivvertragsverhandlungen führen wird. Diese allgemeinen Ziele muss jeder einzelne Unternehmer für sich konkretisieren und Strategien zu deren Erreichung festlegen.

Und schon sind Sie mitten in der Erstellung einer langfristigen Planung und konkret einem Budget für Ihre Umsätze und Aufwendungen für das nächste Jahr. Ein fundiertes Budget mit einer betriebswirtschaftlichen Planung liefert dabei alle notwendigen Informationen für eine erfolgsorientierte Steuerung der Unternehmensaktivitäten.

Betriebswirtschaftliche Planung zeigt, wie sich geplante Aktivitäten in den verschiedensten Unternehmensbereichen in einem Unternehmenserfolg niederschlagen werden. Ein realistisches und nachvollziehbares Budget für das nächste Jahr verschafft dem Unternehmen eine solide Basis. Neben der Finanzbedarfsplanung, Gewinn- und Verlustplanung und Bilanzplanung gibt es mehrere Teilpläne: Umsatzplanung, Investitionsplanung, Personalplanung und Liquiditätsplanung. Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet, eine Arbeitsplatzevaluierung durchzuführen.

Dadurch soll es zu weniger Arbeitsunfällen kommen und so auch zu weniger Krankenständen der Mitarbeiter. Der Arbeitgeber muss dazu eine entsprechende Dokumentation führen. Das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz verpflichtet Arbeitgeber, für eine sicherheitstechnische und arbeitsmedizinische Betreuung ihrer Arbeitnehmer durch besonders ausgebildete Präventivfachkräfte zu sorgen.

Dabei erfolgen Begehungen grundsätzlich in folgendem Rhythmus:. Das Arbeitsinspektorat kontrolliert die Durchführung und die Dokumentation der Arbeitsplatzevaluierung. Weitere Informationen finden Sie unter www. Das regional zuständige Präventionszentrum der Unfallversicherung kann unter www. Für die Einkommen- und Körperschaftsteuer-Vorauszahlungen des laufenden Jahres kann noch bis zum Dies sollte insbesondere geprüft werden, falls der diesjährige Gewinn voraussichtlich niedriger sein wird als der des Vorjahres.

Wenn eine Einkommen- bzw. Aus der Überweisung muss hervorgehen, dass es sich um eine Anzahlung auf die Einkommen- bzw. Höhe der Anspruchszinsen derzeit: Für Unternehmer mit Bilanzstichtag Grundsätzlich kann die Arbeitnehmerveranlagung innerhalb von fünf Jahren erledigt werden. In bestimmten Fällen ist der Arbeitnehmer allerdings verpflichtet, eine Veranlagung bis zum In den folgenden Fällen ist eine Pflichtveranlagung für das Kalenderjahr bis zum Als Eigenheim gelten Häuser mit nicht mehr als zwei Wohnungen.

Die Eigenschaft als Eigenheim muss während des gesamten nebenstehend angeführten Zeitraums der Nutzung als Hauptwohnsitz gegeben sein. Mindestens zwei Drittel der Gesamtnutzfläche muss grundsätzlich eigenen Wohnzwecken dienen. Die Hauptwohnsitzbefreiung stellt grundsätzlich eine Gebäudebefreiung dar, wobei auch der Grund und Boden insoweit einbezogen wird, als der Grund und Boden der Nutzung des Eigenheims oder der Eigentumswohnung als Garten oder Nebenfläche dient.

Dies ist laut Einkommensteuerrichtlinien bei Grundstücksflächen bis zu 1. So ist es z. Tatbestand Zweijahresfrist ab Anschaffung laut Einkommensteuerrichtlinien nicht befreiungsschädlich, wenn das Eigenheim die Eigentumswohnung erst nach einem Zeitraum von höchstens einem Jahr ab der Anschaffung als Hauptwohnsitz bezogen wird.

Ist das Eigenheim oder die Eigentumswohnung zum Zeitpunkt der Anschaffung noch nicht fertig gestellt, beginnt die einjährige Toleranzfrist mit der Fertigstellung des Eigenheims bzw. Unschädlich ist auch die Aufgabe des Hauptwohnsitzes bis zu einem Jahr vor bzw. Tatbestand fünf Jahre innerhalb der letzten zehn Jahre bereits vor dem Eigentumserwerb als Hauptwohnsitz genutzt, sind auch diese Hauptwohnsitzzeiten laut Verwaltungsgerichtshof für die Beurteilung des Fristerfordernisses zu berücksichtigen.

Unter anderem wurde die Höchstarbeitszeit geändert und der Kreis jener Personen, die vom Gesetz ausgenommen sind, erweitert.

Die Änderungen dazu im Überblick:. Die Tagesarbeitszeit darf grundsätzlich nun zwölf Stunden statt bisher zehn und die Wochenarbeitszeit darf 60 Stunden statt bisher 50 nicht überschreiten.

Es steht Arbeitnehmern frei, Überstunden ohne Angabe von Gründen abzulehnen, wenn durch diese Überstunden die Tagesarbeitszeit von zehn Stunden oder die Wochenarbeitszeit von 50 Stunden überschritten wird.

Sie dürfen deswegen nicht benachteiligt werden, insbesondere hinsichtlich des Entgelts, der Aufstiegsmöglichkeiten und der Versetzung. Werden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer deswegen gekündigt, können sie die Kündigung innerhalb einer Frist von zwei Wochen bei Gericht anfechten. Arbeitnehmer können für jene Überstunden, durch die die Tagesarbeitszeit von zehn Stunden oder die Wochenarbeitszeit von 50 Stunden überschritten wird, selbst bestimmen, ob die Abgeltung in Geld oder durch Zeitausgleich erfolgt.

Bei Vorliegen eines erhöhten Arbeitsbedarfes darf die durchschnittliche Wochenarbeitszeit grundsätzlich innerhalb eines Durchrechnungszeitraums von 17 Wochen 48 Stunden nicht überschreiten. Wöchentlich sind jedoch nicht mehr als zwanzig Überstunden zulässig. Durch die neuen Regelungen wurde auch der Personenkreis, der vom Arbeitszeitgesetz ausgenommen ist, erweitert. Für die individuelle betriebliche Situation ist auch der entsprechende Kollektivvertrag zu beachten. Um Ihre Steuererklärung korrekt erstellen zu können, ist eine Vielzahl von Informationen zu Ihrem Unternehmen und für die Einkommensteuererklärung auch zu Ihrer Person erforderlich.

Auch besondere Vorkommnisse, wie z. Aufwendungen für Katastrophenschäden, und Änderungen Ihrer persönlichen Verhältnisse, wie z. Noch bis Weihnachten finden die Konzerte in den optisch wie akustisch einmaligen historischen Sälen von Schloss Esterhazy statt. Wer einen Ausflug in die herbstliche Steiermark plant, trifft u.

Oskar Kokoschkas druckgrafisches Werk steht im Mittelpunkt dieser Ausstellung. Mit mehr als fünfhundert Arbeiten wird ein Themenbogen von seinem umstrittenen Frühwerk über Porträts aus der Dresdner Zeit bis hin zum Spätwerk des Expressionisten gespannt. Der jährige Patient, als klagende Partei, durchtrennte sich bei einem Unfall die Daumenbeugesehne.

Es erfolgte eine Operation — als einzig mögliche Behandlungsmethode. Der Kläger stimmte dem Eingriff nach vollständig durchgeführter Aufklärung — auch über mögliche Bewegungseinschränkungen — zu. Grundsätzlich kann das einsichts- und urteilsfähige minderjährige Kind nur selbst in eine medizinische Behandlung einwilligen. Nur für den Fall, dass die Behandlung gewöhnlich mit einer schweren oder nachhaltigen Beeinträchtigung der körperlichen Unversehrtheit oder der Persönlichkeit verbunden ist, bedarf diese auch der Zustimmung der mit der gesetzlichen Vertretung hinsichtlich der Pflege und Erziehung betrauten Person.